Home / Europa / Deutschland / Arbeitsrecht / Arbeitsrecht international

Arbeitsrecht international

Zurück zu Arbeitsrecht

Viele HR-Herausforderungen im Bereich People & Organisation machen vor Ländergrenzen keinen Halt. Mit über 500 Arbeitsrechtlern in 40 Ländern und über 70 eigenen Büros bietet CMS Ihnen aus einer Hand eine nahtlose Beratung zu sämtlichen strategischen sowie operativen internationalen Herausforderungen. 

 
Arbeitsrecht international: Grenz­über­schrei­ten­de Expertise
Alles zu grenz­über­schrei­ten­den Themen im Arbeitsrecht.
Expert Guides
Län­der­ver­glei­che zu Themen wie Kündigungen, Diskriminierung und viele weitere
Unser Blog zu internationalen ar­beits­recht­li­chen Themen
Hier finden Sie aktuelle Beiträge zu internationalen Themen (auf Englisch).

Wir wissen, wo Sie herkommen

Jede Branche hat Eigenheiten. Bei speziellen Themen wie Tarifverträgen, aber auch bei Arbeitspraktiken und Arbeitsorganisation generell. Obwohl oftmals Generalisten, müssen HR sowie Arbeitsrechtlerinnen und -rechtler im Unternehmen sich gleichermaßen der Branchenspezifika annehmen, die für sie gelten. 

In unserer Arbeitsrechtsberatung haben wir über die Jahrzehnte einen riesigen Fundus an Praxiswerten aus zahlreichen Branchen aufgebaut. So unterstützen unsere über 120 Arbeitsrechtlerinnen und Arbeitsrechtler nicht nur fachlich brillant, sondern praxisnah bei operativen und strategischen Fragen. Aus unseren Büros und vor Ort bei Ihnen. 

  • Automotive
    E-Mobilität und weitere einschneidende Marktentwicklungen führen zu Veränderungen der Arbeitsorganisation in der Automobilindustrie. Wir sorgen für die arbeitsrechtliche Umsetzung.
     
  • Banking & Finance
    Vergütungsgestaltung der Führungskräfte oder Umsetzung von Compliance-Systemen in einer stark regulierten Branche. Wir kennen die aufsichtsrechtlichen Anforderungen sowie Compliance-Vorgaben in Bezug auf HR-Organisation.
     
  • Consumer Goods & Retail 
    Arbeitsintensiv und enge Profitmargen. Wir unterstützen im Fremdpersonaleinsatz, zu Tarifverträgen und weiteren spezifischen HR-Themen.
     
  • Energy 
    Arbeitsrechtliche Umsetzung sogenannter Unbundling-Vorschriften oder arbeitsrechtliche Spezialfragen bei Netzübernahmen/Konzessionswechsel. Wir bündeln Fachwissen rund um Themen der Energieversorgungsbranche.
     
  • Lifesciences & Healthcare 
    Ein Sektor mit vielen Ebenen. Wir beraten arbeitsrechtlich im Gesundheitswesen (Krankenhäuser, Kliniken, MVZ), im pharmazeutischen Bereich (Arzneimittelhersteller) und in der Pflegebranche (Betreiber wie Investoren und Inhaber) – auch kirchlicher Träger, unter Berücksichtigung der zahlreichen öffentlich-rechtlichen Vorschriften bis hin zu den Besonderheiten des kirchlichen Arbeitsrechts.
     
  • Logistics & Transport 
    Last Mile Delivery, Digitalisierung, Internationalität und neue Marktplayer. Wir begleiten die HR-Organisation arbeitsrechtlich, sei es bei Outsourcing-Vorhaben, der Vereinbarung von Service-Level-Agreements, Software- und Datenschutzvereinbarungen oder der Neugestaltung von Arbeitszeit- und Vergütungsmodellen.
     
  • Manufacturing & Engineering
    Ein Rückgrat der deutschen Wirtschaft, stellen sich in den Unterbranchen zahlreiche Sonderthemen in der Aushandlung von tarifvertraglichen Regelungen oder gesellschaftsübergreifenden Betriebs- und Betriebsratsstrukturen, die wir als Ihr Arbeitsrechtsberater bestens kennen.
     
