Home / Presse / 1. FC Köln gewinnt mit CMS im Transferstreit um Anthony...

1. FC Köln gewinnt mit CMS im Transferstreit um Anthony Modeste

11/12/2019

Köln – Der Fußball-Erstligist 1. FC Köln hat vor der 21. Zivilkammer des Landgerichts Köln das Verfahren gegen die Petralito Sport Service GmbH gewonnen. Hintergrund war ein Streit um die Zahlung einer Vermittlergebühr in Höhe von zwei Millionen Euro wegen des Wechsels des damaligen Kölner Spielers Anthony Modeste zum Chinesischen Verein Tianjin Quanjian im Sommer 2017. Die Firma des Spielervermittlers Giacomo Petralito begründete die geltend gemachte Provisionszahlung damit, dass die Tätigkeit ihres Geschäftsführers entscheidend für den Abschluss des Transfers gewesen sei, insbesondere wegen der guten Verbindungen Petralitos zum damaligen Trainer des FC Tianjin, dem früheren italienischen Weltmeister Fabio Cannavaro. Dieser sei nur durch den Schweizer Spielervermittler davon überzeugt worden, den Spieler Modeste zu verpflichten. Der 1. FC Köln wies dies jedoch mangels Rechtsgrundlage zurück. Die Klägerin konnte während des Verfahrens nicht den Nachweis erbringen, einen wesentlichen Beitrag zum Transfer geleistet zu haben. Das Landgericht wies die Klage der Petralito Sports GmbH ab. Der 1. FC Köln muss damit keine Provision zahlen. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig, die Petralito Sport Service GmbH kann dagegen binnen eines Monats nach Zustellung des Urteils Berufung einlegen.

Ein CMS-Team um Partner Dr. Robert Budde hat den 1. FC Köln während des gesamten Rechtsstreits umfassend beraten und in dem Verfahren vor dem Landgericht Köln vertreten. Der Bundesligist ist langjähriger Mandant von CMS und greift regelmäßig auf die Expertise der Sozietät zurück.

CMS Deutschland

Dr. Robert Budde, Lead Partner
Philipp Rohdenburg, Senior Associate, beide Commercial
Dr. Michael Nauta, Senior Associate, Real Estate & Public

Pressekontakt
[email protected]

Personen

Robert Budde
Dr. Robert Budde
Partner
Köln
Philipp Rohdenburg
Philipp Rohdenburg
Senior Associate
Köln
Michael Nauta
Dr. Michael Nauta, Licencié en Droit
Senior Associate
Köln