Dr. Andreas Otto

Partner
Rechtsanwalt, Notar

CMS Hasche Sigle
Lennéstraße 7
10785 Berlin
Deutschland
Sprachen Deutsch, Englisch, Spanisch

Andreas Otto berät deutsche und internationale Immobilieneigentümer, Investoren und Projektentwickler bei Transaktionen in sämtlichen Fragen des gewerblichen Immobilienrechts sowie zu Projektentwicklungen. Er verfügt dabei über eine besondere Branchenexpertise in den Bereichen Hotel & Leisure sowie Retail. Besondere Erfahrung hat Andreas Otto bei der Rundumberatung spanischer Investoren und in Deutschland tätiger spanischer Unternehmen, denen er mit einem komplett zweisprachigen Team beiseite steht. In diesem Zusammenhang koordiniert er auch die Deutsch-Spanische Gruppe innerhalb des CMS-Netzwerkes. Auch das immobilien- und gesellschaftsrechtliche Notariat, das einen weiteren Schwerpunkt seiner Tätigkeit bildet, ist international geprägt.

Für seine weitreichenden Branchenkenntnisse und die effiziente Beratung wird er immer wieder in führenden Anwaltspublikationen besonders empfohlen.

Andreas Otto trat 1995 in die Sozietät CMS ein und wurde 2000 zum Partner ernannt. Seit 2007 ist er Notar.

Mehr Weniger

„Dienstleister durch u. durch“

JUVE Handbuch, 2015/2016

Nennung für Immobilienwirtschaftsrecht

Best Lawyers - Deutschlands beste Kanzleien und Anwälte 2016

„kompetent u. kollegial“ (Wettbewerber)

JUVE Handbuch, 2014/2015

„Die ‘überdurchschnittliche’ Immobilienpraxis [...] wird von dem ‘proaktiven und effizienten’ Andreas Otto geleitet“

The Legal 500 Deutschland, 2015

"Andreas Otto heads the real estate and public law practice group. Clients say: ‘He is always available when we need him. He understands the specific requirements […] very well and has extensive experience in solving problems.’"

Chambers Europe, 2015

"His Spanish language abilities and knowledge of the market in Spain make him a popular contact for Spanish clients, and sources describe him as ‘strategically minded, with a good overview of the mandate.’"

Chambers Europe, 2014

Ausgewählte Referenzen

  • Azora-Gruppe / Steigenberger Hotels: Erwerb von Hotels in Berlin und Köln sowie laufende Beratung beim Betrieb der Hotels (Managementverträge); zuletzt Verhandlung und Abschluss eines Managementvertrags mit Steigenberger einschließlich Refurbishment-Verträgen

  • Fico Corporation: Übernahme eines Hotelportfolios in Deutschland durch einen thailändischen Investor (Sale-and-lease-back-Transaktion), Hotelbetreiber und Verkäufer ist Grand City

  • Hoteles Turísticos Unidos (Hotusa): Umfassende Beratung bei der Expansion in Deutschland, insbesondere bei der Errichtung sowie beim Sale-and-lease-back des Eurostars in Berlin, Friedrichstraße

  • Louvre Hotels Group: Transaktion hinsichtlich eines zehn Balladins-Hotels umfassenden Portfolios in Deutschland

  • Meliá Hotels International: Seit fast 20 Jahren umfassende Beratung der spanischen Hotelkette bei ihrer Expansion in Deutschland, darunter Erwerb der Hotelkette INNSIDE mit zwölf 4- bzw. 5-Sterne-Hotels sowie Beratung bei allen neuen Hotelprojekten in Deutschland

  • NH Hotels: Rundumberatung bei Restrukturierung und Expansion in Deutschland

  • RIU Hotels: Beratung bei der Eröffnung des Hotels RIU Plaza Berlin, welches das erste Hotel der spanischen Hotelkette in Deutschland ist

  • Bieterverfahren Potsdamer Platz: Beratung der spanischen Metrovacesa-Gruppe im Bieterverfahren zum Ankauf des Immobilienportfolios der Daimler AG am Potsdamer Platz in Berlin (inkl. Hyatt Hotel), Due Diligence nebst Verhandlung des Kaufvertrages bis unmittelbar vor der finalen Entscheidung des Verkäufers

  • Tenigla Real Estate: Beratung spanischer Investorengruppe beim Erwerb eines Geschäftshauses am Düsseldorfer Flughafen

  • Santander Real Estate: Beratung beim Erwerb sowie der Veräußerung zweier ehemaliger Hertie-Häuser in Berlin-Schöneberg und Tegel

  • Santander Real Estate: Beratung beim Erwerb, Legal Asset Management und der Veräußerung des vormaligen Niketown etc.

