Home / Personen / Dr. Arne Schmieke
Foto von Arne Schmieke

Dr. Arne Schmieke

Senior Associate
Rechtsanwalt

CMS Hasche Sigle
Kranhaus 1
Im Zollhafen 18
50678 Köln
Deutschland
Sprachen Deutsch, Englisch

Arne Schmieke ist spezialisiert auf IT-Recht, Datenschutzrecht und Software-Lizenzverträge. Insbesondere unterstützt er mittelständische und große Unternehmen bei der Gestaltung von Projekt- und Rahmenverträgen im IT-Bereich. Zudem übernimmt er die gerichtliche und außergerichtliche Vertretung.

Arne Schmieke war von 2013 bis 2018 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Europäisches Privatrecht, Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung von Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Christian von Bar an der Universität Osnabrück. 2019 startete er seine Anwaltstätigkeit bei CMS.

Mehr Weniger

Mitgliedschaften und Funktionen

  • Deutsch-Südafrikanische Juristenvereinigung e.V.
  • Internationale Juristenvereinigung Osnabrück
Mehr Weniger

Veröffentlichungen

  • "Der Unterschied zwischen dinglichen und persönlichen Rechten an Immobilien im südafrikanischen Recht", Tectum Verlag, Baden-Baden 2018
Mehr Weniger

Ausbildung

  • 2019: Zweites Staatsexamen / Zulassung als Rechtsanwalt
  • 2017 - 2019: Referendariat am OLG Oldenburg mit Stationen in Berlin (Bundeswirtschaftsministerium), Köln (CMS Deutschland) und Kapstadt (Bisset, Boehmke & McBlain Attorneys)
  • 2018: Promotion an der Universität Osnabrück (Thema der Dissertation: Der Unterschied zwischen dinglichen und persönlichen Rechten an Immobilien im südafrikanischen Recht) mit Forschungsaufenthalt an der Stellenbosch University (Südafrika)
  • 2015: Erstes Staatsexamen
  • 2009 - 2015: Studium der Rechtswissenschaften in Osnabrück und Port Elizabeth (Südafrika)
Mehr Weniger

