Malte Grützmacher

Dr. Malte Grützmacher, LL.M. (University of London)

Partner
Rechtsanwalt | Fachanwalt für Informationstechnologierecht

CMS Hasche Sigle
Stadthausbrücke 1-3
20355 Hamburg
Deutschland
Sprachen Deutsch, Englisch

Malte Grützmacher berät und vertritt nationale wie internationale IT-Unternehmen insbesondere in Fragen des Softwareurheberrechts und der Lizenzierung. Für Anwender wird er vornehmlich in der Beratung zu IT-Projekt- und Outsourcingverträgen tätig. Die Stärke seiner Beratung resultiert aus seinen profunden technischen Kenntnissen und seinem wirtschaftlichen Verständnis für die Branche. So verfügt er über langjährige Erfahrungen in der Verhandlung großvolumiger IT-Projekte. Regelmäßig wird auch in Projekten mit Schieflage tätig, sei es als Coach im Hintergrund oder als Vertreter vor Gericht. Seine Expertise im Sektor IT erstreckt sich zusätzlich auf die Verteidigung und Sicherung des geistigen Eigentums. Daneben beschäftigt er sich vorwiegend mit Fragen des Datenschutzes. In diversen Branchenrankings wird Malte Grützmacher als einer der führenden IT-Rechtsanwälte in Deutschland genannt.

Malte Grützmacher ist seit 1999 Rechtsanwalt und seit 2005 Partner. Sein LL.M.-Studium mit der Spezialisierung Intellectual Property absolvierte er an der University of London, King's College. Er ist Lehrbeauftragter der Universität Hannover für IT-Vertragsrecht.

Mehr Weniger

„einer der besten IT-Rechtler“ (Wettbewerber)

JUVE Handbuch, 2016/2017

„super Anwalt“ (Wettbewerber)

JUVE Handbuch, 2016/2017

„kluger Kopf“, „sehr kompetent“ (Wettbewerber)

JUVE Handbuch, 2015/2016

„der ‘sehr gute’ Malte Grützmacher“

Legal 500 Deutschland, 2016

"Malte Grützmacher, who is recognised for his ‘excellent attention to detail’"

Who's Who Legal, 2016

„hervorragende Expertise, arbeitet pragmat. unter Berücksichtigung kaufmännischer Belange“ (Mandant)

JUVE Handbuch, 2014/2015

„sehr versiert u. genau in Verhandlungen“ (Wettbewerber)

JUVE Handbuch, 2014/2015

„sehr gute, tiefgehende Arbeitsweise“

JUVE Handbuch, 2014/2015

"Malte Grützmacher is ‘a fantastic IT software expert’"

The Legal 500 EMEA, 2013

Ausbildung

  • 1999: Zweites Juristisches Staatsexamen

  • 1996 - 1999: Referendariat in Hamburg

  • Promotion bei Professor Haimo Schack an der Universität Kiel

  • 1994 - 1995: LL.M.-Studium mit der Spezialisierung Intellectual Property an der University of London, King's College

  • 1994: Erstes Juristisches Staatsexamen in München

  • Studium der Rechtswissenschaften in Freiburg i.Br. und München

Mehr Weniger

Mitgliedschaften

  • Co-Leiter Fachausschuss Softwareschutz, Deutsche Gesellschaft für Recht und Informatik e.V. (DGRI)

  • Ausschuss Informationsrecht des Deutschen Anwaltsvereins

Mehr Weniger

Veröffentlichungen

  • (zusammen mit Bernhard Freund) "Auftragsverarbeitung", in: Intveen / Gennen / Karger, Handbuch des Softwarerechts, Bonn 2018

  • Digitale Brüche im Urheberrecht - und ihre Auswirkungen insbesondere bei softwarebasierten hybriden Werken, ZGE/IPJ Band 9 (4/2017), S. 423-426

  • IT-Garantien im Unternehmenskaufvertrag - Problemfelder und Herausforderungen, CR 2017, 701-708

  • Data Interfaces and Data Formats as Obstacles to the Exchange and Portability of Data: Is there a Need for (Statutory) Compulsory Licences?, in: Lohsse/ Schulze/Staudenmayer (Hrsg.), Trading Data in the Digital Economy: Legal Concepts and Tools, Münster Colloquia on EU Law and the Digital Economy III, Baden-Baden 2017, 189-220

