Amelie Schäfer

Amelie Schäfer

Counsel
Rechtsanwältin | Fachanwältin für Arbeitsrecht

CMS Hasche Sigle
Breite Straße 3
40213 Düsseldorf
Deutschland
Sprachen Deutsch, Englisch

Amelie Schäfer berät national als auch international tätige Unternehmen und Konzerne auf allen Gebieten des individuellen und kollektiven Arbeitsrechts, z.B. bei der Planung, Gestaltung und Umsetzung von Umstrukturierungen, Betriebsübergängen und anderen unternehmerischen Entscheidungen sowie bei der Gestaltung von Verträgen und Betriebsvereinbarungen. Sie übernimmt die gerichtliche oder außergerichtliche Vertretung von Unternehmen und berät diese bei deren Verhandlungen mit Betriebsräten. Ein besonderer Schwerpunkt ihrer Tätigkeit bildet die Gestaltung des Einsatzes von Fremdpersonal im Betrieb, der Aufbau einer Compliance gerechten Organisation in diesem Bereich sowie die Verhandlungen mit Behörden.

In Karlsruhe geboren, studierte Amelie Schäfer an der Universität Heidelberg und legte dort 2010 ihr Erstes Juristisches Staatsexamen ab. Ihr Referendariat absolvierte sie am Landgericht Heidelberg mit Stationen in einer internationalen Kanzlei in Stuttgart, am Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg und einem weltweit führenden Software-Unternehmen. Ende 2012 legte sie ihr Zweites Juristisches Staatsexamen am Oberlandesgericht Stuttgart ab und ist seit Februar 2013 als Rechtsanwältin bei CMS in Düsseldorf tätig.

CMS Produkt FPE (Fremdpersonaleinsatz)

Amelie Schäfer ist Mitglied des Entwicklungsteams für das CMS Produkt FPE (Fremdpersonaleinsatz), einem IT-gestützten Produkt, das Mandanten eine ebenso schnelle wie zuverlässige Erstprüfung zum Einsatz von Fremdpersonal in ihren Unternehmen gewährleistet.

Mehr Weniger

Veröffentlichungen

  • Rechtliche Rahmenbedingungen von Crowdworking – Chancen und Risiken dieser Möglichkeit von Fremdpersonaleinsatz – Der Betrieb vom 28.10.2016, Heft 43, S. 2543 ff., Mitautorinnen: Kira Falter, Isabel Meyer-Michaelis

  • Konsequentes Vorgehen - Beim Einsatz externer Mitarbeiter müssen Unternehmen genau hinschauen, Innovationsmanager, Dezember 2015, Heft 37, S. 46

  • Irrt die Deutsche Rentenversicherung? - Indizien für das Vorliegen von freier Mitarbeiter bleiben weiterhin nur Indizien, Der Betrieb vom 04.09.2015, Heft 36, S. 2091, Mitautorin: Kira Falter

  • Einsatz von Fremdpersonal: Beherrschbare Risiken, Der Möbelspediteur vom 15.09.2015, 09/2015, S. 34

  • Scheinselbstständigkeit: Fehleinschätzungen sind teuer und strafrechtlich relevant, Rechtsboard Handelsblatt, 23.03.2015, Mitautorin: Kira Falter

Mehr Weniger

Vorträge

  • Compliance Roadshow Vortrag zum Thema "Fremdpersonal richtig einsetzen: Compliance Risiken bei der Beschäftigung von Externen", 22.11.2017

  • Haufe-Online Seminar "Risiken und Sanktionen bei Scheinselbständigkeit und illegaler Arbeitnehmerüberlassung", 27.04.2017

  • Haufe-Online Seminar "Organisationsstrukturen und Überwachungsinstrumente beim Fremdpersonaleinsatz", 09.05.2017

  • "Anwaltskanzlei 4.0 –Neue Prozesse durch Legal Tech im Bereich Arbeitsrecht", 26.05.2017, Deutscher Anwaltstag Essen, Mitreferent: Dr. Andreas Hofelich

  • Haufe-Online Seminar "Ihre Fragen und Themen aus der Praxis zum Einsatz von Fremdpersonal", 31.05.2017

  • Haufe-Online Seminar "Typische Abgrenzungsmerkmale ‎beim Einsatz von Fremdpersonal", 29.03.2017

  • Digitale Arbeitswelten: Arbeitnehmer, Leiharbeitnehmer, Freelancer in den Zeiten der Digitalisierung, 25.03.2017, Düsseldorf, Podiumsdiskussion, 7. Europäischen Handels- und Gesellschaftsrechtstag und 21. Deutsch-Französisches Seminar

  • Compliance – Brennpunkt Fremdpersonaleinsatz, 13.09.2016, Münster, Zertifikatslehrgang Arbeitsrecht, JurGrad Masterstudiengänge der Universität Münster

  • Haufe-Online Seminar "HR Compliance - Fremdpersonaleinsatz in der Praxis", 29.04.2016

  • Fremdpersonaleinsatz – Handling und Organisation, 10.11.2015, Düsseldorf, Mitreferentin: Lisa Gerdel

  • Einsatz von Fremdpersonal, 15.09.2014, Mitreferent: Thomas Glaesmann

  • Herausforderungen beim Einsatz von “External Workforce“, 29.03.2014, Mitreferenten: Lisa Gerdel, Thomas Glaesmann

  • Fremdpersonaleinsatz im Fokus – Zeitarbeit und Werkverträge, 26.11.2013, Düsseldorf, Mitreferentin: Lisa Gerdel

