Dr. Thomas Heidemann

Partner
Anwalt

CMS Russia
Naberezhnaya Tower, block C
Presnenskaya Naberezhnaya 10
123112 Moscow
Russland
CMS Hasche Sigle
Breite Straße 3
40213 Düsseldorf
Deutschland
Sprachen Deutsch, Russisch, Englisch, Französisch, Spanisch

Thomas Heidemann berät aus Düsseldorf und Moskau seine Mandanten im Russland- und Osteuropageschäft. Er ist spezialisiert auf die rechtliche Begleitung von umfangreichen Transaktionen in Russland sowie den zentral- und osteuropäischen Staaten. Seit rund 20 Jahren wird er für russische und internationale Mandanten bei grenzüberschreitenden Investitionen aus bzw. nach Russland tätig. Er berät bei Industrieansiedlungen, der Gestaltung von Joint-Venture-Strukturen und verfügt über umfassende Erfahrung im nationalen und internationalen Private-Equity-Recht. Die besondere Branchenexpertise von Thomas Heidemann erstreckt sich auf die Automobilindustrie. Immer wieder wird er auch bei Investitionen im Bereich der erneuerbaren Energien und in andere russische Industriesektoren tätig.

Thomas Heidemann leitet den German Desk in Moskau sowie den Russian Desk in Düsseldorf und koordiniert in dieser Funktion das deutsch-russische Geschäft der beiden Büros. Vor seiner Tätigkeit bei CMS war er für eine größere deutsche Kanzlei als Leiter des Russland- und Ukrainegeschäfts mit Büros in Moskau, St. Petersburg und Kiew tätig.

Mehr Weniger

“… has fine negotiation skills”

Legal 500 - 2012

Ausgewählte Referenzen

  • Beratung von Douglas bei der grenzübergreifenden Übertragung ihrer Parfümerien in Russland an Rustiset Holdings
  • Beratung von CTS Eventim bei der Übernahme des Ticketing-Vertrieb für die Stage Entertainment-Gruppe in Russland durch die russische Tochtergesellschaft CTS Eventim RU LLC
  • Beratung von Jack Wolfskin beim Erwerb einer Einzelhandelskette
  • Beratung eines deutschen Herstellers von Gabelstaplern, Lagerausstattung und anderer Flurfördergeräte beim Erwerb des Importgeschäfts seines Alleinvertriebshändlers
  • Beratung von Gruner + Jahr beim Verkauf von G+J Russland an die Axel Springer AG
  • Beratung eines führenden Bahntechnik-Zulieferers bei der Strukturierung eines Joint Venture mit RZD
  • Vertretung von Surfactor in einer Auseinandersetzung um Diebstahl geistigen Eigentums
  • Vertretung der deutschen Ingenieurgesellschaft Agiplan in einem Prozess um Zahlungsansprüche gegen einen russischen Kunden
  • Beratung von VoTech bei der Strukturierung und Implementierung verschiedener Joint Venture Strukturen zu Zwecken der Anpassung an lokale Besonderheiten
  • Beratung von Vestas beim Aufbau einer Produktion von Rotor-Blättern für Windturbinen in Russland
  • Beratung von Vestas zur gesamten vertraglichen Dokumentation über die Belieferung eines Windparkbetreibers mit Windturbinen in Russland
  • Beratung eines Investors im Bereich Sonnenenergie bei dem Erwerb zweier Solarkraftwerke während der Bauphase
  • Beratung einer russischen Geschäftsbank bei der Finanzierung der Lieferung von Eisenbahnwaggons an Iranische Eisenbahngesellschaft
Mehr Weniger

Ausbildung

  • 1994: Promotion „Unternehmenshaftung in Russland“; Universität Passau
  • 1991-1995: Referendariat am OLG München; II. Staatsexamen
  • 1987-1988: Diplome d’Université, Université d’Angers, Faculté de Droit, Frankreich
  • 1985-1991: Universität Passau, Juristische Fakultät; I. Staatsexamen
Mehr Weniger

Mitgliedschaften

  • Deutsch-Russischer Wirtschaftsclub e.V. (Düsseldorf) – Vorstandsmitglied
  • Wirtschaftsclub Düsseldorf GmbH
Mehr Weniger

