Home / Personen / Dr. Hilke Herchen
Foto von Hilke Herchen

Dr. Hilke Herchen

Partnerin
Rechtsanwältin

CMS Hasche Sigle
Stadthausbrücke 1-3
20355 Hamburg
Deutschland
Sprachen Deutsch, Englisch, Russisch, Spanisch

Hilke Herchen ist spezialisiert auf die Transaktionsberatung sowie die aktien- und konzernrechtliche Beratung. Zu ihren Mandanten zählen große mittelständische Unternehmen im In- und Ausland, internationale Konzerne sowie strategische Investoren, die sie bei Mergers & Acquisitions, Kapitalmaßnahmen und Umstrukturierungen unterstützt und fortlaufend im Aktien- und Konzernrecht berät. Ihre in Anwaltsrankings hoch gelobte Expertise bringt Hilke Herchen vor allem in Projekte mit Bezug zu den Branchen Energiewirtschaft (Erneuerbare Energien), Technologie, Medien und Kommunikation ein.

Hilke Herchen schloss sich im Jahr 2002 CMS an. 2005 absolvierte sie ein Secondment bei CMS in Moskau. Seit 2008 ist sie Partnerin der Sozietät.

Mehr Weniger

Führende Beraterin im Gesellschaftsrecht (bis 50 Jahre)

JUVE Handbuch, 2020-2022

„Oft empfohlen“ für Gesellschaftsrecht

JUVE Handbuch, 2020-2022

„äußerst versiert u. hilfreich“, „sehr qualifizierte Beratung“, Mandanten

JUVE Handbuch, 2021/2022

„sowohl in fachl. als auch in takt. Hinsicht meisterhaft“, Mandant

JUVE Handbuch, 2020/2021

Mitgliedschaften und Funktionen

  • Mit-Herausgeberin der NJW
  • Mitglied im Handelsrechtsausschuss des Deutschen Anwaltvereins

Mehr Weniger

Veröffentlichungen

  • Beherrschungsverträge bei der GmbH, Festschrift für Gerd Krieger zum 70. Geburtstag, 2020, S. 365 ff
  • Satzungsstrenge versus Rechtsnichtigkeit? - Die Heilung nichtiger Satzungsbestimmungen im Lichte des § 23 Abs. 5 AktG
  • Happ, Aktienrecht, 5. Auflage, 12. Abschnitt "Kapitalerhöhung", 12.01 bis 12.03 und 12.08, 2020
  • Münchener Handbuch des Gesellschaftsrecht, Band 2, 4. Aufl., "§§ 28 - 33, Zur Haftung der Gesellschafter und zum Gesellschafterregress in der KG" 2019
  • Münchener Handbuch des Gesellschaftsrecht, Band 1, 4. Aufl., "§§ 67 - 71, Zur Haftung der Gesellschafter und zum Gesellschafterregress in der oHG" 2019
  • Beschlussmängel im GmbH- und Personengesellschaftsrecht, Gesellschaftsrecht in der Diskussion 2016, VGR 2017
  • Anmerkung zu BGH Urteil vom 19.05.2015 (II ZR 291/14), ZWH 2015, S. 360 ff zur Ausfallhaftung des ausgeschiedenen GmbH-Gesellschafters
  • Ziemons/Binnewies Handbuch der Aktiengesellschaft, "Fehlerhafte Hauptversammlungsbeschlüsse", Verlag Dr. Otto Schmidt KG 2015
  • Zur Anfechtbarkeit von Entlastungsbeschlüssen bei unrichtiger Entsprechenserklärung zum DCGK ("Kirch/Deutsche Bank"), EWiR 2010, S. 343 f
  • Auswirkungen der Aktienrechtsnovelle 2012 auf Handelsregisteranmeldungen von Personengsellschaften, mit Dr. Tim Jonas Haack; GmbHR 2012, S. 508 ff
  • Ziemons/Binnewies Handbuch der Aktiengesellschaft, "Finanzierung", Verlag Dr. Otto Schmidt KG 2012
  • Zur Veröffentlichungspflicht des Insolvenzverwalters nach § 25 WpHG, EWiR 2005, S. 747
  • Agio und verdecktes Agio im Recht der Kapitalgesellschaften, Carl-Heymanns-Verlag 2004
  • Die Verschärfung des Insiderrechts und Ad-hoc-Publizitätspflichten aufgrund der Marktmissbrauchsrichtlinie, Syndikus (Heft 38), Legalease Ltd. 2004
  • Vorratsgründung, Mantelverwendung und geräuschlose Beseitigung der GmbH, Der Betrieb 2003, S. 2211 ff