Mehr Weniger

Tätigkeitsbereiche

Feed

Zeige nur
05/10/2018
CMS be­rät Al­lein­ge­sell­schaf­ter des Kon­sum­gü­ter­händ­lers...
15.05.2017
Je hö­her das Ho­no­rar, des­to selb­stän­di­ger?
Das Bun­des­so­zi­al­ge­richt (BSG) hat in sei­nem Ur­teil vom 31.  März 2017 (Az. : B 12 R 7/15 R; die Pres­se­mit­tei­lung des BSG hier) ent­schie­den, dass ein Heil­päd­ago­ge, der auf der Ba­sis von Ho­no­rar­ver­trä­gen als Er­zie­hungs­bei­stand im Rah­men der öf­fent­li­chen Ju­gend­hil­fe weit­ge­hend wei­sungs­frei tä­tig wird, als Selb­stän­di­ger gilt.
13/09/2018
CMS be­rät Au­gur bei Ver­kauf der Ve­ri­tas Grup­pe an La...
30.08.2016
Ri­si­ken beim Ein­satz von Fremd­per­so­nal
Nicht nur wäh­rend an­ste­hen­der Be­triebs­prü­fun­gen kommt es ver­mehrt zur Über­prü­fung des ein­ge­setz­ten Fremd­per­so­nals durch den So­zi­al­ver­si­che­rungs­trä­ger. So wur­den in den Jah­ren 2011-2015 fast 75 Mio. Be­schäf­ti­gungs­ver­hält­nis­se von Er­mitt­lungs­be­hör­den und Haupt­zoll­äm­tern ge­prüft.
14/11/2017
IVG ver­kauft mit CMS Deutsch­land er­folg­reich TRI­UVA...
19.10.2015
Ar­beits­recht Road­show 2015 zum Fremd­per­so­nal­ein­satz
Ak­tu­el­ler und pra­xis­nä­her könn­te die dies­jäh­ri­ge Road­show des Ge­schäfts­be­reichs Ar­beits­recht von CMS kaum sein. Der Ein­satz von Fremd­per­so­nal ist nicht erst seit zahl­rei­chen me­di­en­wirk­sa­men Be­richt­er­stat­tun­gen in den Fo­kus von Staats­an­walt­schaf­ten, Haupt­zoll­äm­tern und der Deut­schen Ren­ten­ver­si­che­rung ge­ra­ten.
12/09/2016
Qvest Me­dia ge­winnt mit CMS neu­en Mehr­heits­eig­ner
14.10.2015
Ist das En­de der „Sub-Sub-Un­ter­neh­mer″ in der Lo­gis­tik­bran­che ge­kom­men?
Das So­zi­al­ge­richt Dort­mund hat ent­schie­den, dass ein als Sub-Sub-Un­ter­neh­mer tä­ti­ger Pa­ket­fah­rer ab­hän­gig und so­mit so­zi­al­ver­si­che­rungs­pflich­tig bei sei­nem di­rek­ten Ver­trags­part­ner, dem Sub­un­ter­neh­mer, be­schäf­tigt ist (Ur­teil vom 23.
10.08.2015
Ge­schäfts­mo­dell der Fre­e­lan­cer-Ver­mitt­lung auf dem Prüf­stand
Ehe sich ein Per­so­nal­dienst­leis­ter ver­se­hen hat­te, er­gin­gen be­reits zwei Ent­schei­dun­gen ge­gen ihn. So­wohl die Deut­sche Ren­ten­ver­si­che­rung (DRV) als auch das So­zi­al­ge­richt Frei­burg be­schei­nig­ten ihm ein Ar­beits­ver­hält­nis mit ei­nem von ihm ver­mit­tel­ten Fre­e­lan­cer.
23.07.2015
Schein oder nicht Schein(-selb­stän­dig­keit) ei­nes frei­en Mit­ar­bei­ters?
Das So­zi­al­ge­richt Düs­sel­dorf hat ent­schie­den, dass ei­ne als Sub­un­ter­neh­me­rin tä­ti­ge Pa­ket­zu­stel­le­rin selbst­stän­dig tä­tig ist und da­her nicht der So­zi­al­ver­si­che­rungs­pflicht un­ter­liegt (Ur­teil vom 05.
26.05.2015
BAG klärt Streit­fra­ge – Fort­zah­lung von Min­dest­lohn an Fei­er­ta­gen...
Nach der bis­lang vor­lie­gen­den Pres­se­mit­tei­lung hat das BAG (Ur­teil vom 13. 05. 2015, Az. 10 AZR 191/14) zu Guns­ten der Ar­beit­neh­mer ge­ur­teilt, die we­gen ei­nes ge­setz­li­chen Fei­er­tags oder Ar­beits­un­fä­hig­keit ih­re Ar­beits­leis­tung nicht er­brin­gen kön­nen.
04.05.2015
Köl­ner Dom­bau­meis­ter: Kün­di­gung un­wirk­sam
Das Ar­beits­ge­richt Köln hat am 23. April 2015 (Az. 8 Ca 4701/14) die Kün­di­gung des Dom­bau­meis­ters der Ho­hen Dom­kir­che Köln für un­wirk­sam er­klärt. Das be­klag­te Me­tro­po­li­tan­ka­pi­tel der Ho­hen Dom­kir­che Köln hat­te En­de Mai 2014 ge­gen­über ih­rem Dom­bau­meis­ter ei­ne frist­lo­se Kün­di­gung mit so­zia­ler Aus­lauf­frist zum 31.