Home / Personen / Dr. Hanna Heimrath

Dr. Hanna Heimrath, LL.M.

Europäische Rechtsanwältin | Radca Prawny

CMS Hasche Sigle
Lennéstraße 7
10785 Berlin
Deutschland
Sprachen Polnisch, Deutsch, Englisch

Hanna Heimrath ist spezialisiert auf die Beratung von Unternehmen bei nationalen und grenzüberschreitenden M&A-Transaktionen. Aufgrund ihrer bilingualen Ausbildung und Zulassung sowohl als Radca Prawny (polnische Rechtsanwältin) als auch in Deutschland als Europäische Rechtsanwältin liegt ein Schwerpunkt ihrer Praxis in der Begleitung polnischer Mandanten beim Markteintritt und bei der weiteren Entwicklung auf dem deutschen Markt.

Hanna Heimrath ist seit 2013 für CMS tätig.

Mehr Weniger

Ausgewählte Referenzen


  • Beratung der Grupa Azoty S.A. bei dem Erwerb von COMPO EXPERT
  • Beratung der Medort-Gruppe beim Erwerb der Richter R.M.S. GmbH
  • Beratung von capiton beim deutschlandweit ersten GP-led Single-Asset Secondary (Übertragung der KD Pharma Group)
  • Beratung der RT / Raiffeisen Touristik Group bei der Veräußerung von Aktien an AERTiCKET, dem größten Flugticketgroßhändler weltweit, und beim Erwerb von Explorer Fernreisen, einem Reiseveranstalter
  • Beratung von Hexagon Composites beim Erwerb des Automobilzulieferers xperion Energy & Environment GmbH
  • Beratung von capiton beim Verkauf der Gess & Partner Gruppe, einem Zeitarbeitsunternehmen
  • Beratung von capiton beim Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an der Gemaco Group, einem führenden Anbieter von Procurement- und Werbeartikeldienstleistungen
  • Beratung von Ludwig Beck beim Erwerb des deutschen Herrenmodeausstatters Wormland
  • Beratung der RT / Raiffeisen Touristik Group beim Erwerb des Franchisesystems und der Marke Holiday Land aus dem Insolvenzverfahren um Thomas Cook
Mehr Weniger

Ausbildung


  • 2018: Zulassung als Europäische Rechtsanwältin in Deutschland
  • 2017: Zulassung als Rechtsanwältin (Radca Prawny) in Polen
  • 2010 - 2016: Promotionsstudium der Rechtswissenschaften an der Wrocław Universität in Polen verbunden mit Forschungsstudium an der Humboldt-Universität in Berlin (Doktorarbeit auf dem Gebiet des internationalen Insolvenz- und Restrukturierungsrechts), Doktortitel
  • 2012 - 2013: Magisterstudium der Rechtswissenschaften an der Humboldt-Universität in Berlin (Deutsches und Europäisches Recht und Rechtspraxis, M.LL.P.), LL.M.-Titel
  • 2004 - 2009: Magisterstudium der Rechtswissenschaften an der Wrocław Universität in Polen (Magisterarbeit auf dem Gebiet des internationalen Rechts)
Mehr Weniger

Veröffentlichungen


  • "Legal aspects of state aid for small and medium enterprise in Poland", Finanzierung von KMU in Osteuropa – Konferenz der HTW Dresden am 20. und 21. November 2009, Dresden 2009, S. 74 ff
  • "Amnesty International in practice – the highs and lows of the organization’s activity", Emerging Markets: A Review of Business and Legal Issues, Chicago (December 2009), Nr. 3, S. 59 ff
  • "Interpretation of cross-border insolvency rules: The ECJ’s ruling on MG Probud", CMS Newsletter Restructuring and Insolvency in Europe (Frühling 2010), S. 6 ff (Co-Author Dr. H. Schwarz)
  • "Non-governmental organizations as participants in international relations", Emerging Mar-kets: A Review of Business and Legal Issues, Chicago (August 2010), Nr. 2, S. 32 ff
  • "Debt-equity swaps in Germany: Recent cases and the future of this legal instrument", CMS Newsletter Restructuring and Insolvency in Europe (Herbst 2011), S. 12 ff (Co-Author Dr. H. Schwarz)
  • "Forum shopping and regulatory competition: Prominent examples and their effects on German insolvency law", CMS Newsletter Restructuring and Insolvency in Europe (Frühling 2012), S. 12 ff (Co-Author Dr. H. Schwarz)
  • "Befristete Arbeitsverträge – nähern sich deutsches und polnisches Recht einander an?", DPJZ 2/2014 S. 4 ff (Co-Author Dr. Igor Stenzel)
Mehr Weniger

Feed

Zeige nur
06/12/2019
CMS be­rät ca­pi­ton bei der deutsch­land­weit ers­ten GP-led Sin­gle-As­set Se­con­da­ry...
Ein CMS-Team um die Part­ner Dr. Eva An­nett Gri­go­leit und Dr. Igor Sten­zel und den Coun­sel Pa­trick Lühr ge­hör­ten zum in­ter­na­tio­na­len Be­ra­ter­stab, den ca­pi­ton für die­se hoch­kom­ple­xe Pri­va­te-Equi­ty-Trans­ak­ti­on man­da­tiert hat...
02 April 2020
CO­VID-19: Ak­tu­el­le Än­de­run­gen im Ge­sell­schafts­recht in Deutsch­land und...
Die CO­VID-19-Pan­de­mie hat die Ge­setz­ge­ber in Eu­ro­pa in Zug­zwang ge­bracht. Im Eil­tem­po wur­den weit­rei­chen­de Ge­set­zes­än­de­run­gen ver­ab­schie­det, be­son­ders im Ge­sell­schafts­recht. Wor­in glei­chen und wor­in...
29/11/2019
CMS be­rät Raiff­ei­sen-Tours RT-Rei­sen beim Er­werb des Fran­chise­sys­tems und...
Ein stand­ort­über­grei­fen­des CMS-Team um die Part­ner Dr. Eva An­nett Gri­go­leit und Dr. Igor Sten­zel (M&A), Joa­chim Küh­ne (In­sol­venz­recht), Pe­ter End­res (Fran­chise) so­wie Dr. Ole Ja­ni (Mar­ken­recht) ha­ben Raiff­ei­sen-Tours RT-Rei­sen um­fas­send recht­lich be­ra­ten.
26 März 2020
Co­ro­na­vi­rus: Recht­li­che Än­de­run­gen in Mit­tel- und Ost­eu­ro­pa (CEE)
Die Co­ro­na­vi­rus-Pan­de­mie brei­tet sich ak­tu­ell wei­ter aus und sorgt in Deutsch­land und in Mit­tel- und Ost­eu­ro­pa (CEE) für er­heb­li­che Stö­run­gen des Wirt­schafts­kreis­laufs. Die Re­gie­run­gen und Ge­setz­ge­ber...
07/10/2016
CMS be­rät He­xa­gon Com­po­si­tes beim Er­werb von xpe­ri­on E&E
Die He­xa­gon Com­po­si­tes ASA ("He­xa­gon") hat sämt­li­che Ge­schäfts­an­tei­le an der xpe­ri­on En­er­gy & En­vi­ron­ment GmbH ("xpe­ri­on E&E") von der AVAN­CO GmbH er­wor­ben.
15/06/2016
CMS be­rät RT / Raiff­ei­sen Tou­ris­tik Group bei der Ver­äu­ße­rung von Ak­ti­en...