Maximilian Koschker

Dr. Maximilian Koschker, LL.M. (University of Auckland)

Counsel
Rechtsanwalt

CMS Hasche Sigle
Schöttlestraße 8
70597 Stuttgart
Deutschland
Sprachen Deutsch, Englisch

Maximilian Koschker berät Unternehmen in allen individual- und kollektivarbeitsrechtlichen Fragestellungen, insbesondere im Zusammenhang mit den Herausforderungen der modernen Arbeitswelt und der zunehmenden Digitalisierung (Arbeitswelt 4.0). Dazu zählen etwa der flexible Arbeitseinsatz im Home oder Mobile Office einschließlich einer modernen Arbeitszeitgestaltung, die Ausarbeitung von IT-bezogenen Betriebsvereinbarungen und Social Media Guidelines sowie der Beschäftigtendatenschutz. Besonders erfahren ist er außerdem mit den Themen Fremdpersonaleinsatz (Arbeitnehmerüberlassung, freie Mitarbeit) und Vergütungsmodelle (einschließlich Bonusvereinbarungen und betriebliche Mitbestimmung bei der Entwicklung von Gehaltsstrukturen). Die Mandanten von Maximilian Koschker stammen sehr häufig aus Großbritannien und den USA.

Maximilian Koschker schloss sich CMS im Jahr 2011 an, seit 2018 ist er Counsel der Sozietät. Maximilian Koschker ist Dozent für Arbeitsrecht an der Steinbeis International School of Business and Entrepreneursphip (SIBE) in Berlin und Co-Head des CMS Exzellenzclusters "Digitalisierung & Datenschutz". Regelmäßig veröffentlicht er in Fachzeitschriften und referiert zu aktuellen arbeitsrechtlichen Themen.

Mehr Weniger

Mehrfach genannter Anwalt für Arbeitsrecht

Kanzleimonitor 2017, 2018

Ausbildung

  • 2015: Promotion zu einem betriebsverfassungsrechtlichen Thema bei Prof. Dr. Frank Maschmann, Universität Regensburg

  • 2011: Zweites juristisches Staatsexamen

  • 2009 - 2011: Rechtsreferendariat am Landgericht Hechingen

  • Postgraduiertenstudium (Master of Laws/LL.M., Schwerpunkt Wirtschaftsrecht) an der University of Auckland, Neuseeland

  • 2008: Erstes Juristisches Staatsexamen

  • Studium der Rechtswissenschaften in Würzburg und Tübingen

Mehr Weniger

Veröffentlichungen

  • Abschnitt "Private use of company devices (internet, e-mail, smart and mobile phones) and BYOD" im Sammelbeitrag "Technology in the workplace – an overview of employment law issues in Europe", erschienen am 3.1.2019 bei CMS Law-Now (https://www.cms-lawnow.com/ealerts/2019/01/technology-in-the-workplace-employment-overview)

    (gemeinsam mit Andrea Červenková, Vincent Delage und Titrite Baamouche)

  • "So müssen Mittelständler ab sofort ihre Geschäftsgeheimnisse schützen", Gastbeitrag für das Fachmagazin Markt und Mittelstand (www.marktundmittelstand.de), online erschienen am 30. November 2018 (gemeinsam mit Alexander Leister)

  • "BYOD – Jeder bringt was mit", Wortbeiträge und Zitate für das Praxismagazin unternehmensjurist, Heft 5/2018, S. 34 ff. (gemeinsam mit Andreas Josupeit)

  • "Branchenzuschläge in der Zeitarbeit - ungeklärte Fragen und neue Probleme", Neue Zeitschrift für Arbeitsrecht (NZA) 2018, 755, Jg. 2018 (gemeinsam mit Dr. Oliver Simon)

  • "Acqui-Hire" – Transaktionsberatung in einem gewandelten Umfeld, Beitrag in der Studie "Legal Management of Innovation", herausgegeben von CMS und dem Bundesverband der Unternehmensjuristen e.V. (BUJ), 16. Januar 2018, S. 212 ff. (gemeinsam mit Dr. Maximilian Grub und Dr. Sabina Krispenz)

  • Handbuchkapitel "Mitbestimmung bei der Entgeltgestaltung" in: Maschmann (Hrsg.), Total Compensation – Handbuch der Entgeltgestaltung, S. 261-286, Deutscher Fachverlag, 1. Aufl. 2017

  • "Mitbestimmung bei der Entgeltgestaltung – Verteilungsgerechtigkeit durch Verfahren", Nomos Verlagsgesellschaft, Baden-Baden 2015 (Diss. Universität Regensburg)

  • "Employment & Labour Law in Germany", Kapitel im Handbuch "International Business Law" der Steinbeis School of International Business and Entrepreneurship (SIBE), 1. Aufl. 2015, S. 421 ff. (gemeinsam mit Dr. Oliver Simon)

  • "Bedingt zukunftstauglich", Essay in Human Resources Manager Heft 4/2015, S. 96 ff. (gemeinsam mit Dr. Oliver Simon)

  • "Die Auftraggeberhaftung des MiLoG als Herausforderung für die Corporate Compliance", Aufsatz in Compliance-Berater, Heft 8/2015, S. 269 ff.