  • Santander Real Estate: Beratung beim Erwerb sowie der späteren Veräußerung einer u.a. an H&M sowie das Goethe-Institut vermieteten Gewerbeimmobilie in Berlin-Mitte

  • Santander / Pontegadea: Legal Asset Management für das Berliner Shopping Center "The Q" sowie Veräußerung an Tishman Speyer, größte Berliner Einzeltransaktion 2015

  • Ludwig Beck: Erwerb des Retailers Wormland

  • Desigual: Umfassende Beratung des spanischen Retailers bei der Expansion in Deutschland

  • AOK Nordost: Beratung bei der Veräußerung des "Haus der Gesundheit" in der Karl-Marx-Allee am Alexanderplatz in Berlin

  • ABanca: Beratung der spanischen Bank bei der Refinanzierung eines Hotels in Berlin

  • Infinorsa: Beratung des spanischen Investors beim Erwerb zweier Gewerbeimmobilien in Berlin-Mitte

  • Infinorsa: Veräußerung des Sitzes der Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V.

Mehr Weniger

Ausbildung

  • 1995: Zweites Staatsexamen

  • 1994: Halbjährige Station bei der Deutschen Handelskammer in Madrid

  • 1991 - 1995: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Zivil- und Zivilprozessrecht der Universität Bonn

  • 1993: Promotion zu einem Thema aus dem Einigungsvertrag

  • 1991: Erstes Staatsexamen

  • Studium der Rechtswissenschaften in Bonn

Mehr Weniger

Mitgliedschaften

  • Notarkammer Berlin

  • ImmoEbs

  • ULI

  • Deutsche Handelskammer für Spanien

  • Amtliche Spanische Handelskammer für Deutschland

  • Deutsch-Spanische Juristenvereinigung

Mehr Weniger

Veröffentlichungen

  • Besprechung Beck'scher VOB-Kommentar, Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen Teil B, 3. Auflage 2013, NZBau 2013, S. 688

  • Handbuch Bauzeit, Werner Verlag, 2. Auflage 2013, Co-Autor

  • Vertragsbuch Privates Baurecht (Mitherausgeber und Co-Autor), Verlag C.H.Beck, 2. Auflage 2011

  • Handbuch Bauzeit, Werner Verlag 2010, Co-Autor

  • Überblick über das neue Forderungssicherungsgesetz, Zeitschrift für Immobilienrecht ZfIR 1/2009, S. 1 ff

  • Forderungssicherungsgesetz: Sind die Fenster drin, muss der Bauherr bezahlen, Immobilien-Zeitung, Heft 27/2008

  • Standardvertragsmuster zum Gesellschaftsrecht Deutsch-Spanisch, Verlag C.H. Beck 2007

  • "Bürgschaft auf erstes Anfordern nicht in AGB", Immobilien Zeitung 2005

  • Vertragsbuch Privates Baurecht (Mitherausgeber und Co-Autor), Verlag C.H. Beck 2005

  • Sociedad Anónima y Sociedad Limitada: Bienvenidos a Alemania, Práctica Comercial, Beilage zur Jubiläumsfestschrift der Amtlichen Spanischen Handelskammer für Deutschland 2004

  • Anmerkung zu den Entscheidungen des Bundesgerichtshofs vom 22.01.2003 (VII ZR 183/02, VII ZR 267/02, VII ZR 68/03),Sicherheit nach § 648 a BGB nach Abnahme und Kündigung und Leistungsverweigerungsrecht wegen Mängeln, BauR 2004, S. 838 ff

  • Kostenrisiken des Streithelfers im Bauprozess bei Vergleich durch die Hauptparteien, BauR 2004, S. 1528 ff

  • Sicherheit auch in der Gewährleistungsphase, Immobilien-Zeitung 2004

  • El Código alemán de Gobierno Corporativo, INF Zeitschrift für den deutsch-spanischen Rechtsverkehr 2002, S. 77 f

  • Zur Frage der Verjährung von Abschlagsforderungen des Architekten und des Werkunternehmers, BauR 2000, S. 350

  • Ley sobre la aceleración de pagos vencidos en comperación con la legislación espanola, Informaciones - Zeitschrift der Deutsch-Spanischen Juristenvereinigung 2000

  • Zur Ablösung des Bareinbehalts durch Gewährleistungsbürgschaft beim VOB-Vertrag, BauR 1999, S. 322

  • Derecho de insolvencia - la "reforma del siglo" en Alemania, Economía Hispano-Alemana 1995

  • Neues Mietgesetz in Spanien, Deutsch-Spanische Wirtschaft 1995

  • Das Ehegüterrecht nach dem Einigungsvertrag, Gieseking-Verlag 1994, Dissertation

Mehr Weniger

Vorträge

  • Zahlreiche Vorträge und Seminare zum Immobilienrecht, u.a. bei der IRE|BS Immobilienakademie, der Humboldt Universität Berlin sowie auf Fachtagungen und bei namhaften Seminarveranstaltern.

