Home / Personen / Niklas Lütcke
Foto vonNiklas Lütcke

Niklas Lütcke

Partner
Rechtsanwalt | Fachanwalt für Insolvenzrecht

CMS Hasche Sigle
Lennéstraße 7
10785 Berlin
Deutschland
Sprachen Deutsch, Englisch

Die beruflichen Erfahrungen und Kenntnisse von Niklas Lütcke im Bereich Sanierung und Restrukturierung reichen von der Begleitung von Unternehmenstransaktionen mit insolvenzrechtlichem Bezug über die Durchsetzung von Gläubigerrechten in Insolvenzverfahren bis zur Abwehr von Anfechtungsansprüchen. Außerdem berät er Unternehmen oder Geschäftsführer im Vorfeld von Insolvenzen bei Restrukturierungsmaßnahmen oder Haftungsfragen sowie bei Vertragsschlüssen mit insolvenzbedrohten Unternehmen. Er wird zudem regelmäßig als Insolvenzverwalter, Sachwalter und Treuhänder bestellt, vornehmlich in Berlin und im Rhein-Main-Gebiet.

Seine anwaltliche Laufbahn begann Niklas Lütcke 2004, seit 2008 ist er bei CMS tätig. Im Jahr 2014 wurde er Partner der Sozietät. Parallel zu seiner juristischen Ausbildung war er in der Zeit von 1994 bis 2002 als Basketballspieler in der 1. Bundesliga für die Vereine MTV Gießen, TTL Bamberg und Frankfurt Skyliners aktiv. Niklas Lütcke hält regelmäßig Vorlesungen im Kreditsicherungsrecht an der Hochschule für Wirtschaft und Recht in Berlin und Vorträge zu insolvenz-, insbesondere anfechtungsrechtlichen Themen.

Mehr Weniger

„Oft empfohlen“ für Restrukturierung und Insolvenz

JUVE Handbuch, 2023/2024

„Oft empfohlen“ für Insolvenz und Restrukturierung

JUVE Handbuch, 2021/2022

„Oft empfohlen“ für Insolvenz und Restrukturierung

JUVE Handbuch, 2020/2021

„Oft empfohlen“ für Insolvenz und Restrukturierung

JUVE Handbuch, 2022/2023

Ausgewählte Referenzen

  • Beratung zahlreicher Energieversorgungsunternehmen bei der Abwehr von Anfechtungsansprüchen in den Insolvenzverfahren TelDaFax und Flextstrom
  • Insolvenzverwaltung des Neckermann Konzerns, Insolvenzverwalter der Tochtergesellschaft für Übergrößen, Happy Size
Mehr Weniger

Mitgliedschaften und Funktionen

  • Verband Insolvenzverwalter Deutschlands e. V. (VID)
  • Neue Insolvenzverwaltervereinigung Deutschlands e. V. (NIVD)
Mehr Weniger