Mehr Weniger

Vorträge

  • "Corporate Litigation" - Aktuelle Fragen zum Beschlussmängelrecht - Verein zur Förderung des Handelsrechts an der Universität Bremen e.V.
  • Aktuelle Fragen des Beschlussmängelrechts im GmbH-Recht, DAI - 17. Gesellschaftsrechtliche Jahresarbeitstagung, 22. März 2019 in Hamburg
  • Beschlussmängel im GmbH- und Personengesellschaftsrecht, 19. VGR Jahrestagung, 4. November 2016 in Frankfurt am Main

Mehr Weniger

Ausbildung

  • Promotion bei Prof. Dr. Hirte in Hamburg
  • 2001 - 2002: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Handels-, Schiffahrts- und Wirtschaftsrecht der Universität Hamburg
  • 2001: Zweites Staatsexamen
  • 1998 - 2001: Referendariat am Hanseatischen Oberlandesgericht Hamburg, vier Monate Wahlstation in einer international tätigen Rechtsanwaltskanzlei in Buenos Aires
  • 1998: Erstes Staatsexamen
  • Förderung durch die Studienstiftung des deutschen Volkes
  • 1993 - 1998: Jurastudium in Passau, Sankt Petersburg (Russland) und Würzburg

Mehr Weniger

Feed

03/11/2022
CMS be­glei­tet Ge­sell­schaf­ter M.M.War­burg & CO und LKH beim Ver­kauf der...
Frank­furt/Main – Die Ak­tio­nä­re der M.M.War­burg & CO Hy­po­the­ken­bank AG, die M.M.War­burg & CO (AG & Co.) KGaA (60 Pro­zent) und die Lan­des­kran­ken­hil­fe V.V.a.G. (40 Pro­zent), ver­kau­fen ih­re An­tei­le an...
29/09/2022
CMS be­rät Volks­wa­gen bei Ab­schluss ei­nes Joint Ven­tures für die Pro­duk­ti­on...
Ham­burg – Power­Co, das neue Bat­te­rie­un­ter­neh­men des Volks­wa­gen Kon­zerns, und der bel­gi­sche Ma­te­ri­al­tech­no­lo­gie­kon­zern Um­i­co­re ha­ben ei­ne Ver­ein­ba­rung über die Grün­dung ei­nes Joint Ven­tures, mit Head­quar­ter...
15/08/2022
CMS be­rät Phil­lips 66 bei der Ent­wick­lung ei­nes eu­ro­päi­schen H2-Tank­stel­len­net­zes...
Ham­burg – Das bri­ti­sche En­er­gie­er­zeu­gungs- und Lo­gis­tik­un­ter­neh­men Phil­lips 66 Li­mi­ted hat ein 50:50-Joint-Ven­ture mit der H2 En­er­gy Eu­ro­pe AG ge­schaf­fen, um ein Netz von Was­ser­stoff­tank­stel­len in Deutsch­land...
21/06/2022
Sustainable Cor­po­ra­te Go­ver­nan­ce und Com­p­li­an­ce-Ma­nage­ment
Vor dem Hin­ter­grund zu­neh­men­der ESG-Re­gu­lie­rung und der Er­war­tungs­hal­tung der ver­schie­de­nen Sta­ke­hol­der (Ge­sell­schaf­ter/Ak­tio­nä­re, Mit­ar­bei­ter, Kun­den am Markt, In­ves­to­ren, Po­li­tik) an ei­ne nach­hal­ti­ge...
04/05/2022
Zu­kunfts­si­che­rung durch nach­hal­ti­ge Cor­po­ra­te Go­ver­nan­ce
In dem We­bi­nar be­leuch­ten wir mit Ih­nen die ak­tu­el­le Ent­wick­lung der Er­war­tungs­hal­tung der ver­schie­de­nen Sta­ke­hol­der (Ge­sell­schaf­ter/Ak­tio­nä­re, Mit­ar­bei­ter, Kun­den am Markt, In­ves­to­ren, Po­li­tik) an ei­ne...
21/04/2022
CMS be­rät Han­sea­tic En­er­gy Hub bei Ein­stieg von Dow
Ham­burg – Das Che­mie­un­ter­neh­men Dow be­tei­ligt sich als wei­te­rer Part­ner an der Han­sea­tic En­er­gy Hub GmbH, der Pro­jekt­ge­sell­schaft für das zu­künf­ti­ge LNG-Ter­mi­nal im In­dus­trie­park Sta­de (Nie­der­sach­sen)...
