Home / Personen / Dr. Jakob Steiff
Foto von Jakob Steiff

Dr. Jakob Steiff, LL.M. (Edinburgh)

Partner
Rechtsanwalt

CMS Hasche Sigle
Neue Mainzer Straße 2–4
60311 Frankfurt am Main
Deutschland
Sprachen Deutsch, Englisch

Jakob Steiff betreut als Partner gemeinsam mit seinem fünfköpfigen Anwaltsteam die Bereiche Vergaberecht, öffentliches Wirtschaftsrecht und Baurecht am Frankfurter Standort der Sozietät. Er verfügt über umfassende Erfahrung bei der Konzeption und Durchführung komplexer Vergabeverfahren auf Seiten der öffentlichen Hand sowie der Beratung von Bieterunternehmen mit Blick auf eine erfolgreiche Teilnahme am Vergabeverfahren. Zudem vertritt er seine Mandanten regelmäßig in Nachprüfungsverfahren vor den Vergabekammern und -senaten und den europäischen Gerichten.

Im Bereich des öffentlichen Wirtschaftsrechts umfasst die Tätigkeit von Herrn Steiff das öffentliche Bau- und Umweltrecht, das Beihilfenrecht, die Compliance-Beratung sowie die Begleitung von Projektentwicklungen, Public Private Partnerships (PPP) und komplexen Genehmigungsverfahren. Die Beratung zum privaten Bau- und Architektenrecht rundet das Beratungsspektrum ab.

Herr Steiff begann seine Anwaltstätigkeit im Jahr 2003. Er schloss sich im Jahr 2007 CMS an und ist seit 2012 Partner der Sozietät. Zudem ist er seit 2013 Lehrbeauftragter für Vergaberecht an der EBS Law School in Wiesbaden sowie Beirat der Steiff Unternehmensholding.

Die Rechtshandbücher JUVE und Legal 500 empfehlen Jakob Steiff regelmäßig auf Basis von Mandantenumfragen, zuletzt in der aktuellen Ausgabe 2019/2020, als häufig empfohlenen Anwalt. Das Magazin WirtschaftsWoche hat ihn zudem im September 2019 als "Top-Anwalt Vergaberecht" ausgezeichnet.

Mehr Weniger

„Oft empfohlen“ für Vergaberecht

JUVE Handbuch, 2020/2021

Führender Anwalt Öffentliches Recht

Kanzleimonitor 2020, 2021

Nennung für Vergaberecht

WirtschaftsWoche Top-Kanzleien 2020; In Kooperation mit: Handelsblatt Research Institute

Mitgliedschaften und Funktionen


  • forum vergabe e.V.
  • Gesellschaft für Umweltrecht
Mehr Weniger

Veröffentlichungen


  • Das neue Recht der Konzessionsvergabe - Erfahrungen und Bewertungen, in: Schriftenreihe des forum Vergabe 2017 (Bd. 57), S. 237 ff.
  • Autor der §§ 107, 110 und 111 GWB im Gesamtkommentar zum Vergaberecht, Kohlhammer Verlag 2013, 2. Auflage erscheint 2020
  • Eintritt der Unwirksamkeit direkt geschlossener Arzneimittelverträge, NZBau 2013, S. 203 ff (gemeinsam mit Tobias Sdunzig)
  • Autor der Kapitel „Ausgestaltung des Vergabeverfahrens" und „Gesundheitsvergaben aus Bietersicht" im Handbuch „Vergaben im Gesundheitswesen", hrsgg. durch forum vergabe e.V./ Mark von Wietersheim, 2010
  • Vergabefremde Aspekte - eine Zwischenbilanz, in: VergabeR 2009 (Sonderheft 2 a), S. 92 ff.
  • Aufforderung zur Angebotsabgabe und Vertragsgestaltung, Lektion 3 des schriftlichen Management-Lehrgangs "Vergabe von Beratungsleistungen und Gutachten", EUROFORUM Verlag 2009
  • Planungsrechtliche Vorgaben der Seveso II-Richtlinie, NZBau 2007, S. 363 ff.
  • Die Fortwirkung der Innenbereichsqualität, NZBau 2006, S. 310 f.
  • Rechtsfindung im Umweltrecht. Normtheoretische Grundlagen - verfassungsrechtliche Konditionierung - verwaltungs- und planungsdogmatische Entfaltung. Diss. 2005, ausgezeichnet mit dem Fakultätspreis der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Baden-Baden 2006
  • Interkommunale Auftragsvergabe unterliegt dem Kartellvergaberecht, NZBau 2005, S. 205 ff.
  • EU-Osterweiterung, Grundfreiheiten und Vergaberecht, NZBau 2004, S. 75 ff.
  • Insgesamt etwa 30 Urteilsanmerkungen in der NZBau, VergabeR und IBR im Zeitraum von 2004 bis 2017
Mehr Weniger

