Home / Veranstaltungen / Halbleiter und Stahl – es wird eng für die Supply...

Halbleiter und Stahl – es wird eng für die Supply Chain

Vergangene Veranstaltung
09 März 2021, 11:30 - 12:15

Beherrschendes Thema in der Wirtschaftspresse sind die Lieferengpässe bei den Stahl- und vor allem Halbleiterprodukten. Dabei klagen insbesondere Unternehmen der Automobil-, der Elektro- und der (Maschinen-)Bauindustrie über solche Engpässe und Ausfälle. Aktuell geht es zumindest um das Finden pragmatischer Lösungen zur Verhinderung von Produktionsausfällen. Gleichwohl gilt es, sich für potenzielle Rechtsstreitigkeiten zu positionieren.

  • Wer trägt welche Risiken bei typischen Vertragskonstellationen?
  • Wie ist mit der Knappheit umzugehen und wer hat Vorrang?
  • Welche (vertraglichen) Strategien sind zu empfehlen?

Anhand dieser und weiterer Fragen werden wir die aktuell diskutierten Lieferunsicherheiten beleuchten und aufzeigen, wie Sie entsprechenden Risiken bei bereits bestehenden und noch abzuschließenden Verträgen begegnen können.

Die Teilnahme ist für Sie kostenfrei und von jedem kompatiblen Computer oder Mobilgerät möglich. Über diesen Link können Sie Ihr Gerät auf die Systemanforderungen überprüfen. 


Bitte füllen Sie das Kontaktformular aus, wenn Sie an einer Teilnahme an dem Webinar interessiert sind. Sie erhalten in Kürze eine Rückmeldung von uns.

Kontaktformular für das Webinar "Halbleiter und Stahl – es wird eng für die Supply Chain"

Mit dem Absenden dieses Formulars bestätige ich, dass ich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner personenbezogenen Daten im Rahmen der oben genannten Veranstaltung einverstanden bin.

* Pflichtfelder


Interessieren Sie sich für Informationen zu Veranstaltungen oder anderen wichtigen Rechtsentwicklungen von CMS Deutschland, dann melden Sie sich gerne über unseren CMS InfoService dafür an. 

Webinar
  • 09 März

Sprecher

Portrait of Ulrich Becker
Dr. Ulrich Becker
Partner
Frankfurt
Portrait of Gerald Gräfe
Dr. Gerald Gräfe
Partner
Stuttgart