  • Lizenzmetriken und Copyright - ein Widerspruch? - Ausgestaltung, Wirksamkeit und Rechtsfolgen von Lizenzbeschränkungen, ITRB 2017, 141-147

  • Anmerkung zu LG Hamburg, Urt. v. 03.05.2016, Az. 408 O 46/16 - Keine Urheberrechtsverletzung durch Vertrieb von Adblocking-Software, CR 2016, 782

  • Die deliktische Haftung für autonome Systeme - Industrie 4.0 als Herausforderung für das bestehende Recht?, CR 2016, 695-698

  • Dateneigentum - ein Flickenteppich, Wem gehören die Daten bei Industrie 4.0, Internet der Dinge und Connected Cars?, CR 2016, 485-495

  • (zusammen mit F. Schneider)

    Neue Datenschutzanforderungen beim Betrieb intelligenter Messsysteme, WasserWirtschaft 2016, 48-49

  • Die juristische Beurteilung von DRM-Maßnahmen und Sperren im Rahmen verschiedener Lizenzmodelle (Teil 1) - Vorüberlegungen, Hintergründe und rechtlicher Rahmen, ITRB 2015, 120-123

  • Die juristische Beurteilung von DRM-Maßnahmen und Sperren im Rahmen verschiedener Lizenzmodelle (Teil 2) - Zulässigkeit der Absicherung von Nutzungs- und Weitergabebeschränkungen, ITRB 2015, 141-149

  • "Software aus der Datendose" - Outsourcing, Cloud, SaaS & Co. CR 2015, 779-787

  • Münchener Vertragshandbuch, Bd. 3, Kap. VI. Software- und IT-Verträge, 7. Aufl. C.H. Beck 2015

  • Praxiskommentar zum Urheberrecht, 4. Aufl. (Wandtke/Bullinger), §§ 69a - 69g, C.H. Beck 2014

  • Rechtliche Damoklesschwerter beim Umgang mit Kundendaten, Sales Management Review, Ausgabe 02/2014, 32-43

  • Co-Hrsg. Conrad/Grützmacher, Das Recht der Daten und Datenbanken im Unternehmen, Verlag Dr. Otto-Schmidt, Köln 2014

  • Endlich angekommen im digitalen Zeitalter!? Die Erschöpfungslehre im europäischen Urheberrecht: der gemeinsame Binnenmarkt und der Handel mit gebrauchter Software, Zeitschrift für Geistiges Eigentum (ZGE) 2013, Band 5, 46-83

  • Auswirkungen von Lizenzregelungen zu Standardsoftware auf Projekte, ITRB 2012, 135-139

  • Software-Urheberrecht und Virtualisierung, in: Redeker/Hoppen, DGRI Jahrbuch 2011, Dr. Otto Schmidt Verlag 2012, 169 ff.

  • Kapital "Urheberrecht", in: Lehmann/Meents (HRSG.), Handbuch des Fachanwalts Informationstechnologierecht, 2. Aufl. 2011

  • Software-Urheberrecht und Virtualisierung, Der IT-Rechtsberater (ITRB) 2011, S. 193-195

  • Lizenzgestaltung für neue Nutzungsformen im Lichte von § 69d UrhG, CR 2011, S. 485-491

  • Teilkündigungen bei Softwarepflege- und Softwarelizenzverträgen, Der IT-Rechtsberater (ITRB) 2011, S. 133-136

  • Referenzen auf Unternehmens-Websites und in Werbeunterlagen, Der IT-Rechtsberater (ITRB) 2010, S. 232 ff

  • Gebrauchtsoftwarehandel mit erzwungener Zustimmung – eine gangbare Alternative?, Computer und Recht (CR) 2010, S. 141-147

  • DGRI Jahrbuch 2009, Die Übertragung von Software-Nutzungsrechten: Gebrauchtsoftware und Outsourcing - Länderbericht Deutschland, ISBN 978-3-504-67018-4, Dr. Otto Schmidt 2009, S. 127 ff