  • Technology, Media & Communications (TMC) 
    Gig-Economy und digitale Geschäftsmodelle sowie langjährige Praxiserfahrung bei der Beratung/Vertretung von Unternehmen der Medienbranche unter Berücksichtigung des Tendenzschutzes und des Einsatzes freier Dienstleister: arbeitsrechtlich sind Sie mit unseren Experten bestens beraten. 

Wie können wir Ihr Unternehmen unterstützen?

Senden Sie uns eine Nachricht und wir werden uns mit Ihnen in Verbindung setzen.

Ihre Nachricht wurde versendet.

Vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir werden uns mit Ihnen so bald wie möglich in Verbindung setzen.

Bitte prüfen Sie diese Felder.

Durch die Angabe Ihrer persönlichen Daten in diesem Formular stimmen Sie deren Verwendung in Übereinstimmung mit unseren Datenschutzbestimmungen zu.

Wird gesendet

Feed

15/07/2024
Be­triebs­rats­wah­len in Matrixstrukturen
Gefährden Matrixstrukturen die Wirksamkeit von Be­triebs­rats­wah­len? Erfahren Sie mehr in unseren Blogbeitrag
09/07/2024
EuGH zur Gewährung von Ruhezeit
Die tägliche Ruhezeit ist zusätzlich zur wöchentlichen Ruhezeit und sofort im Anschluss an jede Arbeitsphase zu gewähren. 
02/07/2024
CMS begleitet IT-Konzern Bechtle bei Übernahme von Magnetic Media Network
Stuttgart, 02.07.2024 – Die Bechtle AG, mit Hauptsitz in Neckarsulm, erwirbt die italienische Magnetic Media Network S.p.A. (MMN), mit Hauptsitz in Trezzo sull‘Adda bei Mailand und einem weiteren Standort in Roncade nahe Venedig. Der 1989 gegründete IT-Dienstleister zählt nach Un­ter­neh­mens­an­ga­ben zu den führenden IT-Sys­tem­häu­sern in Italien. Das Unternehmen mit rund 100 Mitarbeitenden erzielte im Geschäftsjahr 2022/23 einen Umsatz von rund 68,6 Millionen Euro. Mit der Übernahme stärkt Bechtle seine bisherige Marktposition in Italien deutlich und baut darüber hinaus seine europäische Partnerschaft mit Apple weiter aus. Über weitere Details der Transaktion haben die Beteiligten Stillschweigen vereinbart. Ein deutsch-ita­lie­ni­sches CMS-Team um Lead Partner Dr. Tobias Schneider hat die Bechtle AG bei dieser Akquisition umfassend rechtlich beraten. Der im MDAX sowie TecDAX notierte IT-Konzern Bechtle ist langjähriger Mandant von CMS und setzt regelmäßig auf die Expertise von Teams um CMS-Partner Schneider. So beriet CMS Bechtle zuletzt unter anderem bei der Expansion in den Niederladen durch die Akquisition des VMware- und Soft­ware-Spe­zia­lis­ten Fondo ICT Professionals B.V. sowie in Frankreich durch den Kauf des IT-Systemhauses Apixit S.A.S. CMS Deutschland Dr. Tobias Schneider, Lead Partner, Corporate/M&A CMS Italien Dietmar Zischg, Lead Partner Ita­li­en Ales­san­dro Sassone, Senior Associate, beide Corporate/M&A Federico Rafaelli, Partner Lorenzo Serena, Senior Associate, beide Tax Alessandra Boati, Counsel, Em­ploy­ment  Cris­ti­na Melentieva, Senior Associate, Real Es­tate­Pres­se­kon­takt pres­se@cms-hs. com
01/07/2024
CMS berät Krone Gruppe bei Beteiligung an Schwarzmüller Gruppe
