Home / Europa / Deutschland / Polish Desk

Polish Desk

In Deutschland

Polnische Investoren expandieren zunehmend nach Westen

Die Summe polnischer Direktinvestitionen in Deutschland ist kontinuierlich angestiegen. Immer mehr polnische Unternehmen nehmen die Möglichkeit wahr, durch eine Expansion nach Deutschland ihren Umsatz anzukurbeln. Polen erlebt eine starke und stabile Wirtschaftsentwicklung. Deshalb ist die allmähliche Sättigung des polnischen Marktes mit einheimischen Unternehmen und deren Suche nach neuen Absatzmärkten eine natürliche Entwicklung. Umfragen zeigen, dass immer mehr polnische Unternehmer beabsichtigen, innerhalb der nächsten Jahre auf ausländischen Märkten zu investieren.

Enge wirtschaftliche Zusammenarbeit zwischen Polen und Deutschland

Die Wirtschaftsbeziehungen zwischen Polen und Deutschland sind sehr stark. Nach dem Beitritt Polens zur Europäischen Union im Jahr 2004 ist Deutschland zu Polens wichtigstem Handelspartner geworden, während umgekehrt auch der polnische Markt immer attraktiver für deutsche Investoren wird. Viele polnische und deutsche Unter-nehmen investieren immer häufiger in den entsprechenden Nachbarländern. Eine stabile Wirtschaft, eine ausgebaute Infrastruktur und ein transparenter sowie verlässlicher Rechtsrahmen machen den deutschen Markt – die größte zusammenhängende Wirtschaftsregion innerhalb Europas – zu einem attraktiven Investitionsumfeld für polnische Unternehmer.

Unser Portfolio – auf die Bedürfnisse polnischer Unternehmer zugeschnitten

Sowohl in Deutschland als auch in Polen verwurzelt und auf beide Märkte spezialisiert ist CMS nicht nur bestens darauf vorbereitet, polnische Unternehmer beim Eintritt in den deutschen Markt zu begleiten. CMS ist auch in der Lage, dieses Know-how mit dem Verständnis für die Branche seiner Mandanten und den Besonderheiten der polnischen Kultur zu verbinden.

CMS Deutschland ist eine der führenden Anwaltskanzleien in Deutschland. Wir beraten polnische Unternehmen und Investoren bei allen Rechtsfragen im Zusammenhang mit dem Eintritt in den und der Expansion auf dem deutschen Markt. Wir bieten unseren Mandanten u. a. Beratungsleistungen in folgenden Bereichen an:

  • Gründung von Gesellschaften nach deutschem Recht,
  • Übernahme von Unternehmen und sonstige M&A-Transaktionen, einschließlich Joint Ventures,
  • Corporate Housekeeping (laufende umfassende gesellschaftsrechtliche Rechtsberatung), 
  • Immobilienrecht,
  • Commercial (z.B. Liefer- und Kundenverträge, Handelsvertretungsverträge),
  • Arbeitsrecht, 
  • Steuerrecht.

Das International Desk-Team

Dank seiner Wurzeln und seiner breiten Spezialisierung sowohl in Deutschland als auch in Polen ist CMS nicht nur perfekt darauf vorbereitet, polnische Unternehmer bei ihrer wirtschaftlichen Expansion zu begleiten, sondern auch in der Lage, Kenntnisse des deutschen Marktes mit einem gründlichen Verständnis der Branche des Mandanten und der Besonderheiten der polnischen Kultur zu verbinden.

Der fließende Gebrauch der polnischen Sprache ist einer unserer größten Vorteile. So können wir Ihnen einen direkten Kontakt in Ihrer Muttersprache bieten und die Tätigkeit deutschsprachiger Anwälte in Projekten mit Spezialisten aus verschiedenen Rechtsgebieten koordinieren.

Das nachfolgend vorgestellte Team, das in einer Vielzahl komplexer Transaktionen erfolgreich mit Beratern aus anderen CMS-Büros vor Ort zusammenarbeitet, dient Ihnen als erster Ansprechpartner. 

Durch unsere Erfahrung in grenzüberschreitenden Projekten können wir mehr Effizienz und Kosteneinsparungen bieten. Je nach Bedarf ziehen wir auch gerne Berater und Mitarbeiter mit Erfahrung in anderen Rechtsabteilungen hinzu (z. B. Real Estate, Employment, Public, Subsidies, Finance oder Merger Control).


Experten

Foto von Igor Stenzel
Dr. Igor Stenzel
Partner
Foto von Hanna Heimrath
Dr. Hanna Heimrath, LL.M.
Europäische Rechtsanwältin | Radca Prawny
11/06/2021
Polish Desk
Wir freu­en uns, Ih­nen ei­ne Bro­schü­re vor­stel­len zu kön­nen, die dem CMS Polish Desk ge­wid­met ist – ei­nem Team pol­nisch­spra­chi­ger An­wäl­te, das sich auf die Un­ter­stüt­zung von Man­dan­ten bei der Ex­pan­si­on...
15/06/2021
Leit­fä­den für pol­ni­sche In­ves­to­ren
Der Weg der Ge­schäfts­ex­pan­si­on in Deutsch­land kann für pol­ni­sche Un­ter­neh­mer ei­ne Her­aus­for­de­rung sein. Des­halb freu­en wir uns, Ih­nen un­se­re prak­ti­schen Leit­fä­den für pol­ni­sche In­ves­to­ren vor­stel­len...