  • Open Source Software und Embedded Systems, Der IT-Rechtsberater (ITRB) 2009, S. 184-189

  • Münchener Vertragshandbuch, Bd. 3, Kap. VI. Softwareverträge, C.H. Beck 2009

  • Praxiskommentar zum Urheberrecht, 3. Aufl. (Wandtke/Bullinger), §§ 69a - 69g, C.H. Beck 2008

  • Handbuch des Fachanwalts Informationstechnologierecht (Hrsg. Lehmann/Meents), Urheberrecht 2008

  • Urheberrecht im Wandel - der zweite Korb, die Enforcement-Richtlinie und deren Umsetzung, Der IT-Rechtsberater (ITRB) 2007, S. 276 ff

  • Gebrauchtsoftware und Übertragbarkeit von Lizenzen, Computer und Recht (CR) 2007, S. 549 ff

  • Datenschutz und Outsourcing - Auftragsdatenverarbeitung oder Funktionsübertragung?, Der IT-Rechtsberater (ITRB) 2007, S. 183 ff

  • Voice over IP und Outsourcing Verträge, IT-Administrator, Heft 03 2007, S. 54 ff

  • Von der Lochkarte zum globalen Netzwerk – 30 Jahre DGRI, Köln, Rechtliche Aspekte der Herstellung und Nutzung von Embedded Systems, Büchner/Dreier 2007

  • Vorsicht Falle: Lizenzgebühren bei "indirekter Nutzung" von SAP-Systemen, Informationsdienst IT-Grundschutz Heft 5 2006

  • Urteilsanmerkung zu LG Hamburg, Urteil vom 29.06.2006 - 315 O 343/06 - Rechtmäßiger Handel mit Gebrauchtsoftware, Computer und Recht 2006, S. 812

  • Rechtliche Probleme der Unter- und Überlizenzierung - Stolpersteine beim Lizenzmanagement, IT-Administrator, Heft 02 2006, S. 53 ff

  • Urteilsanmerkung zu LG Frankfurt, Urteil vom 06.09.2006 - 2-6 O 224/06 - Anwendbarkeit der GPL, Computer und Recht 2006, S. 729

  • Praxiskommentar zum Urheberrecht, 2. Aufl. (Bullinger/Wandtke), Kommentierung der §§ 69a-69g UrhG 2006

  • Insolvenzfeste Softwarelizenz- und Softwarehinterlegungsverträge - Land in Sicht? - Die Welten zwischen Mannheim und Karlsruhe, CR 2006, S. 289 ff

  • Open Source Software - BSD Copyright und Apache Software License - Copyright statt Copyleft, Der IT-Rechtsberater (ITRB) 2006, S. 108 ff

  • Handel mit Gebrauchtsoftware, ZUM 2006, S. 302 ff

  • Gebrauchtsoftware und Erschöpfungslehre: Zu den Rahmenbedingungen eines Second-Hand-Marktes für Software - Zugleich eine Anmerkung zu LG München, Urteil vom 19. Januar 2006, ZUM 2006, S. 251

  • Anmerkung zur BGH-Entscheidung "Hitbilanz", Zum Datenbankschutz von Musikcharts, CR 2006, S. 14 ff

  • Software-Verträge und die 7. GWB-Novelle - Auf dem Weg zu einer europaweit einheitlichen Praxis, Der IT-Rechtsberater (ITRB) 2005, S. 205 ff

  • Kompatibilitätshinweise bei Computersoftware und ihre kennzeichenrechtlichen Grenzen, Computer und Recht (CR) 2005, S. 545 ff

  • Herkunftslandprinzip und ausländische Anbieter - Was bleibt vom deutschen Recht?, Der IT-Rechtsberater (ITRB) 2005, S. 34 ff

  • Fallsammlung zum Urheberrecht (Wandtke/Bullinger), 2. Aufl. München, Fälle zum Softwareurheberrecht 2005

  • Außervertragliche Ansprüche auf Herausgabe von Daten gegenüber dem Outsourcing-Anbieter, Der IT-Rechtsberater (ITRB) 2004, S. 282 ff