Veröffentlichungen

  • "Schenkungsanfechtung von Dividendenausschüttung und Übergewinnbeteiligung“ – Anm. zu BGH, Urteil vom 22.07.2021, IX ZR 26/20, NZI 2021, S. 979-980
  • "Schenkungsanfechtung im Dreipersonenverhältnis – Darlegung der Insolvenzreife des Forderungsschuldners" – Anm. zu OLG Düsseldorf, Beschluss vom 20.01.2020, 12 U 23/19, NZI 2020, S. 1111-1112
  • "Das COVID-19-Insolvenz-Aussetzungsgesetz (COVInsAG)“, Lütcke/Holzmann/Swierczok, Betriebsberater 2020, S. 898-903
  • "Finanzierungsleasing: Umfang des Verwertungsrechts des Insolvenzverwalters aus § 166 Abs. 1 InsO", Der Betrieb 21/2018, S. 1257-1261
  • "Einbeziehung von Anfechtungsansprüchen in die Berechnungsgrundlage der Verwaltervergütung bei vorzeitiger Verfahrensbeendigung" – Anm. zu BGH, Beschluss vom 14.02.2019, IX ZB 25/17, NZI 2019, S. 367-369
  • "Anspruch auf Ersatzabsonderung: Kreditsicherheiten in der vorläufigen Insolvenzverwaltung" – zugleich Besprechung des BGH-Urteils vom 24.01.2019 – IX ZR 110/17, Der Betrieb 23/2019, S. 1312-1315
  • "Anwendung der Schenkungsanfechtung auf die Rückzahlung betrügerisch erlangter Gelder durch einen Dritten", zugleich Besprechung von LG Tübingen, NZI 2020, 226, NZI 2020, S. 210-212
  • "Schenkungsanfechtung von Ausschüttungen im Rahmen eines als Schneeballsystem geführten Anlagemodells" – Anm. zu OLG Koblenz, Urteil vom 21.01.2020, 3 U 321/19, NZI 2020, S. 698-699
  • "Der Begriff der Rechtshandlung im Rahmen der Vorsatzanfechtung", zugleich Anm. zu BGH, Urteile vom 1.6.2017, IX ZR 48/15 & IX ZR 114/16, NZI 2017, S. 701-705
  • "Rückforderungsanspruch bei Leistung auf eine tatsächlich nicht bestehende Schuld" – Anm. zu BGH, Urteil vom 20.4.2017, IX ZR 252/16, NZI 2017, S. 672-674
  • "Die harte und anfechtungsfreundliche Linie des BGH" – Gastbeitrag in Existenz, Magazin für Finanzen, Restrukturierung, Sanierung und Wirtschaft, Heft Herbst 2016, S. 14-15
  • "Keine Anfechtung eines angenommenen Austausch-Marktgeschäfts bei Irrtum über den Wert des wertlosen GmbH-Anteile" – Anm. zu BGH, Urteil vom 15.9.2016, IX ZR 250/15, NZI 2017, S. 70-71
  • Mitautor Handbuch Familienunternehmen und Unternehmerfamilien, Schäffer-Poeschel Verlag 2016
  • Mitautor (§§ 165-173) des Beck´schen Online-Kommentars zur InsO, Verlag C. H. Beck 2016
  • "Richtiger Gegner der Insolvenzanfechtung bei Inkassozession" – Anm. zu BGH, Urteil vom 24.09.2015, IX ZR 308/14, NZI 2016, S. 72.75
  • "Tilgung einer fremden Schuld bei Verlust der werthaltigen Forderung gegen den Forderungsschuldner nicht nach § 134 InsO durch Insolvenzschuldner anfechtbar" – Anm. zu OLG Koblenz, Urteil vom 17.03.2015, 3 U 977/14, NZI 2015, S. 452-454
  • "Kein Tilgungsbestimmungsrecht des Insolvenzverwalters bei Auskehr des Erlöses aus der Verwertung mit Vermieterpfandrecht belasteter Gegenstände" – Anm. zu BGH, Urteil vom 9.10.2014, IX ZR 69/14, NZI 2014, S. 1035-1036
  • "Anfechtbarkeit der Tilgung einer fremden Schuld" – Anm. zu OLG München, Urteil vom 16.9.2014, 5 U 582/14, NZI 2014, S. 908-909
  • "Schenkungsanfechtung im Drei-Personen-Verhältnis – auch in einem fortgesetzten Dauerschuldverhältnis?", ZIP 2014, S. 1769-1778
  • "Zahlungsanfechtung bei Tilgung einer treuhänderisch abgetretenen Forderung" – Anm. zu BGH, Urteil vom 3.4.2014, IX ZR 201/13, NZI 2014, S. 641-644
  • "Insolvenzanfechtung von im Wege des Bargeschäfts erfolgten Lohnzahlungen" – Anm. zu BAG, Urteil vom 29.1.2014, 6 AZR 345/12, NZI 2014, S. 350-354
  • Vorsatzanfechtung – Andeutung einer Kurskorrektur durch den BGH?, ZInsO 2013, S. 1984-1992
  • Unwirksame Aufrechnung mit Insolvenzforderungen gegen Ausgleichsanspruch des Vertragshändlers – Anm. zu BGH, Urteil vom 7.5.2013, IX ZR 191/12, NZI 2013, S. 786-787
  • Leistungsbestimmungsrecht des Insolvenzverwalters nach Verwertung des Vermieterpfandrechts, NZI 2012, S. 262–267
  • Die Anfechtbarkeit von Drittzahlungen – Erweiterung der Anfechtungsmöglichkeiten?, NZI 2011, S. 702–707
Mehr Weniger

Vorträge

  • Referent zum Insolvenzanfechtungsrecht beim 16. Leipziger Insolvenzrechtstag, 16.02.2015
  • Werkstattbericht zu den Insolvenzverfahren des Neckermann - Konzerns auf einer überregionalen Fortbildungstagung für Insolvenzrechtspfleger des Sächsischen Ministeriums der Justiz; 12.03.2014; Leipzig
  • Vortrag "Kundeninsolvenz aus Sicht des Netzbetreibers und des Energielieferanten" auf der Tagung "Kundeninsolvenz - Rückforderung durch den Insolvenzverwalter" des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft e. V.; 12.02.2014, Köln; 13.05.2014, Mainz; 01.10.2014, Berlin
  • Ganztägiger Workshop zum Insolvenzanfechtungsrecht für ein Unternehmen aus der Energiewirtschaft; 23.01.2014
Mehr Weniger

