Home / Veröffentlichungen / Rechtliche bzw. regulatorische Rahmenbedingungen für...

Rechtliche bzw. regulatorische Rahmenbedingungen für Stromspeicher in Deutschland

17/03/2020

Die Speicherung von elektrischer Energie ist ein wesentlicher Baustein für einen Strommarkt, der perspektivisch ausschließlich auf die Erzeugung auf der Grundlage erneuerbarer Energien setzt. Energiespeicher nehmen an der Schnittstelle zwischen volatiler Erzeugung und Verbrauch eine Pufferfunktion ein und leisten mit dieser Flexibilität einen wertvollen Beitrag für die Transformation des Energiemarkts.

Neben den technologischen Herausforderungen, die es bei der Stromspeicherung zu meistern gilt, sind auch die rechtlichen und regulatorischen Rahmenbedingungen für den Aufbau neuer Geschäftsmodelle im Bereich der Speicherung entscheidend. Auf Ebene der EU wurden hierzu in den vergangenen Jahren unionsrechtlich erste Vorgaben geschaffen. Auch im deutschen Recht fi nden sich zahlreiche Regelungen, die für die Stromspeicherung relevant sind. Allerdings sind diese recht verstreut und nicht Teil eines systematischen und in sich konsistenten Gesamtkonzepts.

Die vorliegenden Ausführungen bieten einen Überblick über wesentliche aktuell geltende Rahmenbedingungen, um eine erste Orientierungshilfe in dem sich ständig weiterentwickelnden Umfeld für die Stromspeicherung in Deutschland zu geben. Das CMS-Expertenteam berät und begleitet Mandanten darüber hinaus kompetent und umfassend bei allen rechtlichen und regulatorischen Fragestellungen, die sich konkret rund um das Thema der Speicherung von elektrischer Energie ergeben...

Veröffentlichung
Rechtliche bzw. regulatorische Rahmenbedingungen für Stromspeicher in Deutschland
Download
PDF 8 MB