  • Vertragliche Ansprüche auf Herausgabe von Daten gegenüber dem Outsourcing-Anbieter, Der IT-Rechtsberater (ITRB) 2004, S. 260 ff

  • Handelsvertretervertrag Software, Handbuch der IT-Verträge, Loseblatt, Köln, Redeker (Hrsg.) 2004

  • Unternehmens- und Konzernlizenzen, Der IT-Rechtsberater (ITRB) 2004, S. 204 ff

  • Urteilsanmerkung zu BGH, Urteil vom 15. Mai 2003, Az. I ZR 277/00 - Zum Verhältnis von Feststellungsklage und Leistungsklage auf dem Gebiet des gewerblichen Rechtsschutzes, Computer und Recht 2004, S. 132 f

  • Schutz mit zweifelhafter Wirkung, Financial Times Deutschland (FTD) 2003

  • CPU-Klauseln und Softwareüberlassungsverträge, Der IT-Rechtsberater (ITRB) 2003, S. 279 ff

  • Das Recht des Softwarevertriebs - Eine Gegenüberstellung verschiedener Vertriebsformen, Der IT-Rechtsberater (ITRB) 2003, S. 199 ff

  • Urteilsanmerkung zu BGH, Urteil vom 2.5.2002 - IZR 45/01 - Besichtigungsanspruch auch bzgl. Quellcode, Computer und Recht 2002, S. 794 f

  • Vergaberecht und IT-Leistungen - Eine Einführung, Der IT-Rechtsberater (ITRB) 2002, S. 236 ff

  • Open-Source-Software - die GNU General Public License, Der IT-Rechtsberater (ITRB) 2002, S. 84 ff

  • Die Domainübertragung - Praktische Durchführung eines Domainumzugs mit Inhaber- und/oder Providerwechsel, 2001, Der IT-Rechtsberater (ITRB) 2001, S. 268 ff

  • Ökonomische Analyse, Wettbewerb und Recht im Cyberspace, 2001, Der IT-Rechtsberater (ITRB) 2001, S. 245 ff

  • Application Service Providing - Urhebervertragsrechtliche Aspekte, Der IT-Rechtsberater (ITRB) 2001, S. 59 ff

  • Urheber-, Leistungs- und Sui-generis-Schutz von Datenbanken. Eine Untersuchung des europäischen, deutschen und britischen Rechts, 1. Auflage 1999

Mehr Weniger

Vorträge

  • "Haftungsausschlüsse für indirekte Schäden", Kölner Tage IT-Recht 2018

  • "Herausforderungen und Risiken beim Handling von IT und Daten im Unternehmen", Köln 15. März 2018

  • "Datenzuordnung und Nutzungsberechtigungen bei smarten Fahrzeugen - Mobilitätsdatenzuordnung", ABIDA Expertenworkshop "Vernetzter Verkehr im Zeitalter von Big Data", TU Dortmund 22.02.2018

  • "Digitale Brüche im Urheberrecht - und ihre Auswirkungen insbesondere bei softwarebasierten hybriden Werken", Symposium anlässlich des 65. Geburtstags von Prof. Dr. Haimo Schack, Institut für Medienrecht und Kommunikationsrecht der Universität Köln, 1. September 2017

  • "Praxisworkshop: Datenschutzgrundverordnung", Bundesverband der Unternehmensjuristen e.V., Hamburg 4.7.2017

  • "Dateneigentum – Ausschließlichkeitsrechte an Daten? Übersicht über die juristischen Fragestellungen", Deutscher Anwaltstag 2017, Essen 26.5.2017

  • "Data interfaces and data formats as obstacles to the exchange and portability of data? Is there a need for (statutory) compulsory licences?", Münster Colloquia on EU Law and the Digital Economy, Westfälische Wilhelms-Universität Münster, 4.5.2017

  • "Lizenzmetriken und Copyright – ein Widerspruch?", Kölner Tage IT-Recht 2017, Otto-Schmidt-Verlage, 20.3.2017

  • "Datenschutz bei Medical Apps und Plattformen: Dos and Don'ts", Life Science Nord e.V. / CMS Hasche Sigle, "#Digital Health - die neue Welt der Gesundheit", 27.9.2016 in Hamburg

