Urheberrecht

Deutschland

Das Urheberrecht spielt eine Schlüsselrolle bei der Verwertung von kreativen Leistungen – sowohl in der Offline- als auch in der Online-Welt. Ein aktueller Schwerpunkt: die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle im Internet.

CMS – die Urheberrechts-Profis

Unsere Sozietät ist seit Jahren auf die Beratung und Prozessführung in allen Bereichen des Urheber- und Medienrechts spezialisiert. Im Mittelpunkt stehen Fragen des klassischen Musik-, Film- und Verlagsrechts sowie alle Themen rund um Neue Medien.

Die Anwälte von CMS Deutschland beraten Inhaber von Rechten an kreativen Leistungen, die wegen Verletzung der Privatsphäre oder anderen Rechtsverstößen angegriffen werden. Unsere Experten unterstützen Sie zudem beim Aushandeln von Verträgen über die Einräumung und Übertragung von Lizenzen und Nutzungsrechten.

Offensiv zu Ihrer Verteidigung

Bei Urheberrechtsverletzungen setzen wir Ihre Interessen gerichtlich und außergerichtlich durch. Wir unterstützen Sie aktiv bei der Verfolgung und Abwehr von Unterlassungs- und Schadenersatzansprüchen.

Mehr Weniger

Feed

Zeige nur
Juni 2020
EUGH: „Fack Ju Göh­te“ kommt der Ein­tra­gung ei­nen Schritt nä­her
Der Film­ti­tel „Fack Ju Göh­te“ ist nicht nur auf­grund sei­ner Schreib­wei­se ori­gi­nell und ein­präg­sam. Ob­wohl er da­mit bes­te Vor­aus­set­zun­gen für ei­ne Mar­ke er­füllt, lehn­ten EU­I­PO und EuG die Ein­tra­gung als Mar­ke ab...
21 Juli 2020
Ur­he­ber­recht: YouTube und die Kon­takt­da­ten sei­ner Nut­zer
Der Eu­ro­päi­sche Ge­richts­hof (EuGH) hat ei­ne grund­le­gen­de Fra­ge zum Um­fang des Aus­kunfts­an­spruchs ge­klärt: Bei Ur­he­ber­rechts­ver­let­zun­gen auf ei­ner Platt­form wie YouTube kön­nen Rech­te­inha­ber nur Aus­kunft...
Februar 2020
Up­date Ge­werb­li­cher Rechts­schutz & Kar­tell­recht 02/2020
Mit die­ser neu­en Aus­ga­be des Up­dates Ge­werb­li­cher Rechts­schutz und Kar­tell­recht in­for­mie­ren wir Sie über ak­tu­el­le Ent­wick­lun­gen und ge­richt­li­che Ent­schei­dun­gen aus die­sen Rechts­ge­bie­ten...
17 Juli 2020
Ist das An­ge­bot ei­nes In­ter­net-Ra­dio­re­cor­ders ur­he­ber­rechts­wid­rig?
Der Mu­sik­dienst „Ze­e­Zee″ bie­tet re­gis­trier­ten Nut­zern ge­gen Ent­gelt die Mög­lich­keit, mit­hil­fe ei­nes voll­au­to­ma­ti­sier­ten In­ter­net-Ra­dio­re­cor­ders aus­ge­wähl­te Mu­sik­ti­tel her­un­ter­zu­la­den. Die An­bie­te­rin...
September 2019
Her­kunfts­an­ga­ben für Pri­m­är­zu­ta­ten in Le­bens­mit­teln
Wer­den Le­bens­mit­tel un­ter Ver­weis auf ih­re Her­kunft – bei­spiels­wei­se durch aus­drück­li­che Be­zeich­nun­gen wie „ita­lie­ni­sche Pas­ta“ oder aber auch durch gra­fi­sche An­ga­ben wie die ita­lie­ni­sche Lan­des­flag­ge – an­ge­bo­ten, so ist der 1. April 2020 der Stich­tag, zu
15 Juli 2020
Kein Un­glück zu fürch­ten: Recht­mä­ßi­ge Ver­viel­fäl­ti­gung ei­nes Fo­to­gra­fie­aus­schnitts
Die größ­te deut­sche Nach­rich­ten­agen­tur klag­te vor dem AG Ham­burg (Ur­teil vom 25. Ok­to­ber 2018 – 36a C 284/17) er­folg­los ge­gen die Ab­bil­dung ei­nes Aus­schnitts ei­ner Fo­to­gra­fie auf Klei­dungs­stü­cken,...
September 2019
Mil­lio­nen­stra­fe ge­gen Face­book we­gen Ver­stoß ge­gen das Netz­DG
Vor zwei Jah­ren ver­ab­schie­de­te der Bun­des­tag das Netz­werk­durch­set­zungs­ge­setz (Netz­DG), mit dem rechts­wid­ri­ge In­hal­te in so­zia­len Netz­wer­ken un­ter­bun­den wer­den sol­len. De­ren An­bie­ter sol­len, so die Ge­set­zes­be­grün­dung, durch das Netz­DG zu ei­ner zü­gi­ge­ren un
03 Februar 2020
EuGH: Wei­ter­ver­kauf „ge­brauch­ter“ E‑Books un­zu­läs­sig
Der EuGH hat ent­schie­den (Ur­teil v. 19. De­zem­ber 2019 – C‑263/18), dass das Her­un­ter­la­den ei­nes E‑Books zur dau­er­haf­ten Nut­zung un­ter den Be­griff der „öf­fent­li­chen Wie­der­ga­be“ im Sin­ne von...
September 2019
Just do it – oder bes­ser nicht. Kön­nen Mar­ken­in­ha­ber ih­ren Li­zenz­neh­mern...
Mit ei­ner Ent­schei­dung vom 25. März 2019 hat die Eu­ro­päi­sche Kom­mis­si­on (nach­fol­gend „Kom­mis­si­on“) nun klar­ge­stellt, dass Ge­biets­be­schrän­kun­gen auch in nicht aus­schließ­li­chen Li­zenz­ver­trä­gen wett­be­werbs­wid­rig sein kön­nen, und ge­gen den Sport­ar­ti­kel­hers­tel
07 Oktober 2019
EuGH: Ur­he­ber­rechts­schutz für De­signs von Jeans
Der EuGH hat die Vor­aus­set­zun­gen kon­kre­ti­siert, un­ter de­nen Mo­del­le oder Mus­ter (De­signs) zu­gleich auch vom Ur­he­ber­recht ge­schützt sein kön­nen. Vor­la­ge­fra­ge an den EuGH: Ur­he­ber­rechts­schutz auf­grund...
September 2019
Kar­tell­recht­li­che An­for­de­run­gen ei­nes nach­ver­trag­li­chen Wett­be­werbs­ver­bots...
Das OLG Düs­sel­dorf hat­te kürz­lich Ge­le­gen­heit, die kar­tell­recht­li­chen An­for­de­run­gen an ein nach­ver­trag­li­ches Wett­be­werbs­ver­bot ei­nes ehe­ma­li­gen Ge­sell­schaf­ters ei­nes Ge­mein­schafts­un­ter­neh­mens zu ver­deut­li­chen...
22 August 2019
Mu­sik­ver­le­ger­ver­trä­ge kön­nen über Jahr­zehn­te hin­aus Gel­tung be­an­spru­chen
OLG Mün­chen be­stä­tigt Pra­xis der Mu­sik­ver­lags­bran­che, dass auch mehr als 50 Jah­re al­te Mu­sik­ver­le­ger­ver­trä­ge wei­ter­hin wirk­sam sind.