Home / Europa / Deutschland / CEE German Desk

CEE German Desk

In Deutschland

CMS – Ihr deutschsprachiger Partner in CEE

Wollen Sie in Mittel- und Osteuropa investieren oder in der Region expandieren?

Um Ihnen den Zugang zu Ihren Zielmärkten zu erleichtern, vereint der CEE German Desk deutschsprachige Rechts- und Steuer-Experten aus allen 17 CMS-Büros in Osteuropa.

Integrierte länderübergreifende Rechtsberatung aus einer Hand

Im Rahmen unserer weitreichenden Präsenz in Europa ist der CEE German Desk ein zusätzlicher Service für unsere deutschsprachigen Mandanten. Mit mehr als 600 Juristen sind wir die größte Anwaltskanzlei Osteuropas.

Die Mitglieder des CEE German Desk arbeiten im Interesse ihrer Mandanten überregional zusammen. Die osteuropäischen Büros sind daher eng mit den CMS-Standorten in Deutschland, Österreich und der Schweiz verbunden und garantieren eine umfassende länderübergreifende Begleitung.

Unser Ziel ist es, Sie bei Ihren lokalen wie grenzübergreifenden Projekten schnell, effizient und mit umfassender juristischer Expertise zu begleiten – und das auf höchstem internationalen Niveau.

Vorteile des CEE German Desk für Ihr Unternehmen

  • CEE German Desk ist Brückenbauer für Ihr Unternehmen Richtung CEE
  • genaue Branchenkenntnis und profundes Verständnis für die wirtschaftlichen Bedürfnisse
  • umfassende Beratung in einzelnen rechtlichen Fragen und die Begleitung vollständiger Projekte
  • länder- und fächerübergreifende Betreuung
  • Beratungsleistungen in allen Jurisdiktionen aus einer Hand
  • dichtes Netzwerk: langjährige Kontakte zu Branchenkennern und Behörden
  • CMS-Know-how: globales Denken und feste lokale Verwurzelung

CMS bietet in allen osteuropäischen Büros das gesamte Spektrum rechtsberatender Leistungen an. Inhaltliche Schwerpunkte sind dabei:

  • Unternehmensansiedlung
  • Geschäftsaufbau
  • Aufbau lokaler Produktion
  • Firmenübernahme
  • Steuerberatung

Entdecken Sie mehr:

Attachment
Der CMS CEE German Desk – ein Überblick
Download
PDF 1,4 MB
Attachment
Die Rechtsordnungen der DACH-Region
Download
PDF 794,6 kB
Attachment
Restrukturierung in Mittel- und Osteuropa
Download
PDF 3,7 MB
Glücks­spiel­recht in Mittel- und Osteuropa

Feed

21/12/2023
CMS berät C.C.A.G. Crotti beim Erwerb der Gutmann Gruppe
Stuttgart – Ein internationales Team unter der Leitung von Dr. Georg Lauster und Susanne Waldhans hat C.C.A.G. Crotti S.r.l. aus Bergamo, Italien, beim Erwerb des operativen Geschäfts der Gutmann Gruppe...
04/10/2018
Update CEE German Desk 10/2018
In der neuen Ausgabe unseres Updates berichten die Anwälte des CEE German Desk über aktuelle rechtliche Entwicklungen in Mittel- und Osteuropa. Der erste Beitrag beschäftigt sich mit einer Entscheidung...
04/10/2018
Gesetzesentwurf erleichtert autonomes Fahren in der Tschechischen Republik
Im Parlament wurde eine Novelle zum Gesetz über die Be­triebs­flä­chen­kom­mu­ni­ka­ti­on eingebracht, die die rechtlichen Grundlagen für das autonome Fahren in der Tschechischen Republik schaffen wird (die...
04/10/2018
Rumänien hat ein neues Prak­ti­kan­ten­ge­setz
In Rumänien ist vor kurzem ein neues Prak­ti­kan­ten­ge­setz (Gesetz Nr. 176 / 2018 über Praktika, das „Prak­ti­kan­ten­ge­setz“) in Kraft getreten. Das Prak­ti­kan­ten­ge­setz reguliert die prak­ti­kums­ty­pi­schen...
04/10/2018
Zum 15. April 2018 wechselte Ungarn zum elektronischen Vergabeverfahren
Gemäß der EU-Richtlinie 2014 / 14 / EU sind alle EU-Mit­glied­staa­ten verpflichtet, bis spätestens 18. Ok­to­ber 2018 die innerstaatlichen Vergabeprojekte auf ein elektronisches System umzustellen...
04/10/2018
Verluste der Bauunternehmen trotz Boom in der Baubranche
Aktuelle Markt­ver­hält­nis­se Die anhaltende Belebung des Bausektors sowie steigende Transportkosten, die durch die steigenden Ölpreise bedingt sind, haben die Baustoffpreise in Polen in die Höhe getrieben...
04/10/2018
Änderungen der Rechts­vor­schrif­ten der Republik Serbien im Bereich der Verhinderung...
Ende 2017 verabschiedete das serbische Parlament ein neues Gesetz zur Verhinderung der Geldwäsche und Ter­ro­ris­mus­fi­nan­zie­rung (Amtsblatt der Republik Serbien, Nr. 113/2017, im Folgenden: Gesetz). Wie...
04/10/2018
Neue Re­gis­trie­rungs­pflich­ten im Zusammenhang mit dem wirtschaftlichen Eigentum...
Wenn Sie eine Gesellschaft im slowakischen Handelsregister eingetragen haben oder planen, eine solche zu errichten, sollten Sie die durch die neue Änderung des Gesetzes gegen Geldwäsche auferlegte neue...
04/10/2018
Türkiye: nach­ver­trag­li­ches Wett­be­werbs­ver­bot des Ge­schäfts­füh­rers einer...
Wett­be­werbs­ver­bo­te für Ge­schäfts­füh­rer einer türkischen GmbH haben ihre gesetzliche Verankerung im Ge­sell­schafts­recht. Entsprechend werden sie aus der Treuepflicht abgeleitet und bezwecken in erster...
04/09/2018
OLG Hamburg: Dritt­platt­form­ver­bo­te bei Nicht-Lu­xus­gü­tern
Das OLG Hamburg wendet das Coty-Urteil des EuGH zum Verbot von Drittplattformen (Amazon, eBay) auf Nicht-Lu­xus­gü­ter an. Gegenwind für das Bun­des­kar­tell­amt. Mit Urteil vom 22. März 2018 hat das Hanseatische...
04/09/2018
Der rumänische Wettbewerbsrat schließt die lang erwartete Untersuchung...
Im Januar 2018 hat der rumänische Wettbewerbsrat (der „RCC“) öffentlich angekündigt, dass die 2015 eingeleitete Sek­to­ren­un­ter­su­chung des Le­bens­mit­tel­ein­zel­han­dels nahezu abgeschlossen ist und der...
04/09/2018
Das Gesetz über die erhebliche Marktmacht – zwei Jahre nach der Reform
Seit 2009 verfügt die tschechische Republik über spezifische Wett­be­werbs­re­geln betreffend den Missbrauch signifikanter Marktmacht im Bereich des Verkaufs von Landwirtschafts- und Le­bens­mit­tel­pro­duk­ten...