Feed

29/06/2022
CMS be­rät Me­di­co­ver bei der Über­nah­me von Mein­Den­tist in Deutsch­land
Ber­lin – Me­di­co­ver, ein füh­ren­des in­ter­na­tio­na­les Un­ter­neh­men für Ge­sund­heits- und dia­gnos­ti­sche Leis­tun­gen, hat ei­ne Ver­ein­ba­rung zur Über­nah­me des Un­ter­neh­mens Mein­Den­tist un­ter­zeich­net.Die Über­nah­me...
10/03/2022
CMS be­rät RE­CA­RO bei Be­tei­li­gung an pol­ni­schem Zug­sitz­un­ter­neh­men Gro­wag
Ber­lin – Der welt­weit tä­ti­ge Sitz­lie­fe­rant RE­CA­RO ex­pan­diert sein Ge­schäft in die Zug­sit­z­in­dus­trie. Das Stutt­gar­ter Un­ter­neh­men in­ves­tier­te da­für ei­nen zwei­stel­li­gen Mil­lio­nen­be­trag in das pol­ni­sche...
15/06/2021
Leit­fä­den für pol­ni­sche In­ves­to­ren
Der Weg der Ge­schäfts­ex­pan­si­on in Deutsch­land kann für pol­ni­sche Un­ter­neh­mer ei­ne Her­aus­for­de­rung sein. Des­halb freu­en wir uns, Ih­nen un­se­re prak­ti­schen Leit­fä­den für pol­ni­sche In­ves­to­ren vor­stel­len...
11/06/2021
Polish Desk
Wir freu­en uns, Ih­nen ei­ne Bro­schü­re vor­stel­len zu kön­nen, die dem CMS Polish Desk ge­wid­met ist – ei­nem Team pol­nisch­spra­chi­ger An­wäl­te, das sich auf die Un­ter­stüt­zung von Man­dan­ten bei der Ex­pan­si­on...
13/10/2020
In­ves­ti­ti­ons­kon­trol­le in Mit­tel- und Ost­eu­ro­pa (CEE) - Teil 3
10/09/2020
In­ves­ti­ti­ons­kon­trol­le in Mit­tel- und Ost­eu­ro­pa (CEE) - Teil 1
22/07/2020
Mon­te­ne­gri­ni­sches Ge­sell­schafts­recht – weg­wei­sen­de Re­for­men
06/09/2018
CMS be­rät Gru­pa Az­o­ty bei dem Er­werb von COM­PO EX­PERT
Ber­lin – Das an der War­schau­er Bör­se ge­lis­te­te Un­ter­neh­men Gru­pa Az­o­ty S.A. hat im Zu­ge ei­nes kom­pe­ti­ti­ven Bie­ter­pro­zes­ses ei­nen An­teils­kauf­ver­trag über den Er­werb der Müns­te­ra­ner COM­PO EX­PERT Grup­pe...
12/04/2016
CMS be­rät Me­dort-Grup­pe beim Er­werb der Rich­ter R.M.S. GmbH
Ber­lin – Die Me­dort-Grup­pe hat über ih­re deut­sche Toch­ter­ge­sell­schaft, die Mey­ra GmbH mit Sitz in Kal­le­tal, ei­ne Mehr­heits­be­tei­li­gung an dem Roll­stuhl­her­stel­ler Rich­ter R.M.S. er­wor­ben. Mit der Über­nah­me...
22/02/2016
In­ves­ti­tio­nen in Deutsch­land: Leit­fa­den für pol­ni­sche In­ves­to­ren – Teil...
Die Ge­sell­schaf­ter­ver­samm­lung ist das obers­te Or­gan ei­ner Ge­sell­schaft mit be­schränk­ter Haf­tung (GmbH). Sie ist für die wich­tigs­ten Ent­schei­dun­gen ei­ner GmbH zu­stän­dig, so et­wa für Än­de­run­gen des...
10/09/2015
In­ves­ti­tio­nen in Deutsch­land: Leit­fa­den für pol­ni­sche In­ves­to­ren – Teil...
Ei­ne Be­son­der­heit des deut­schen Rechts ist der Un­ter­neh­mens­ver­trag. Ge­setz­lich ko­di­fi­ziert ist er nur für die Ak­ti­en­ge­sell­schaf­ten in §§ 291 und 292 AktG. Die­se bei­den Pa­ra­gra­phen re­geln be­stimm­te...
12/08/2015
In­ves­ti­tio­nen in Deutsch­land: Leit­fa­den für pol­ni­sche In­ves­to­ren – Teil...
Wer als aus­län­di­scher In­ves­tor ein gu­tes Pro­dukt hat, hofft beim Ein­tritt in ei­nen neu­en Markt häu­fig auf ein ra­sches Ab­satz­plus. Dies gilt na­tür­lich auch für pol­ni­sche Un­ter­neh­mer, die in den deut­schen...