Dr. Markus Häuser

Partner
Rechtsanwalt

CMS Hasche Sigle
Nymphenburger Straße 12
80335 München
Deutschland
Sprachen Englisch, Deutsch

Markus Häuser ist auf Rechtsfragen des Technologierechts spezialisiert. Er berät sowohl internationale Unternehmen der Technologie- und Medienbranche als auch zahlreiche IT-Anwender, beispielsweise aus dem Finanz- und Versicherungssektor und dem Gesundheitswesen. Seine Expertise erstreckt sich besonders auf die Themen Digitale Geschäftsmodelle und Technologietransaktionen wie Outsourcing, IT-Projekte und komplexe Entwicklungskooperationen. Weitere Beratungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Data Analytics, Cloud Services, Smart Data, Mobile Business und elektronische Bezahlsysteme. Regelmäßig wird Markus Häuser für Industrieunternehmen zu Rechtsfragen der Industrie 4.0, der M2M-Kommunikation und des IoT tätig.

Markus Häuser kam 2001 zu CMS und wurde 2008 Partner. Er war Stipendiat und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Patent-, Urheber- und Wettbewerbsrecht und publiziert regelmäßig zu Themen des Technologie- und Medienrechts. Er ist ein beliebter Sprecher auf Kongressen und Seminaren.

Mehr Weniger

Ausbildung

  • Promotion rechtsvergleichend (BRD/USA) zu einem urheberrechtlichen Thema

  • Stipendiat und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Patent-, Urheber- und Wettbewerbsrecht

  • Studium der Rechtswissenschaften in München

Mehr Weniger

Mitgliedschaften

  • iTechLaw – International Technology Law Association

  • DGRI – Deutsche Gesellschaft für Recht und Informatik

  • DAV-IT – IT Gruppe des Deutschen Anwaltvereins

Mehr Weniger

Veröffentlichungen

  • "Die Digitalisierung der Mobilität", Internationales Verkehrswesen IV/2015

  • "Mit M2M und Intelligent Objects zu neuen Haftungsfragen", SPS Magazin, März 2015

  • "Haftungsfragen zu Industrie 4.0 und Smart Factories", VDI-Z, Springer-VDI Verlag, Düsseldorf, April 2015

  • "Wenn Maschinen Fehler machen" – Juristische Fragen rund um die Maschinenkommunikation, IT&Production, TeDo Verlag, Marburg, April 2015

  • "Industry 4.0 - Digital Business, Autonomous Systems and the Legal Challenges", Business & Law Magazine, FAZ Verlag, September 2014

  • "Handbuch der IT-Verträge, Forschungs- und Entwicklungsvertrag", Dr. Otto Schmidt Verlag 2009

  • "Handbuch des Fachanwalts für Informationstechnologierecht, IT-Projektverträge", Luchterhand 2008

  • "German Federal Supreme Court Decides Liability of Web Forum Operators for Outside Contributions", ITECHLAW E-Bulletin, 2008

  • "Pauschalvergütung und digitale Privatkopie", Computer und Recht (CR) 2004

  • "Wenig Freiraum - gesetzliche Reglementierungen im B2C E-Commerce", e-Praxis - Sonderheft e-commerce magazine, IWT-Verlag 2003

  • "Service Level in IT-Outsourcing Verträgen", Computer und Recht (CR) 2003

  • "Die Wertersatzpflicht des Verbrauchers bei Rückabwicklung von B2C E-Commerce- und anderen Fernabsatzverträgen", IT-Rechtsberater (ITRB), Dr. Otto Schmidt Verlag 2003

  • "Rückabwicklung von B2C E-Commerce- und anderen Fernabsatzverträgen", IT-Rechtsberater (ITRB), Dr. Otto Schmidt Verlag 2003

  • "Sound und Sampling, Der Schutz der Urheber, ausübenden Künstler und Tonträgerhersteller gegen digitales Soundsampling nach deutschem und US-amerikanischem Recht", Verlag C. H. Beck 2002

Mehr Weniger

Vorträge

  • "Digital Business and Data Analytics – Data Compliance", Roundtable des BUJ (Bundesverband der Unternehmensjuristen e.V.), München, 27.11.2015

  • "Data Rights and Big Data: New Frontier for Competition", EU Competition Law Conference, Brussels, 23.11.2015

  • "Data Analytics – Rechtliche Implikationen am Beispiel der Automobilindustrie", Deutscher Anwaltsspiegel, Frankfurt, 17.11.2015

  • "Industrie 4.0 – Die Digitalisierung klassischer Industrien und ihre rechtlichen Herausforderungen", Unternehmensanwaltstag der RAK München, 17.07.2015.

  • "Cyber Security und Data Analytics: Herausforderungen bei M&A-Transaktionen", A.Z. – Finance Roundtable Investment Ideas, Frankfurt a.M., 20.05.2015

  • "Industrial Internet and M2M Communication - New Business Models and their impact on M&A Transactions", Chief Legal Officer Leadership Forum, San Francisco, 21.04.2015

  • "Rechtliche Aspekte der Industrie 4.0 – M2M Communication and Smart Data", Bundeskongress der Unternehmensjuristen (BUJ), Berlin, 23.01.2015

  • "Smart Mobility - Autonome Fahrzeuge, regulatorische und haftungsrechtliche Fragestellungen", Forum Elektromobilität, Berlin, 17.09.2014

  • "Lizenzmanagement und Lizenzaudits", Compliance Roadshow 2014, München, 22.07.2014

  • "Gebrauchte Softwarelizenzen (Usedsoft I/II)" – Sinnvolle Grenzen des Erschöpfungsgrundsatzes, Bitkom Forum Recht, Berlin, 15.05.2014