Vorträge


  • Das Open House-Verfahren: Neues Geschäftsmodell, Vergaberecht ade?, VergabeFORUM 2019, am 21.11.2019 in Berlin
  • Planungs- und Berateraufträge – Hürden und Spielräume, VergabeFORUM 2018, am 23.11.2018 in Berlin
  • Zulässigkeit von Preisvorgaben im Vergabeverfahren, VergabeFORUM 2017, am 30.11.2017 in Berlin
  • Workshop Angebotswertung nach neuem Recht, VergabeFORUM 2016, am 24.11.2016 in Berlin
  • Das neue Recht der Konzessionsvergabe - Erfahrungen und Bewertungen, am 30.09.2016 bei den 18. forum vergabe Gesprächen in Fulda
  • Rechtsprechungs-Update zu SGB V-Vergaben außerhalb der Arzneimittelrabattverträge, forum vergabe Gesprächskreis Sozialvergaben, am 24.05.2016 in Berlin
  • "Flucht in die Aufhebung" - welche Ansprüche bestehen?, VergabeFORUM 2015, am 26.11.2015 in Berlin
  • Das Nachprüfungsverfahren 1. Instanz - Verfahrensgestaltung und Entscheidungsspielräume der Vergabekammer, VergabeFORUM 2014, am 20.11.2014 in Berlin
  • Interkommunale Kooperationen - Rückkehr zur Ausschreibungspflicht?, VergabeFORUM 2013, am 21.11.2013 in Berlin
  • Highlights der Angebotswertung, VergabeFORUM 2012, am 22.11.2012 in Berlin
  • Rechtsschutz unterhalb der Schwellenwerte - Möglichkeiten der Ausgestaltung, VergabeFORUM 2011, am 25.11.2010 in Berlin
  • Wertung von Nebenangeboten, VergabeFORUM 2010, am 27.11.2009 in Frankfurt am Main
  • Vergabefremde Zwecke im Vergabewesen, Vortrag bei den Speyerer Vergaberechtstagen 2008, am 25.09.2008 bei der Deutschen Hochschule für Verwaltung in Speyer
  • Zulässigkeit von Mehrfachbewerbungen im Vergabeverfahren, VergabeFORUM 2009, am 20.11.2008 in Frankfurt am Main
  • Dokumentations- und Auskunftspflichten, VergabeFORUM 2008, am 30.11.2007 in Frankfurt am Main
  • Laufende Referententätigkeit für das FORUM Institut Heidelberg im vergaberechtlichen Bereich, insbesondere wiederkehrende Vorträge und Seminare beim Jahresforum Vergaberecht, dem Seminar „Dokumentations- und Informationspflichten im Vergabeverfahren" und dem Seminar „Flexible Beschaffung - alles über Verhandlungsverfahren und Rahmenverträge"
  • Regelmäßige Inhouse-Schulungen für Unternehmen und Behörden
Mehr Weniger

Ausbildung


  • 1999 - 2002: Promotion im Rahmen des interdisziplinären Graduiertenkollegs "Integrative Umweltbewertung" der Deutschen Forschungsgemeinschaft an der Universität Kiel
  • 1996 - 1998: Referendariat und 2. Staatsexamen in Berlin
  • 1995 - 1996: Masterstudium an der University of Edinburgh (UK)
  • 1990 - 1995: Studium der Rechtswissenschaften und 1. Staatsexamen an der Universität Freiburg
Mehr Weniger