Die Krone Gruppe gibt ihre Beteiligung an der Schwarzmüller Gruppe und die damit einhergehende industrielle Partnerschaft in der europäischen Nutz­fahr­zeug­in­dus­trie bekannt. Beraten wurde sie hierbei von einem internationalen Team der Wirt­schafts­kanz­lei CMS.
27/06/2024
KI am Arbeitsplatz
Wir freuen uns, gemeinsam mit Microsoft aktuelle Entwicklungen und Her­aus­for­de­run­gen rund um den Einsatz von Künstlicher Intelligenz in der Arbeitswelt zu ...
27/06/2024
Ar­beits­recht­li­che Aspekte im Rahmen einer Sanierung nach dem StaRUG
Das StaRUG eignet sich insbesondere für finanzielle, weniger für personelle, Re­struk­tu­rie­run­gen
25/06/2024
Freistellung ungeimpfter Beschäftigter im Gesundheitswesen war rechtmäßig
Dürfen Arbeitgeber im Gesundheitswesen ungeimpfte Beschäftigte unbezahlt freistellen? Urteile der Arbeitsgerichte Dresden bzw. Gießen unterscheiden sich
19/06/2024
CMS berät die Haufe Group beim Verkauf von Haufe-Lexware Real Estate an...
Berlin, 20.06.2024 – Die Haufe Group S.E., ein führender B2B-Anbieter für integrierte Unternehmens- und Ar­beits­platz­lö­sun­gen, hat mit Aareon, einem der führenden Anbieter von SaaS-Lösungen für die Im­mo­bi­li­en­wirt­schaft, einen Vertrag zur vollständigen Übernahme der Haufe-Lexware Real Estate AG abgeschlossen. Durch die Übernahme sollen die bestehenden ERP-Soft­ware­lö­sun­gen für die Immobilien- und Woh­nungs­wirt­schaft der Haufe-Lexware Real Estate AG in das Produktportfolio der Aareon-Gruppe überführt werden. Der Vollzug der Transaktion wird für Ende Juni 2024 erwartet. Ein CMS-Team unter der Leitung der beiden Partner Jesko Nobiling und Dr. Jörg Zätzsch hat die Haufe Group bei dieser Transaktion umfassend rechtlich sowie steuerrechtlich beraten. Die Haufe Group setzt regelmäßig auf die Beratung durch Teams um die beiden CMS-Partner, so zuletzt etwa beim Verkauf des Um­an­tis-Ta­lent­ma­nage­ments an das Schweizer Soft­ware-Un­ter­neh­men Abacus Research AG und den Verkauf des Steu­er­erklä­rungs-Start­ups Steuerbot GmbH an die Taxfix SE. CMS Deutschland Dr. Jörg Zätzsch, Lead Partner, Corporate/M&A Jesko Nobiling, Lead Partner, Tax Dr. Karsten Heider, Partner Dr. Friedrich von Spee, Counsel Dr. Kevin Schmidt, Senior As­so­cia­te Made­line Göbel, Senior Associate Dr. Maximilian Koch, Senior Associate Dr. Sven Möller, Associate Nadine Fröhlich, Project Manager, alle Corporate/M&A Mariya Ivanova, Senior As­so­cia­te Alex­an­der Selentin, Associate, beide Tax Dr. Alexandra Otto, Partner Patricia Jares, Principal Counsel, beide Labor, Employment & Pensions Dr. Ole Jani, Partner Dr. Huy Do Chi, Counsel, beide IP Dr. Rolf Hempel, Partner Martin Cholewa, Counsel, beide Antitrust, Competition & Trade Prof. Dr. Malte Grützmacher, Partner Julia Bald, Associate, beide TMC Dr. Mirko Zorn, Principal Counsel, Real Estate & Public Birgit Wagner, Smart Ope­ra­ti­ons­Pres­se­kon­takt pres­se@cms-hs. com
19/06/2024
Fehler im Mas­sen­ent­las­sungs­ver­fah­ren und ihre Auswirkungen – Erneute Vorlage...
Nun ist es abermals der 6. Senat des BAG, der dem EuGH (Beschluss v. 23. Mai 2024 – 6 AZR 152/22 (A)) Fragen zum Verfahren der Mas­sen­ent­las­sungs­an­zei­ge vorgelegt hat. 
