Home / Veranstaltungen / Webinar-Reihe Absicherung für den Fall der Insolvenz...

Webinar-Reihe Absicherung für den Fall der Insolvenz | Distressed M&A – Möglichkeiten und Risiken beim Kauf aus der Insolvenz

10. Webinar am Mittwoch, 2. Dezember 2020

Vergangene Veranstaltung
02 Dezember 2020, 11:00 - 12:00

Beim Kauf aus der Insolvenz gelten eigene Regeln. Der Kauf vom Insolvenzverwalter ist meist deutlich günstiger, dafür gibt es kaum Garantien. Risiken können nur bedingt im Rahmen einer Due Diligence erkannt werden, da das Zeitfenster oft sehr knapp bemessen ist. Wir erläutern Ihnen Fallstricke beim Kauf aus der Insolvenz und zeigen Chancen auf.


Über die Webinar-Reihe

Die COVID-19-Pandemie zwingt Unternehmen nun schon seit einigen Monaten zum Krisenmanagement. Zwar wurde für die Zeit vom 1. März bis 30. September 2020 die Insolvenzantragspflicht grundsätzlich ausgesetzt und wird voraussichtlich für den Insolvenzgrund der Überschuldung bis 31. Dezember 2020 verlängert. Dies führt allerdings nicht dazu, dass es keine Insolvenzverfahren gibt. Vielmehr sind in sämtlichen Branchen trotz Aussetzung der Antragspflicht Insolvenzverfahren geboten. Mit einer Zunahme an Insolvenzen muss spätestens nach dem Auslaufen der Aussetzungsfrist für die Zahlungsunfähigkeit ab 1. Oktober 2020 und für die Überschuldung ab 1. Januar 2021 gerechnet werden. 

Diese Situation stellt Unternehmen und deren Leitung vor die Herausforderung, das Unternehmen bestmöglich durch diese Krise zu steuern. Dabei stellen sich aus rechtlicher Sicht verschiedene Fragen. 

Auch Unternehmen, die sich gut geschlagen haben und selbst nicht (mehr) unmittelbar von der Krise betroffen sind, müssen sich mit den Themen „Krise” und „Insolvenz” auseinandersetzen, wenn von Insolvenzantrag gestellt wird. Hier gilt es, das eigene Unternehmen gegen Zahlungs- und Ausfallrisiken abzusichern. Gleichzeitig können wirtschaftliche Schwierigkeiten von bis vor Kurzem gesunden Unternehmen attraktive Möglichkeiten für Investoren eröffnen. Wir besprechen mögliche Transaktionsstrukturen für CEE-Gesellschaften in der Krise. 

In dieser Webinar-Reihe behandeln wir Fragen rund um die Insolvenz.


Weitere Termine der Webinar-Reihe

An den einzelnen Webinaren der Reihe können Sie selbstverständlich gern auch unabhängig voneinander teilnehmen.

11. Webinar am Dienstag, 15. Dezember 2020 

Personalmaßnahmen in der Insolvenz – Vorteile gegenüber der Restrukturierung außerhalb des Insolvenzverfahrens 
Krisen- und Insolvenzsituationen in Unternehmen bedingen regelmäßig einschneidende Personalmaßnahmen. Dabei sind die Vorgaben des deutschen Arbeitsrechts zu beachten. Im Rahmen der Sanierung innerhalb eines Insolvenzverfahrens bieten sich dabei enorme Erleichterungen. Die Anforderungen und Chancen des Insolvenzarbeitsrechts sind Gegenstand dieses Webinars. 

Vergangene Webinare

1. Webinar am Mittwoch, 15. Juli 2020
Insolvenz des Vertragspartners – Handlungsoptionen zur Risikominimierung (findet erneut am 30. September 2020 statt) 

2. Webinar am Mittwoch, 26. August 2020
Insolvenz des Mieters – Handlungsoptionen zur Risikominimierung

3. Webinar am Mittwoch, 9. September 2020
Compliance in der Krise

4. Webinar am Dienstag, 23. September 2020
Restrukturierung und Insolvenz in Mittel- und Osteuropa

5. Webinar am Mittwoch, 30. September 2020 (Wiederholung)
Insolvenz des Vertragspartners – Handlungsoptionen zur Risikominimierung 

6. Webinar am Mittwoch, 7. Oktober 2020 
Rechtliche Streitigkeiten in der Insolvenz 

7. Webinar am Dienstag, 20. Oktober 2020
Anfechtungsrisiken und Erleichterungen nach CovInsAG

8. Webinar am Donnerstag, 5. November 2020
Gesellschafterfinanzierung in der Krise

9. Webinar am Dienstag, 17. November 2020 
Eigenverwaltung als Sanierungsoption 


Aktuelle Informationen zu COVID-19 finden Sie in unserem Corona Center. Wenn Sie Fragen zum Umgang mit der aktuellen Lage und den Auswirkungen für Ihr Unternehmen haben, sprechen Sie Ihren Ansprechpartner bei CMS oder unser CMS Response Team jederzeit gerne an.


Webinar
  • 02 Dezember

Sprecher

Alexandra Schluck-Amend
Dr. Alexandra Schluck-Amend
Partnerin
Stuttgart
Maximilian Hacker
Dr. Maximilian Hacker
Partner
Düsseldorf