Feed

Zeige nur
April 2021
Kein Ver­trags­schluss bei Zu­schlags­schrei­ben mit ge­än­der­ten Aus­füh­rungs­fris­ten...
Hin­ter­grund Än­dern sich im Lau­fe ei­nes Ver­ga­be­ver­fah­rens Um­stän­de, die un­mit­tel­bar auf den Ver­trags­in­halt Ein­fluss ha­ben, so se­hen sich Auf­trag­ge­ber und Bie­ter mit der Schwie­rig­keit kon­fron­tiert, dass...
03/02/2021
CMS be­rät DRK Ful­da bei der Grün­dung von Co­ro­na-Impf­zen­tren
Frank­furt/Main – Das DRK Ful­da nimmt den Be­trieb von zwei hes­si­schen Impf­zen­tren auf. Dies ge­schieht in Zu­sam­men­ar­beit mit ver­schie­de­nen lo­ka­len Ko­ope­ra­ti­ons­part­nern.Ein in­ter­dis­zi­pli­nä­res CMS-Team...
September 2020
Auf­trags­wert­be­rech­nung bei Pla­nungs­leis­tun­gen – auch spä­ter zu be­auf­tra­gen­de...
Hin­ter­grund Die Fra­ge, in­wie­weit ver­schie­den­ar­ti­ge Pla­nungs­leis­tun­gen ei­nes Bau­vor­ha­bens bei der Auf­trags­wert­be­rech­nung ad­diert wer­den müs­sen, ist um­strit­ten. Ge­rich­te ha­ben für un­ter­schied­li­che Kon­stel­la­tio­nen...
10/09/2020
CMS be­glei­tet In­vest­ment­hol­ding Ar­mi­ra bei Ver­äu­ße­rung des bal­lis­ti­schen...
Frank­furt/Main – Die In­vest­ment­hol­ding Ar­mi­ra hat sämt­li­che An­tei­le an der M-Si­cher­heits­be­tei­li­gun­gen GmbH (Meh­ler Va­rio Sys­tem Grup­pe) an die Be­tei­li­gungs­ge­sell­schaft Deut­sche Pri­va­te Equi­ty (DPE)...
16 September 2020
4. Bau-Ver­ga­be­tag 2020 di­gi­tal
Am 16.Sep­tem­ber fin­det der 4. Bau-Ver­ga­be­tag di­gi­tal statt. Die­se Fach­ta­gung bie­tet ak­tu­el­le Vor­trä­ge und In­for­ma­tio­nen zur Ver­ga­be von Bau-, Pla­nungs- und Pro­jekt­steue­rungs­leis­tun­gen. CMS Spot Für...
April 2020
Eu­ro­pa­rechts­wid­rig­keit der HOAI – Auf­he­bung des Ver­ga­be­ver­fah­rens?
In dem vom OLG Ros­tock ent­schie­de­nen Fall schrieb ei­ne kom­mu­na­le Woh­nungs­ge­sell­schaft Pla­nungs­leis­tun­gen auf Ba­sis der HOAI aus. Das hier­an be­tei­lig­te Bie­ter­un­ter­neh­men er­hielt ein Ab­sa­ge­schrei­ben und...
19/02/2020
CMS be­rät Bie­ter­kon­sor­ti­um um x+bricks und SCP bei er­folg­rei­cher Über­nah­me...
Düs­sel­dorf – Die Ma­drid Ac­qui-Co GP GmbH, ein Joint Ven­ture der x+bricks AG und der SCP Group S.à r.l., hat die ge­sam­te re­al,- Grup­pe von der Me­tro AG über­nom­men. Das Kon­sor­ti­um über­nimmt so­wohl...
Nov 2019
CMS Pu­blic Pro­cu­re­ment Tool­box of Re­me­di­es (Pu­bli­ka­ti­on auf Eng­lisch)
Das öf­fent­li­che Ver­ga­be­recht ist mit rund ei­nem Fünf­tel des welt­wei­ten BIP der größ­te glo­ba­le Markt­platz. In die­sem zu­neh­mend in­ter­na­tio­na­len Markt müs­sen Un­ter­neh­men dar­auf ver­trau­en kön­nen, dass...
24/09/2019
CMS be­rät Al­li­ga­tor Ven­til­fa­brik bei Ver­äu­ße­rung von As­sets an Weg­mann...
Mün­chen – Die Al­li­ga­tor Ven­til­fa­brik GmbH hat we­sent­li­che Ver­mö­gens­ge­gen­stän­de an die Weg­mann Au­to­mo­ti­ve GmbH ver­äu­ßert. Die Trans­ak­ti­on be­inhal­te­te die Be­tei­li­gung an ei­nem Joint Ven­ture in Süd­ko­rea...
14 Mai 2019
Up­date Ver­ga­be­recht 2019
Wie in je­dem Früh­jahr möch­ten wir Sie in Sa­chen Ver­ga­be­recht auf den neu­es­ten Stand brin­gen. Im ers­ten Vor­trag wer­den ak­tu­el­le Ent­wick­lun­gen in Po­li­tik und Ge­setz­ge­bung vor­ge­stellt. In dem an­schlie­ßen­den...
April 2019
De-fac­to-Ver­ga­be – kein Lauf der 30-tä­gi­gen Nach­prü­fungs­frist bei feh­ler­haf­ter...
Hin­ter­grund Dem Trans­pa­renz­grund­satz als prä­gen­dem Leit­ge­dan­ken des Ver­ga­be­rechts (§ 97 Abs. 1 GWB) wird vor al­lem durch die Ver­pflich­tung der EU-wei­ten Be­kannt­ma­chung von Aus­schrei­bun­gen zu Be­ginn...
09 April 2019
Do­ku­men­ta­ti­ons- und In­for­ma­ti­ons­pflich­ten im Ver­ga­be­ver­fah­ren und bei der...
Die Ver­ga­be­do­ku­men­ta­ti­on ge­hört zu den Kar­di­nal­pflich­ten des öf­fent­li­chen Auf­trag­ge­bers und un­ter­liegt stren­gen An­for­de­run­gen. Ei­ne lü­cken­haf­te oder in­halt­lich feh­ler­haf­te Do­ku­men­ta­ti­on kann bei ei­ner...