Veröffentlichungen

  • Regelmäßige Veröffentlichungen in deutsch-russischen wirtschaftlichen Zeitschriften und Magazinen wie Ost-West-Contact, Deutschland Trade & Invest, OMV Fokus und Zeitschrift für Wirtschaft und Recht in Osteuropa (WiRO) über aktuelle rechtliche, wirtschaftliche und politische Entwicklungen in Russland. Artikel, deren Fokus vor allem auf Fragen der Fußball-WM 2018 und die Auswirkungen der aktuellen politischen und rechtlichen Veränderungen auf das Geschäft der deutschen Unternehmen und Investoren in Russland liegt.
  • Joint Venture - Partnerschaft mit vielen Gesichtern, German Mittelstand in Russland 2017, OWC Verlag für Außenwirtschaft, S. 26
  • Enteignungsgesetz vorläufig gekippt - Keine zweite Lesung des Gesetzesentwurfes vorgesehen, Ost-West Contact 12/2014, OWC Verlag für Außenwirtschaft, S. 66
  • Handbuch Compliance international, Kapitel Russland, Erich Schmidt Verlag, Dezember 2014
  • Beitrag zum russischen Handbuch „Fußballstadien“
  • Russland: Keine Anhaltspunkte für Enteignungen, Ost-West Contact, März 2014, www.owc.de
  • Tender für Stadien zur Fußball-WM folgen eigenen Regeln, Germany Trade & Invest – Internationale Märkte, Februar 2014, www.gtai.de
  • Die Reform des Russischen Vertragsrechts, OMV-Fokus 9/2013, Ost- und Mitteleuropa Verein e.V., September 2013
  • Fußball-Weltmeisterschaft- ein geschlossenes Verfahren, Ost-West Contact 7/2013, OWC Verlag für Außenwirtschaft, S. 50
  • Fußball-WM 2018- Ein Blick auf den Stand der Vorbereitungen, sb - Internationale Fach-zeitschrift für Sportstätten und Freizeitanlagen, April 2013
Mehr Weniger

Vorträge

  • IHK zu Düsseldorf – August 2014 - Briefing: "Russland-Sanktionen – Was ist jetzt zu beachten?"
  • Unternehmerkongress EU-Deutschland-Russland-Ukraine 2014, Wegweiser Media & Conferences GmbH, Berlin, Juli 2014 
  • XII. S-CountryDesk Workshop 2014 "Beyond BRICS", Sparkasse Köln-Bonn und die Kreissparkasse Köln (CountryDesk der Sparkassen), Köln, Juni 2014
  • "Verträge mi russischen Partnern erfolgreich gestalten", Fachseminar des Ost- und Mitteleuropa Vereins e.V., Berlin, Mai 2014
  • "Vorbereitungen zur Fußball Weltmeisterschaft 2018– rechtlicher Rahmen, Zuständigkeiten, Entscheider", Wirtschaftskongress Russland 2014, Forum Verlag Herkert GmbH, Januar 2014
  • "Verträge mit russischen Partnern erfolgreich gestalten", Fachseminar des Ost- und Mitteleuropa Vereins e.V., München, September 2013 
  • "Keine Angst vor dem Russlandgeschäft", Russland Kompetenzzentrum Düsseldorf und IHK Düsseldorf, Düsseldorf, September 2013
  • Compliance aktuell: Prävention und Krisenmanagement, CMS intern, August 2013
  • "Kick off! Auf dem Weg zur FIFA Fußball- WM 2018 in Russland", IHK Düsseldorf, Dortmund, Juli 2013
Mehr Weniger