  • "Einführung in die Rechtsprobleme der Industrie 4.0", Kölner IT-Rechtstage 2016, IT-Recht im Unternehmen - IT-Verträge und neue Trends, 18.3.2016 in Köln

  • "Software aus der Datendose - Cloud, SaaS & Co. - Zur Einordnung von 'Fernnutzungsrechten' in das System der urheberrechtlichen Nutzungs- und Verwertungsrechte", Sitzung des DGRI-Fachausschusses Softwareschutz, Hamburg, 25.02.2015

  • "Schutz von Software durch Technik - Juristische Beurteilung von Sperren im Rahmen der verschiedenen Lizenzmodelle", 10. OSE-Symposium, "Escrow und Nachhaltigkeit von IT-Geschäftsmodellen", München, 23.01.2015

  • Kooperation Elektromobilität, "Smart eMobility", "Rechtliche Implikationen der Autodatennutzung, Datenzugriff - Wem gehören die Daten?", Berlin 17.09.2014

  • Moderation "Vertragliche Strategien nach dem Usedsoft-Urteil", DGRI-Jahrestagung 2013, Bonn, 15. November 2013

  • "From Goods to Services: Changing market conditions and the adjustment of the law (a practical perspective)", 30th IRI Anniversary: Past Present Future - 30 Years in IT-Contract Law, IRI - Institute for Legal Informatic, Universität Hannover, 8. November 2013

  • "Einführung in den Schutz von Know-how und geistigem Eigentum", Innovation Days, CFK Valley e.v., Stade, 18. April 2013

  • "Lizenzen in der Insolvenz - Spezielle Fragen zu verschiedenen Lizenzmodellen", 8. OSE Symposium zum Thema "Escrow und Softwareüberlassung 2.0", München, 25. Januar 2013

  • "Die SAS-Entscheidung des EuGH: Kein Schutz von Programmiersprachen und Dateiformaten? - Wettbewerbsrecht im Mantel des Urheberrechts", GRUR, Gemeinsame Sitzung des Arbeitskreises Softwarerecht und des Fachausschusses Urheberrecht, Frankfurt a.M., 14. Januar 2013

  • "Ladeinfrastruktur und Energiedatenmanagement - Datenschutz und Privacy by Design", Kooperation Elektromobilität, Forum Elektromobilität e.V., Berlin, 5. September 2012

  • "Wem gehören die Daten? - IT-rechtliche Aspekte der Elektromobilität", Workshop Forum Elektromobilität e.V., Berlin, 15. März 2012

  • "Auswirkungen von Lizenzregelungen zu Standardsoftware auf Projekte", Verlag Dr. Otto Schmidt, Kölner Tage für IT-Recht, Köln, 8. März 2012

  • "20 Jahre Computerprogramm-Richtlinie - Eine Bilanz - Praxiskommentar aus der Perspektive der Nutzer", Institut für Rechtsinformatik der Universität Hannover, 12. Mai 2011

  • "Lizenzgestaltung für neue Nutzungsformen im Lichte von § 69d UrhG– Core, Cluster, Cloud & Co.", Verlag Dr. Otto Schmidt, Kölner Tage zum Thema "IT-Verträge in Unternehmen", Köln, 31. März 2011

  • "Software Escrow vor neuen Herausforderungen: Cloud, Virtualisierung und projektsynchrone Hinterlegung - Weiterentwicklung des Hinterlegungsgegenstands -Neuerungen im Urheberrecht", 6. OSE-Symposium, München 28. Januar 2011

  • "Softwarepflegeverträge - aktuelle und ausgewählte Rechtsprobleme", Uni Cottbus, 3. Cottbuser Medienrechtstage, Cottbus 25. Juni 2010

  • "Lizenz- und Wartungsverträge, Allgemeine Geschäftsbedingungen – ein Überblick über Rechtsaspekte", Sapience 2010, Köln, 14. Juni 2010

  • "Rechtsprobleme bei Softwarepflegeverträgen", Deutsche Richterakademie (in Kooperation mit der DGRI), "IT-Recht vor Gericht", Wustrau 29. April 2010