  • "Industrie 4.0 - wir brauchen ein neues Arbeitsrecht", Gastbeitrag bei WirtschaftsWoche Online, erschienen am 6. Juli 2015 (gemeinsam mit Dr. Oliver Simon)

  • "Einseitige Regelungen auf dem Prüfstand - Grenzen von Jeweiligkeitsklauseln", Arbeit und Arbeitsrecht (AuA) 2015, S. 92 ff. (zusammen mit Dr. Oliver Simon)

  • "Security-Checks sind Arbeitszeit", Kurzkommentar in Lebensmittelzeitung, Heft 51/2014, S. 34 (zusammen mit Dr. Oliver Simon)

  • Social Media Guidelines: "Chancen und Risiken des Mitmach-Webs im Betrieb verbindlich regeln", BetriebsBerater (BB) 2013, S. 2229 ff. (Mitautor)

  • "Befristungsrecht in ständiger Bewegung", Rechtsessay, Human Resources Manager Heft 3/2013, S. 96 ff. (zusammen mit Dr. Oliver Simon)

  • "Herausforderung demographischer Wandel: Wie Unternehmen erfahrenes Personal langfristig halten", Impulse.de, veröffentlicht am 23. April 2013 (zusammen mit Dr. Oliver Simon)

  • "War for Talents: Möglichkeiten und Grenzen des Personalrecruitings", Impulse.de, veröffentlicht am 07. März 2013 (zusammen mit Dr. Oliver Simon)

  • "Burn-Out: Mitarbeiter haben Anspruch auf Vorsorge", lead-digital.de, veröffentlicht am 28. Februar 2013 (zusammen mit Dr. Oliver Simon)

  • "Eine für alle": kurze Ausschlussfrist des § 15 Abs. 4 AGG gilt auch für konkurrierende Anspruchsgrundlagen, BB-Kommentar, BetriebsBerater (BB) 2012, S. 3210

  • Flexibilisierung von Bonusregelungen – eine unlösbare Aufgabe? Neue Zeitschrift für Arbeitsrecht (NZA) 2012, S. 1071 ff. (zusammen mit Dr. Oliver Simon)

  • Vergütungssysteme auf dem Prüfstand – neue aufsichtsrechtliche Anforderungen für Banken und Versicherungen, BetriebsBerater (BB) 2011, S. 120 ff. (zusammen mit Dr. Oliver Simon)

Mehr Weniger

Vorträge

  • "Arbeitszeit – was zählt, was wird bezahlt?", Vortrag im Rahmen des 9. Treffens der Themengruppe "Internationales Arbeitsrecht" des BVAU, 19. November 2018, Frankfurt am Main

  • "Betriebsrat und Datenschutz", Vortrag im Rahmen der BVAU-Roadshow "Datenschutz am Arbeitsplatz Vol. 2", 14. November 2018, München

  • "Arbeitszeit – was zählt, was wird bezahlt?", Vortrag im Rahmen des 18. Treffens der Regionalgruppe Südwest des BVAU, 12. November 2018, Ditzingen

  • "Betriebsrat und Datenschutz", Vortrag im Rahmen der BVAU-Roadshow "Datenschutz am Arbeitsplatz Vol. 2", 8. November 2018, Düsseldorf

  • "Recruiting 4.0 – zwischen Big Data und Datenschutz", Vortrag im Rahmen der Jahrestagung GKV/TecPart, 13. September 2018, Heidelberg

  • "Neuer Datenschutz und Arbeitsrecht – was ändert sich wirklich?", Vortrag im Rahmen des CMS Wirtschaftsfrühstücks, 21. März 2018, Stuttgart

  • "Update Arbeitsrecht – was 2018 wichtig wird", Vortrag für die IHK Ulm, 14. November 2017, Ehingen

Mehr Weniger

Tätigkeitsbereiche

Feed

Zeige nur
21/06/2017
CMS be­glei­tet die Un­ter­neh­mens­nach­fol­ge bei der Karl...
26.10.2017
Nach der Be­triebs­rats­wahl das gro­ße Ban­gen – Die Wahl­an­fech­tung
Zwei Wo­chen – die­ser Zeit­raum steht den be­trieb­li­chen Ak­teu­ren zur Ver­fü­gung, wenn sie ei­ne er­folg­te Be­triebs­rats­wahl an­fech­ten und zur ge­richt­li­chen Über­prü­fung stel­len wol­len. Wird die­se Aus­schluss­frist ver­säumt, bleibt der Be­triebs­rat grund­sätz­lich auch dann im Amt, wenn ge­gen we­sent­li­che Wahl­vor­schrif­ten ver­sto­ßen wur­de.
22/02/2017
CMS be­rät Ocon beim Ver­kauf sei­ner An­tei­le an den Out­sour­cing-Spe­zia­lis­ten...
15/02/2017
CMS be­glei­tet Walz Ver­pa­ckun­gen beim Ver­kauf an die...
01/09/2015
Sa­vills plc schließt mit CMS den Er­werb der SEB As­set...
19/03/2015
Sa­vills plc er­wirbt mit CMS die SEB As­set Ma­nage­ment...