Home / Personen / Tino Beuthan
Tino Beuthan

Tino Beuthan, M.Sc.

Senior Associate
Rechtsanwalt

CMS Hasche Sigle
Lennéstraße 7
10785 Berlin
Deutschland
Sprachen Deutsch, Englisch

Tino Beuthan ist spezialisiert auf die Bereiche internationales und nationales Baurecht, Ingenieur- und Architektenrecht sowie im Immobilienwirtschaftsrecht. Schwerpunkte sind die planungs- und baubegleitende Beratung bei nationalen und internationalen Großbauvorhaben einschließlich der Vertragsgestaltung (u.a. internationaler Vertragsstandards wie FIDIC) und des Claim-Managements sowie die Unterstützung von Projektentwicklungen, insbesondere im nationalen und internationalen Anlagenbau. Regelmäßig betreut er zudem komplexe Gerichtsverfahren.

Ein besonderer Fokus liegt zudem auf der rechtlichen Begleitung sämtlicher Digitalisierungsprozesse in der Planungs-, Bau- und Immobilienbranche, insbesondere im Zusammenhang mit Building Information Modeling (BIM).

Tino Beuthan ist seit 2016 bei CMS tätig.

Mehr Weniger

Ausbildung

  • 2015 - 2016: Tätigkeit in einer internationalen Anwaltssozietät mit Schwerpunkt Real Estate/Finance in Berlin

  • Wirtschaftswissenschaftliches Masterstudium in Finance an der University of London

  • 2012 - 2014: Referendariat am Kammergericht Berlin mit Stationen in einer internationalen Großkanzlei im Bereich Prozessführung/Schiedsverfahren in Frankfurt a.M., im Bundeswirtschaftsministerium im Referat für Öffentliche Aufträge, Immobilienwirtschaft, Preisrecht (u. a. Mitarbeit an der Novelle der HOAI) und im Auswärtigen Amt (Deutsche Botschaft in London)

  • 2011 - 2012: Tätigkeit im Bundesministerium für Justiz im Referat Europarecht

  • 2011: Erstes juristisches Staatsexamen

  • Studium der Rechtswissenschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin und University of London

Mehr Weniger

Veröffentlichungen

  • "Bestandsmaßnahmen haben Besonderheiten", Immobilienwirtschaft, 05/2018

  • "BIM im Koalitionsvertrag: Die Digitalisierung des Planen und Bauens schreitet voran", BauFachzeitung (BFZ) 05/2018

  • "Von den vergaberechtlichen Hürden bei der Implementierung von BIM-Planungsmethoden", Bauprodukte digital, 04/2018, Ernst und Sohn Special, zusammen mit Katja Küpper

  • "BIM im Koalitionsvertrag vom 12.03.2018. Wird das digitale Planen, Bauen und Bewirtschaften jetzt zum Standard?", Gastbeitrag Immobilien & Finanzierung 03/2018

  • "So lässt sich BIM rechtssicher umsetzen", Immobilienmanager.de 03/2018

  • "BIM ist rechtlich handhabbar", Sonderheft Ernst & Sohn Spezial 2017, 02/2018

  • "Runderlass zum BIM im Hochbau: Die Digitalisierungswelle schreitet voran", Der BauUnternehmer 08/2017

  • "Die rechtlichen Implikationen des Masterplan Bauen 4.0", Immobilien & Finanzierung, 07/2017

  • "Keine Zukunftsmusik", zusammen mit Dr. Nicolai Ritter in: THIS 07/2017 – Fachmagazin vom Bauverlag

  • "BIM-Erlass des Bauministeriums: Folgen für Vergabe, Vertragsgestaltung, Honorar", Momentum-Magazin, Mai 2017

  • Digitale Intelligenz für den öffentlichen Hochbau, Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) vom 27.04.2017

  • "Das neue Bauen: Erst digital und dann real", Das Grundeigentum, 01/2017

  • "Der Masterplan Bauen 4.0", zusammen mit Dr. Nicolai Ritter in: Der BauUnternehmer, Juli 2016

  • Mitautor des CMS Guide to Building Information Modelling (BIM)

Mehr Weniger

Vorträge

  • "Mehrparteienverträge und BIM", Berlin, vor dem Rechtsausschuss Bauforumstahl, 24.01.2019

  • "Einzel-, Partnering- oder Mehrparteienverträge?", Darmstadt, 3. Gemeinschaftstagung Digitales Planen und Bauen BIM und Industrie 4.0 im Stahlbau, 06.03.2018

  • "Baukostenrisiko Nachbarschaft", Berlin, Akademie der Immobilienwirtschaft e.V. (BBA), 14.11.2017

  • "BIM – Digitale Technik im wohnungswirtschaftlichen Baumanagement", Berlin, an der Akademie der Immobilienwirtschaft e.V. (BBA), 04.04.2017

Mehr Weniger

Feed

Zeige nur
April 2019
Wie be­rech­net sich der Scha­den bei ei­ner Über­schrei­tung...
Up­date Re­al Es­ta­te & Pu­blic 04/2019
01.03.2017
Mas­ter­plan Bau­en 4.0 – hin­rei­chen­der Im­puls für BIM?
Nied­ri­ge­re Kos­ten, kür­ze­re Pro­jekt­zei­ten, Ko­ope­ra­ti­on statt Kon­fron­ta­ti­on am Bau – die mit der di­gi­ta­len Pla­nungs­me­tho­de Buil­ding In­for­ma­ti­on Mo­de­ling (BIM) ver­bun­de­nen Ver­spre­chen ha­ben ei­ne ho­he Strahl­kraft.
September 2018
Män­gel­an­sprü­che vor Ab­nah­me: VOB / B-Vor­schuss­an­sprü­che...
Up­date Re­al Es­ta­te & Pu­blic 09/2018
April 2018
Up­date Re­al Es­ta­te & Pu­blic April 2018
Juni 2017
Up­date Re­al Es­ta­te & Pu­blic Ju­ni 2017
03/05/2017
CMS be­rät Uni­on In­vest­ment beim Kauf von zwei Ein­kaufs­zen­tren...