Mehr Weniger

Feed

Zeige nur
18/01/2017
CMS berät Invesco Real Estate beim Erwerb des Adin...
28.09.2015
Update Real Estate & Public September 2015
Die Probleme unseres Geschäfts verblassen vor dem Hintergrund der Dramen, die sich derzeit vor unserer Haustür abspielen. Erfreulich ist, dass in Deutschland im Hinblick auf die Flüchtlingsfrage inzwischen viele Weichen richtig gestellt werden – bis hin zu einer Flexibilisierung öffentlich-baurechtlicher und anderer Vorschriften, die einer schnellen und unbürokratischen Unterbringung von Flüchtlingen entgegenstehen.
16/01/2017
Luxemburgische Investmentgesellschaft erwirbt mit...
20.08.2015
Update Deutsch-Spanische Gruppe 2015
Die deutsch-spanischen Wirtschaftsbeziehungen sind weiter auf Erfolgskurs, ob nun bei Immobilieninvestitionen in Spanien oder Beteiligung an deutschen Projekten. Wie jedes Jahr hat unser deutsch-spanisches Team die relevanten rechtlichen Entwicklungen im aktuellen Update Deutsch-Spanische Gruppe für Sie zum Nachlesen zusammengestellt.
10/11/2016
Erste PropTech-Veranstaltung von CMS und VBKI in B...
07.04.2015
Real Estate & Public Update
Die MIPIM ist bereits gelaufen und alles spricht dafür, dass auch 2015 ein gutes Immobilienjahr wird - auch wenn Mietpreisbremse, Neuregelungen zur Maklervergütung und Mindestlohn dazu nichts Positives beitragen.
September 2016
Update Deutsch-Spanische Gruppe 09/16
28 Feb 17
Real Estate Forum Berlin
Strategische Inspirationen für die Region
01.10.2014
Das Update Real Estate & Public: Wichtige Rechtsentwicklungen für...
Allen Spekulationen um eine Blasenbildung oder erwartete konjunkturelle Abkühlung zum Trotz: Wir meinen, dass der deutsche Immobilienmarkt kerngesund ist. Kurz vor der Expo Real stellen wir die wichtigsten rechtlichen Entwicklungen für die Branche in unserem aktuellen Update Real Estate & Public zusammen – etwa zu Mietminderung, Schriftformheilungsklauseln und steuerrechtlichen Neuerungen.
06/07/2016
CMS begleitet Verkauf eines Berliner Wohnimmobilie...
09.07.2014
Reformen in Spanien sorgen für gute Nachrichten
Die wirtschaftliche Entwicklung Deutschlands ist weiterhin positiv, doch auch in Spanien tut sich was: Die umfassenden Reformen zeigen Wirkung, die Arbeitslosigkeit sinkt und die Wirtschaftsleistung steigt wieder.
02/05/2016
Spanische Investorengruppe erwirbt mit CMS Gewerbe...
17.04.2014
Der Immobilienmarkt: Lebhafte Entwicklung, vielseitiges Update
Dem Immobiliensektor geht es gut und auch die Aussichten für 2014 und 2015 sind positiv. Mit unserem umfangreichen aktuellen Update Real Estate & Public informieren wir die gut gelaunte Branche umfassend über relevante Urteile und wichtige neue Regelungen.
12/01/2016
CMS begleitet den Verkauf des ehemaligen Hertie-Ha...
25.09.2013
Verlängerte Bauzeit und Schriftform: Neuigkeiten für die Immobili...
Die wirtschaftliche Entwicklung weist steil nach oben – der Immobilieninvestmentmarkt konnte im ersten Halbjahr 2013 seinen Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um mehr als ein Drittel steigern. Welche rechtlichen Entwicklungen den Immobilien- und Bausektor bewegen, fassen wir in der aktuellen Ausgabe des Updates unseres Fachbereichs Real Estate & Public zusammen.