21/03/2022
CMS be­rät Ot­to Group beim Ein­stieg in die Di­gi­tal Health Bran­che
Ham­burg – Der in­ter­na­tio­na­le Han­dels- und Dienst­leis­tungs­kon­zern Ot­to Group be­tei­ligt sich mehr­heit­lich an der Med­ga­te Hol­ding AG mit Haupt­sitz in der Schweiz. Die Med­ga­te Hol­ding ist ein füh­ren­der...
08/12/2021
Cor­po­ra­te Sustaina­bi­li­ty – das Jahr 2022 wird grün
Spä­tes­tens seit Ver­öf­fent­li­chung des Ak­ti­ons­plans „Fi­nan­zie­rung nach­hal­ti­gen Wachs­tums“ durch die Eu­ro­päi­sche Kom­mis­si­on im Jahr 2018 ist das The­ma „Sustaina­bi­li­ty“ auch für die Lei­tung pri­vat­wirt­schaft­li­cher Un­ter­neh­men ein ele­men­ta­res The­ma ge­wor­den. Um zu er­rei­chen, dass (pri­va­tes) Ka­pi­tal zu­neh­mend in nach­hal­ti­ge Un­ter­neh­mun­gen fließt, wur­den zehn Maß­nah­men iden­ti­fi­ziert – wie un­ter an­de­rem Nach­hal­tig­keits­bench­marks, Ein­bet­tung der Nach­hal­tig­keit in das Ri­si­ko­ma­nage­ment und er­wei­ter­te Of­fen­le­gungs­pflich­ten –, die da­zu füh­ren sol­len, dass Nach­hal­tig­keits­as­pek­te ver­stärkt in die Cor­po­ra­te Go­ver­nan­ce in­te­griert wer­den. Die Ge­schäfts­lei­tung wird so­mit zu­neh­mend in die Pflicht ge­nom­men, Nach­hal­tig­keits­as­pek­te in der Un­ter­neh­mens­stra­te­gie zu be­rück­sich­ti­gen, das The­ma Nach­hal­tig­keit auf der höchs­ten Ebe­ne an­zu­sie­deln und ent­spre­chen­de Struk­tu­ren in der Cor­po­ra­te Go­ver­nan­ce des Un­ter­neh­mens zu schaf­fen. Re­pu­ta­ti­ons­ge­sichts­punk­te so­wie Wett­be­werbs­druck sind wei­te­re Grün­de, war­um die Ein­bet­tung von Nach­hal­tig­keit in die Un­ter­neh­mens­stra­te­gie im­mer wich­ti­ger wird. Durch ei­ne zu­neh­men­de „Ver­recht­li­chung“ wer­den di­ver­se The­men der „Cor­po­ra­te Sustaina­bi­li­ty“ die Un­ter­neh­men und ih­re Rechts­ab­tei­lun­gen auch im Jahr 2022 be­schäf­ti­gen:
03/11/2021
ESG-ak­ti­vis­ti­sche In­ves­to­ren auf dem Vor­marsch
Bör­sen­no­tier­te Un­ter­neh­men müs­sen sich auf ei­nen zu­neh­men­den ESG Share­hol­der Ac­tivism ein­stel­len und vor­be­rei­ten. Wir zei­gen auf, was es da­bei zu be­ach­ten gilt
07/07/2021
CMS be­rät Volks­wa­gen und Por­sche bei Joint Ven­ture ‚Bu­gat­ti Ri­mac‘
Ham­burg – Die Dr. Ing. h.c. F. Por­sche AG und die Ri­mac Au­to­mo­bi­li d.o.o. ha­ben sich auf die Grün­dung ei­nes Joint Ven­tures un­ter Ein­bin­dung von Bu­gat­ti ge­ei­nigt. Oli­ver Blu­me und Ma­te Ri­mac ga­ben am...
12/01/2021
Ge­setz­ent­wurf Fü­PoG II – Frau­en­quo­te im Vor­stand
Min­dest­be­tei­li­gung von Frau­en (und Män­nern) bei mehr als drei Vor­stands­mit­glie­dern in gro­ßen Ge­sell­schaf­ten
03/12/2020
CMS be­glei­tet Nor­dex bei er­folg­rei­chem Ab­schluss des Ver­kaufs des eu­ro­päi­schen...
Ham­burg - Die Nor­dex SE hat den Ver­kauf des eu­ro­päi­schen Wind- und Pho­to­vol­ta­ik-Pro­jekt­ent­wick­lungs-Port­fo­li­os an RWE er­folg­reich ab­ge­schlos­sen. Der Ab­schluss der Trans­ak­ti­on er­folg­te be­reits An­fang...