  • "Mobile Applications" – The Legal Implications Surrounding Mobile Apps, iTechLaw European Conference, Rom, 11.10.2012

  • "Outsourcing auf dem Prüfstand", IIR Deutschland GmbH, Frankfurt, 19.07.2006 und 30.01.2007

  • "IT-Security - Recht und Haftung", "Masterclass IT-Security", IIR Deutschland GmbH, München 21.03.2006 und Köln 21.09.2006

  • Compliance als Aufgabe der IT, 3. CXO Dialog Berlin, Econique GmbH, Berlin, 31.05.2006

  • Seminar im Medienrecht an der Ludwig-Maximilians-Universität München gemeinsam mit Prof. Hager, Wintersemester 2005/2006

  • "Kritische Auswahl und Controlling von IT-Dienstleistern", IIR Deutschland GmbH, Frankfurt, 11.07.2006, Köln, 26.04.2006, Frankfurt, 06.12.2005

  • "IT-Sicherheit und Recht", 2. CXO Dialog Berlin, Econique GmbH, Berlin, 01./02.06.2005

  • "Rechtliche Rahmenbedingungen des ePayment - Beweislast- und Risikoverteilung bei Identity Theft", Arbeitskreis ePayment, München, 27.01.2005

  • "Vertragliche Gestaltung von Offshore IT-Projekten - IT Outsourcing", IIR Deutschland GmbH, Frankfurt am Main, 12.07.2006; Frankfurt am Main: 31.03.2004 / 01.12.2004 / 11.11.2005 / München: 13.04.2005

  • "IT-Security - Recht und Haftung", "Masterclass IT-Security", IIR Deutschland GmbH, Frankfurt a. M.: 26.06.2003 / 01.10.2004 / 05.07.2005; München: 09.10.2003 / 09.07.2004 / 12.04.2005; Köln: 13.02.2004 / 10.12.2004 / 14.10.2005

  • "Entscheidung für Open Source - Rechtliche Konsequenzen", Euroforum Münchener IT-Rechtsforum, München, 28.10.2004

  • "Der Dienstanbieter im Netz – Einrichtung eines Portals", Herbstakademie der Deutschen Gesellschaft für Recht und Informatik (DGRI), Feldafing, 29.09.2002

Mehr Weniger

Feed

Zeige nur
November 2016
Studie: Digital Economy & Recht
Rechtliche Herausforderungen der Digitalen Transfo...
05.04.2017
Roboter & KI vor dem Gesetz
In der Wirtschaft werden die Einsatzmöglichkeiten von intelligenten IT-Systemen und autonom agierenden Maschinen und Geräten derzeit lebhaft diskutiert. Die rasante technische Entwicklung in diesen Bereichen beflügelt die Phantasien der Anwender.
09/11/2016
„Digital Economy & Recht“
BUJ und CMS präsentieren Studie zu den rechtlichen...
12.05.2015
Industrie 4.0 und Smart Factories
Zahlreiche Industrieunternehmen befinden sich derzeit in einem Transformationsprozess in dem sie klassische Produktionsmethoden und Abläufe ablösen und ihre Produktionsstätten in „Smart Factories″ umwandeln.
August 2016
Video-Reihe Edge - "Wie smart gehen Wearables mit...
CMS präsentiert "Themen von morgen"
14.01.2015
Die „Ziffer″ in der vertragsgestaltenden Jurisprudenz – ein Besse...
Wer als Jurist Verträge gestaltet, weiß, wie wichtig es ist, einen Vertrag sauber zu strukturieren und zu gliedern. Zu diesem Zweck werden typischerweise die Regelungen aus bestimmten Regelungsbereichen (Gewährleistung, Haftung, Laufzeit oder Kündigung) zu einzelnen Abschnitten zusammengefasst.
23/06/2016
Outsourcing bei Hewlett Packard Enterprise
15 Feb 17
Konzerne im Wandel
Wie der Carve-out von Konzernteilen gelingt
18.11.2014
Das Industrie 4.0 Update: Wieso eigentlich 4.0?
Alle Welt spricht derzeit von der „Industrie 4. 0″. Gemeint ist damit vor allem die Umwandlung klassischer Industrien in ein „Digital Business″. Diese Umwandlung geschieht durch eine weitreichende Transformation der Produktions- und Vertriebsprozesse.
03/06/2015
Jason Industries, Inc., verstärkt sich in Europa m...
04.08.2011
Von der Schutzlosigkeit imperialer Sturmtruppen im Vereinigten Kö...
In der Sache Lucasfilm Limited gegen Andrew Ainsworth entschied der UK Supreme Court am 27. Juli 2011 erstmals über einen Streit aus dem Bereich des „Geistigen Eigentums″ (IP). Bei dem Rechtsstreit, der bereits seit 5 Jahren von beiden Parteien betrieben wurde, ging es darum, ob es Andrew Ainsworth gestattet ist, mit Hilfe der Originalformen, Replika der Helme der Imperial Storm Troopers (mehr…).
26 Jan 17
Unternehmensjuristen Kongress 2017
16/12/2014
CMS berät in großer Insolvenz: Neue Perspektive fü...
21.06.2011
Wer hostet muss nicht immer haften…
In Zusammenhang mit dem polizeilichen Vorgehen gegen die Betreiber der Internetplattform „kino. to″ (wir berichteten) stellten einige Leser dieses Blogs die Frage, ob auch der Betreiber eines Rechenzentrums, der seinen Kunden lediglich Speicherplatz zur Verfügung stellt (Hosting-Provider), strafrechtliche Konsequenzen zu befürchten hat, falls sich herausstellt, dass die von den Kunden gespeicherten Inhalte rechtswidrig sind (z.
01/10/2014
Telefónica Deutschland schließt den Erwerb von E-P...