17/06/2024
CMS begleitet Star Capital bei der Übernahme von Nextbike von Tier Mobility
Frankfurt/Main – Der von Star Capital Partnership LLP beratene STAR IV Fund hat die Mehrheit an der Nextbike GmbH von der Tier Mobility SE erworben. Nextbike ist ein führender Entwickler und Anbieter von innovativen urbanen Bike-Sha­ring-Lö­sun­gen in Europa. Star Capital hat sich zusammen mit dem Managementteam an Nextbike beteiligt. Ein internationales CMS-Team unter der Führung des Lead-Partners Markus Herz hat Star Capital bei dieser Transaktion umfassend rechtlich beraten. Unterstützt wurde CMS Deutschland unter anderem von CMS Spanien, Polen, Schweden und Österreich. Nextbike, mit Hauptsitz in Leipzig, wurde 2004 gegründet und bietet unter anderem öffentliche Bike-Sha­ring-Sys­te­me im Auftrag von Ver­kehrs­be­trie­ben, Städten und öffentlichen Einrichtungen an. Bisher ist das weltweit agierende Unternehmen in über 300 Städten mit rund 115.000 Fahrrädern vertreten. Star Capital Partnership LLP, mit Hauptsitz in London, investiert als Pri­va­te-Equi­ty-In­ves­tor in Unternehmen und Assets mit einem Unternehmenswert zwischen 50 Millionen und eine Milliarde Euro. CMS Deutschland Markus Herz, Lead Partner Dr. Tobias Kilian, Of Counsel Dominik von Zehmen, Counsel Hanno Brandt, Senior Associate Lorenz Liebsch, Senior Associate, alle Corporate/M&A Dr. Boris Alles, Partner Dela Herr, Senior Associate, beide Labor, Employment & Pensions  Dr. Markus Pfaff, Partner Hatice Akyel, Counsel Till Komma, Counsel, alle Banking & Finance Dr. Thomas Hirse, Partner Thomas Fröhlich, Coun­sel Se­bas­ti­an Vautz, Senior Associate Lisa Dietrich, Associate, alle IP Philippe Heinzke, Partner Sara Kapur, Associate, beide TMC Julian Buhr, Legal Coor­di­na­tor Con­rad Gräwe, Legal Coordinator, beide Smart Operations CMS Österreich Florian Mayer, Partner Stefan Paulmayer, Partner Rebecca Herlitz, Associate CMS Polen Błażej Zagórski, Partner Piotr Stenko, Counsel Dr. Magdalena Zmyslowska, Coun­sel Mag­da­le­na Piszewska, Senior As­soica­te Krzy­sz­tof Sikora, Senior As­so­cia­te Łu­ka­sz Duchiński, As­so­cia­te Se­bas­ti­an Łyś, As­so­cia­te We­r­o­ni­ka Burek CMS Spanien Elena Alcázar Cuartero Jose Luis Díez Mar­tín Ale­jan­dra Martin Benitez Paula Espinosa Montalbán Juan Moreno Alfonso Codes Calatrava CMS Schweden Henrik Aurelius, Counsel Noah Taha, As­so­cia­te­Pres­se­kon­takt pres­se@cms-hs. com
14/06/2024
CMS berät ein Konsortium aus Swiss Life und Vesper bei der Übernahme von...
Düsseldorf – Ein internationales und mul­ti­dis­zi­pli­nä­res CMS-Team hat ein Konsortium aus Swiss Life Asset Managers, im Auftrag ihrer In­fra­struk­tur­fonds, und Vesper Next Generation Infrastructure Fund I SCSp beim Erwerb sämtlicher Anteile an RAD-x SAS, einer führenden paneuropäischen Plattform für diagnostische Bildgebung, vom Pri­va­te-Equi­ty-In­ves­tor Gilde Healthcare beraten. RAD-x ist einer der führenden Anbieter von diagnostischer Bildgebung in Deutschland