Ausbildung

  • 2002 - 2004: Referendariat am Landgericht Gießen
  • Studium der Rechtswissenschaften in Gießen
Mehr Weniger
Gläu­bi­ger­infor­ma­ti­ons­sys­tem (GIS)
Informationen für Gläubiger zu laufenden In­sol­venz­ver­fah­ren

Feed

11/06/2024
Steuerliche Besonderheiten in der Liquidation 
Insbesondere in Re­struk­tu­rie­rungs­fäl­len kann es erforderlich sein, einzelne Kon­zern­ge­sell­schaf­ten abzuwickeln. Hierbei sind einige Besonderheiten zu beachten
16/05/2024
Der Re­struk­tu­rie­rungs­be­auf­trag­te im StaRUG-Verfahren
Das StaRUG hat das deutsche Sanierungsrecht ergänzt. Der neu eingeführte Re­struk­tu­rie­rungs­be­auf­trag­te kann dabei als Moderator der Sanierung fungieren
20/09/2023
Coronahilfen: Schluss­ab­rech­nung und Kri­sen­früh­erken­nung
Die Schluss­ab­rech­nungs­frist für viele Coronahilfen läuft am 31. Oktober 2023 ab. Es lohnt die Kri­sen­früh­erken­nung mittels rollierender Li­qui­di­täts­pla­nung
26/05/2023
BGH urteilt zur Beschränkung des Klein­be­tei­lig­ten­pri­vi­legs
BGH: Darlehensgebende Min­der­heits­ge­sell­schaf­ter müssen ab jetzt bedenken, dass das Klein­be­tei­lig­ten­pri­vi­leg nicht zwangsläufig zu ihren Gunsten greift
12/12/2022
BGH erleichtert Darlegung der Zah­lungs­un­fä­hig­keit für In­sol­venz­ver­wal­ter
Erleichterte Darlegung der Zah­lungs­un­fä­hig­keit: die bei Haftungsklagen geforderte Li­qui­di­täts­bi­lanz kann nunmehr auch durch andere Mittel ersetzt werden
29/06/2022
CMS berät Medicover bei der Übernahme von MeinDentist in Deutschland
Berlin – Medicover, ein führendes internationales Unternehmen für Gesundheits- und diagnostische Leistungen, hat eine Vereinbarung zur Übernahme des Unternehmens MeinDentist unterzeichnet. Die Übernahme...
13/04/2022
Aus­tausch­ge­schäf­te mit Gesellschafter – An­fech­tungs­ri­si­ken aus § 135 InsO
An­fech­tungs­ri­si­ken für Gesellschafter aus § 135 InsO drohen auch bei Verkehrs- und Aus­tausch­ge­schäf­ten!
07/04/2022
Änderung der BGH-Recht­spre­chung zur Vor­satz­an­fech­tung
Gute Nachrichten für Unternehmen – der BGH beschneidet die Vor­satz­an­fech­tung in der Insolvenz und erschwert damit die Anfechtung für In­sol­venz­ver­wal­ter
23/12/2021
CMS begleitet home24 beim Erwerb des Wohn­ac­ces­soires-Ex­per­ten BUTLERS
Berlin – Die home24 SE, eine führende pure-play Home & Living E-Com­mer­ce-Platt­form in Kon­ti­nen­tal­eu­ro­pa und Brasilien mit Sitz in Berlin, hat sämtliche Anteile an Butlers gekauft, das im Handel mit...
14/09/2021
Challenge of Change - neue Aufgaben für den Mittelstand - Dis­kus­si­ons­run­de...
Ein Ch­an­ge­pro­zess/Je­der Ver­än­de­rungs­pro­zess, ausgelöst durch eine wirtschaftliche Krise und ggf. äußere Faktoren wie ein sich veränderndes Marktumfeld, stellt für alle Verantwortlichen eines Unternehmens...
29/07/2021
Internationales CMS-Team berät APCOA Parking bei erfolgreicher Platzierung...
Berlin – APCOA Parking, ein führender europäischer Park­haus­be­trei­ber, hat eine vorrangig besicherte Anleihe mit einem Gesamtnennbetrag von 685 Millionen Euro platziert. Sie besteht aus fest­ver­zins­li­chen...
29/07/2021
Internationales CMS-Team berät APCOA Parking bei erfolgreicher Platzierung...
Berlin – APCOA Parking, ein führender europäischer Park­haus­be­trei­ber, hat eine vorrangig besicherte Anleihe mit einem Gesamtnennbetrag von 685 Millionen Euro platziert. Sie besteht aus fest­ver­zins­li­chen...