Feed

Zeige nur
Februar 2018
CEE Ger­man Desk News­let­ter - Im Fo­kus: Ak­tu­el­les aus...
12.07.2018
Er­neu­er­ba­re En­er­gi­en in Russ­land – Über­sicht über den Groß­han­dels­markt...
Die heu­ti­ge Or­ga­ni­sa­ti­on der Elek­tro­en­er­ge­tik in Russ­land hat sich in ei­nem kom­pli­zier­ten Pro­zess der De­zen­tra­li­sie­rung staat­lich ge­re­gel­ter Tä­tig­kei­ten sei­ner Sub­jek­te ent­wi­ckelt. Das Ge­setz über Elek­tro­en­er­ge­tik Nr.
13.07.2015
EU ver­län­gert Wirt­schafts­sank­tio­nen ge­gen Russ­land
Die sek­to­ra­len Sank­tio­nen der EU ge­gen Russ­land wur­den am 23. Ju­ni um sechs Mo­na­te bis zum 31. Ja­nu­ar 2016 ver­län­gert. Für den rus­si­schen En­er­gie- und Fi­nanz­sek­tor so­wie die Du­al-Use- und Rüs­tungs­in­dus­trie ist da­her auch wei­ter­hin kei­ne Ent­las­tung in Sicht.
Februar 2017
CMS in Russ­land
18.04.2018
Er­neu­er­ba­re En­er­gi­en – Lo­ka­li­sie­rungs­an­for­de­run­gen und Spe­zi­al-In­vest-Ver­trag...
Das Kon­zept der För­de­rung er­neu­er­ba­rer En­er­gi­en in Russ­land nach der Ver­ord­nung Nr.  449 der Re­gie­rung der Rus­si­schen Fö­de­ra­ti­on setzt ei­nen star­ken Ak­zent auf die lo­ka­le Fer­ti­gung von An­la­gen zur En­er­gie­er­zeu­gung.
13.07.2015
Russ­land er­lässt Ge­setz ge­gen ''u­n­er­wünsch­te Or­ga­ni­sa­tio­nen“
Die Mög­lich­kei­ten des rus­si­schen Staa­tes ge­gen in Russ­land tä­ti­ge aus­län­di­sche Nicht­re­gie­rungs­or­ga­ni­sa­tio­nen (NGOs) und mög­li­cher­wei­se auch pri­va­te Un­ter­neh­men ein­zu­grei­fen wur­den durch die rus­si­sche Staats­du­ma aus­ge­wei­tet.
Januar 2016
Sank­tio­nen ge­gen Russ­land – Neue­run­gen ab Ja­nu­ar 2016
11.04.2018
USA er­wei­tern Sank­tio­nen ge­gen Russ­land
Die Tre­a­su­ry hat am 6. April 2018 ei­ne er­neu­te Er­wei­te­rung der US-Sank­tio­nen ge­gen Russ­land be­kannt ge­ge­ben. Auf den ers­ten Blick han­delt es sich um ei­ne fast schon all­täg­lich ge­wor­de­ne Er­wei­te­rung der be­ste­hen­den Sank­ti­ons­lis­te um wei­te­re rus­si­sche Per­so­nen.
13.07.2015
Neue Da­ten­schutz­re­ge­lun­gen in Russ­land las­sen vie­le Fra­gen of­fen
Am 21. Ju­li 2014 hat der Prä­si­dent der Rus­si­schen Fö­de­ra­ti­on das fö­de­ra­le Ge­setz Nr. 242-FZ un­ter­zeich­net, durch das die ak­tu­el­len Re­ge­lun­gen des Ver­fah­rens zur Ver­ar­bei­tung per­sön­li­cher Da­ten in In­for­ma­ti­ons- und Te­le­kom­mu­ni­ka­ti­ons­netz­wer­ken in Russ­land er­heb­lich.
September 2015
Zi­vil­rechts­re­form in Russ­land – Mo­der­ni­sie­rung des...
06.04.2018
EU ver­län­gert aber­mals Sank­tio­nen ge­gen Russ­land
Seit un­se­rem letz­ten Bei­trag zu US-Sank­tio­nen ge­gen Russ­land hat sich ei­ni­ges ge­tan. Wir möch­ten Sie hier­mit über die ak­tu­ells­ten Ent­wick­lun­gen im EU- und US-Sank­ti­ons­re­gime in­for­mie­ren so­wie ab­schlie­ßend ei­nen kur­zen Aus­blick für ihr Russ­land­ge­schäft ge­ben.
08.05.2015
Das rus­si­sche Ge­setz über ''­De­off­sho­ri­sie­run­g'' kann west­li­che In­ves­to­ren...
Im Zu­ge der Be­mü­hun­gen des rus­si­schen Staats um Rück­füh­rung von rus­si­schem Ka­pi­tal aus dem Aus­land trat am 1. Ja­nu­ar 2015 das fö­de­ra­le Ge­setz Nr. 376-FZ „Über die Ge­winn­be­steue­rung von kon­trol­lier­ten aus­län­di­schen Un­ter­neh­men und an­de­re Maß­nah­men zur Be­kämp­fung.