Feed

07/12/2022
Neue Spiel­re­geln für das Di­gi­tal Busi­ness
Die EU geht bei der Re­gu­lie­rung von On­line-Platt­for­men vor­aus und hat 2022 zwei ehr­gei­zi­ge Ge­set­ze in Kraft ge­setzt. Der Di­gi­tal Ser­vices Act (DSA) dient dem Schutz der Rech­te von Nut­zern im In­ter­net. Der Di­gi­tal Mar­kets Act (DMA) soll fai­re und of­fe­ne On­line-Märk­te si­cher­stel­len.
06/12/2022
„Ak­ti­ve Nut­zer“ im DSA: Mehr Fra­gen als Ant­wor­ten!
Ab 45 Mio. „ak­ti­ven Nut­zern“ gel­ten für On­line-Platt­for­men nach dem DSA deut­lich stren­ge­re Re­geln. Die De­fi­ni­ti­on des Be­griffs lässt vie­le Fra­gen of­fen
01/12/2022
Aus­bau der Markt­po­si­ti­on: In­ter­na­tio­na­les CMS-Team be­rät Kan­sai He­li­os...
Köln – Der glo­bal ope­rie­ren­de Lack- und Be­schich­tungs­pro­du­zent Kan­sai He­li­os hat sämt­li­che Ge­schäfts­an­tei­le an der auf Pul­ver­la­cke und Kunst­har­ze spe­zia­li­sier­ten CWS Lack­fa­brik GmbH (CWS) nebst der...
28/04/2022
EuGH: On­line-Be­stell­but­ton muss Zah­lungs­pflicht aus­wei­sen
Bei On­line-Ver­trä­gen muss sich die Zah­lungs­pflicht des Ver­brau­chers un­mit­tel­bar aus der Be­schrif­tung des fi­na­len Be­stell­but­tons er­ge­ben
18/02/2022
CMS be­rät Pre­mi­um Equi­ty Part­ners beim Er­werb von Hu­man Med
Stutt­gart – Die Be­tei­li­gungs­ge­sell­schaft Pre­mi­um Equi­ty Part­ners hat ei­nen der Tech­no­lo­gie­füh­rer im Be­reich der Lipö­dem-Be­hand­lung und re­ge­ne­ra­ti­ven Me­di­zin, die Hu­man Med AG, er­wor­ben. Pre­mi­um Equi­ty...
26/01/2022
LG Ber­lin: Ster­ne­wer­bung oh­ne Kun­den­re­zen­si­on un­zu­läs­sig
Die Wer­bung mit ei­ner Fünf-Ster­ne-Be­wer­tung ist ir­re­füh­rend, wenn bis­lang für das be­wor­be­ne Pro­dukt gar kei­ne Kun­den­be­wer­tung ab­ge­ge­ben wur­de
13/01/2022
NRW: Son­der­zu­stän­dig­keit für IT-Ver­fah­ren in Köln
Seit dem 1. Ja­nu­ar 2022 sind in Nord­rhein-West­fa­len aus­schließ­lich das LG und das OLG Köln für IT-Ver­fah­ren mit ei­nem Streit­wert über EUR 100.000 zu­stän­dig
03/01/2022
OLG Frank­furt a.M.: Wi­der­rufs­recht bei Pre-Loads zwin­gend
Das im Fern­ab­satz gel­ten­de 14-tä­gi­ge Wi­der­rufs­recht steht dem Ver­brau­cher auch dann zu, wenn ein Vi­deo­spiel vor­ab her­un­ter­ge­la­den wur­de, aber noch nicht spiel­bar ist
23/12/2021
CMS be­glei­tet ho­me24 beim Er­werb des Woh­nac­ces­soires-Ex­per­ten BUT­LERS
Ber­lin – Die ho­me24 SE, ei­ne füh­ren­de pu­re-play Ho­me & Li­ving E-Com­mer­ce-Platt­form in Kon­ti­nen­tal­eu­ro­pa und Bra­si­li­en mit Sitz in Ber­lin, hat sämt­li­che An­tei­le an But­lers ge­kauft, das im Han­del mit...
08/12/2021
Di­gi­tal Re­gu­la­ti­on: neu­er Rechts­rah­men für die di­gi­ta­le Welt
„Das In­ter­net ist kein rechts­frei­er Raum“ – so lau­tet ei­ne Pod­cast­fol­ge des Jus­tiz­mi­nis­te­ri­ums aus dem Früh­jahr 2021. Das ist kei­ne Neu­ig­keit – die E-Com­mer­ce-Richt­li­nie gilt in den EU-Mit­glieds­staa­ten seit 20 Jah­ren. Neu ist der er­kenn­ba­re Fo­kus, den der eu­ro­päi­sche und der na­tio­na­le Ge­setz­ge­ber auf den di­gi­ta­len Be­reich und spe­zi­ell auf On­line-Platt­for­men le­gen. Die EU-Kom­mis­si­on ver­folgt ei­ne „Stra­te­gie für ei­nen di­gi­ta­len Bin­nen­markt für Eu­ro­pa“. Durch die Viel­zahl der Richt­li­ni­en, Ver­ord­nun­gen und Ge­set­ze wird es für Un­ter­neh­men im­mer kom­ple­xer, ei­nen Über­blick über Pflich­ten im di­gi­ta­len Be­reich zu be­hal­ten. Vom di­gi­ta­len Up­date des BGB über Neue­run­gen im Wett­be­werbs- und E-Com­mer­ce-Recht bis hin zum Di­gi­ta­lup­date des Kar­tell­rechts er­streckt sich das Re­ge­lungs­di­ckicht prak­tisch über das ge­sam­te Wirt­schafts­recht.
15/10/2021
CMS be­rät Pri­va­te-Equi­ty-In­ves­tor ca­pi­ton bei Be­tei­li­gung an Sol­vis
Stutt­gart – Die Pri­va­te-Equi­ty-Ge­sell­schaft ca­pi­ton hat ei­ne Be­tei­li­gung an Sol­vis, ei­nem Ent­wick­ler und Her­stel­ler von res­sour­cen­scho­nen­den und en­er­gie­ef­fi­zi­en­ten Hy­bridheiz­sys­te­men, mit Sitz in Braun­schweig...
07/10/2021
Up­date für das BGB
2022 soll das Bür­ger­li­che Ge­setz­buch (BGB) fit für das di­gi­ta­le Zeit­al­ter wer­den: Ab dem 1. Ja­nu­ar wird das Kauf­recht neu ge­re­gelt und erst­mals gel­ten ei­ge­ne Re­geln für Ver­trä­ge über di­gi­ta­le Pro­duk­te.Wir...