und der Schweiz. Durch seinen kontinuierlichen Fokus auf Technologie und Innovation bleibt RAD-x an der Spitze der diagnostischen Bildgebung und bietet seinen Patienten qualitativ hochwertige und zuverlässige diagnostische Dienst­leis­tun­gen. Die 2011 gegründete In­fra­struc­tu­re-Equi­ty-Platt­form von Swiss Life Asset Managers verwaltet für ihre Kunden und Partner ein Vermögen von über zehn Milliarden Euro und umfasst 75 In­fra­struk­tur­in­ves­ti­tio­nen in den Bereichen Energie, Kommunikation, Transport, regulierte Ver­sor­gungs­un­ter­neh­men, soziale Infrastruktur und erneuerbare Energien. Der Next Generation Infrastructure Fund I von Vesper Infrastructure Partners ist ein geschlossener alternativer Investmentfonds, mit Sitz in Luxemburg, der von Sanne LIS verwaltet wird. Er verfolgt In­ves­ti­ti­ons­mög­lich­kei­ten im In­fra­struk­tur­be­reich, einschließlich Lösungen für gesundes Wohnen. CMS Deutschland Dr. Sebastian Becker, Partner Ole Gunnar Weyand, Senior Associate Nina Becker, As­so­cia­te Ca­ro­li­ne Rolf, Associate Greta Ludewig, Associate, alle Private Equity/M&A Dr. Martin Friedberg, Partner Dr. Hendrik Arendt, Senior Associate, beide Tax Dr. Angela Emmert, Partner Lennard Lürwer, Counsel Daniel Hennig, Counsel Dr. Mario Brungs, Counsel Dr. Yannick Schmitter, Associate, alle Employment Law Dr. Andreas Hofelich, Partner, Pensions Dr. André Frischemeier, Partner Thomas Schaak, Senior Associate Dr. Dirk Schmidbauer, Associate, alle Finance Kai Neuhaus, Partner Dr. Björn Herbers, Partner Moritz Pottek, Counsel David Rappenglück, Associate, alle Antitrust and Foreign Investment Control Dr. Roland Wiring, Partner Philippe Heinzke, Partner Dr. Siham Hidar, Senior As­so­cia­te Se­bas­ti­an Vautz, Senior Associate Noah Rodenkirchen, Associate, alle IP Maike Füchtmann, Senior Associate, Real Estate & Public CMS UK Narinder Jugpal, Partner Ben Mc­Par­land Jen­ni­fer Ross, alle Private Equity/M&A Patrick Donegan, Partner Andreas Göller, beide Finance CMS Frankreich Thomas Hains, Part­ner An­ne-Flo­re Millet Louise Paysant  CMS Schweiz Stephan Werlen, Part­ner Fer­di­nand Ble­zin­ger­Pres­se­kon­takt pres­se@cms-hs. com
12/06/2024
Podcast CMS To Go | Plattformarbeit und ihre Regulierung
Die sog. "Gig-Economy" ist in aller Munde und wächst unaufhaltsam: Im Jahr 2025 werden laut Angaben der EU 43 Millionen Menschen Plattformarbeit in der EU verrichten (2022 waren es noch 28,3 Mio.). Um der wachsenden Bedeutung dieser Branche Rechnung zu tragen, haben die EU-Mit­glieds­staa­ten eine Richtlinie zur Plattformarbeit beschlossen. Ziele der Richtlinie sind u.a. die Bekämpfung von Schein­selbst­stän­dig­keit in der Plattformarbeit und Transparenz beim Einsatz von Künstlicher Intelligenz. In unserer neuen Podcast-Folge erklären Kira Falter und Dr. Arne Schmieke, was unter Plattformarbeit zu verstehen ist, welche Pflichten die Richtlinie für betroffene Unternehmen enthält und warum jetzt schon Maßnahmen eingeleitet werden müssen, um rechtzeitig compliant zu werden. Jetzt reinhören!