  • "Die Übertragung von SW-Nutzungsrechten: Gebrauchtsoftware und Outsourcing - Länderbericht Deutschland", DGRI, Drei-Länder-Treffen 2009, Loveno di Menaggio (Italien), 27. Juni 2009

  • "Zusammenarbeit von IT-Anbietern im Vertrieb: aktuelle kartellrechtliche und wettbewerbsrechtliche Fragen", BITKOM/davit, Frankfurt 26. September 2008

  • "Einführung in das IT-Recht und aktuelle Fragen des IT-Rechts", Cottbuser Medienrechtstage 04. Juli 2008

  • "Software in der Lizenz- und Vertriebskette", 3. OSE Symposium zum Thema "Die Zukunft des insolvenzfesten Softwarelizenzvertrags", München 25. Januar 2008

  • "Vertriebsmodelle im IT-Recht (Verkauf vs. Miete, Pay-Per-Use etc.)", Deutsche Richterakademie (in Kooperation mit der DGRI), "IT-Recht vor Gericht", Wustrau 23. Januar 2008

  • "Ist-Stand und Weiterentwicklung der Telekommunikationsgesetzgebung", Veranstaltung des IKMZ Cottbus zum Thema 'Internet-Recht und Datensicherheit', 26. Juni 2007

  • "Software als Handelsgut - Reichweite der urheberrechtlichen Erschöpfung", Verlag Dr. Otto Schmidt, Kölner Tage zum Thema "Geschäfte mit Netzinhalten rechtssicher gestalten", Köln, 29. März 2007

  • "Embedded Systems - Das Zusammenspiel verschiedener Softwareprodukte", Deutsche Gesellschaft für Recht und Informatik e.V., Jahrestagung 2006, Hamburg, 6. Oktober 2006

  • "Datenschutz und Voice over IP", INFRAKON Hamburg, 22. Februar 2006

  • "Die praktische Bedeutung der Lizenzbestimmung in § 69d Abs. 1 UrhG für den Software-Vertrieb", Deutsche Gesellschaft für Recht und Informatik e.V., Fachausschuss Softwareschutz, Frankfurt 8. Dezember 2005

  • "Erfolgreiche Vertragsverhandlungen beim BPO HR", Veranstalter IMP Heidelberg, 1. Dezember 2004, Heidelberg

  • "Lizenzen beim Unternehmenskauf", Seminarreihe (19.,28.,29.10.2003) zusammen mit dem Deutschen Multimedia Verband (DMMV); "Vertragliche Gesichtspunkte bei Outsourcing-Verträgen" sowie "Ausgestaltung von Lizenz-/ Wartungsverträgen mit der SAP AG", 26. März 2004, Essen

Mehr Weniger

Feed

Zeige nur
23/10/2017
CMS be­glei­tet Ver­kauf von Al­fah­os­ting an Eu­ro­pean Di­rec­to­ries
04.07.2012
Ge­braucht­soft­ware: Pau­ken­schlag aus Lu­xem­bourg – Schran­ken für den...
Mit ei­nem Pau­ken­schlag aus Lu­xem­bourg hat der EuGH in sei­nem Ur­teil vom 3. Ju­li 2012 die lang­jäh­ri­gen Rechts­strei­tig­kei­ten um den Wei­ter­ver­kauf von sog. Ge­braucht­soft­ware auf die Ziel­ge­ra­de ge­führt. Denn das Ur­teil weist den BGH in sei­ne Schran­ken.
26/07/2017
CMS be­glei­tet XING AG beim Kauf der Pre­screen GmbH
03.02.2011
Wei­ter Un­si­cher­heit beim Er­werb „ge­brauch­ter″ Soft­ware
Die lang er­sehn­te Rechts­si­cher­heit beim Er­werb „ge­brauch­ter″ Soft­ware wird wei­ter auf sich war­ten las­sen: Wie der BGH heu­te im Used­Soft-Ver­fah­ren (Be­schluss vom 3.  Fe­bru­ar 2011 – I ZR 129/08) mit­teilt, wird er die Fra­ge der Zu­läs­sig­keit des Han­dels mit „ge­brauch­ter″ Soft­ware dem EuGH vor­le­gen.
26/07/2017
CMS be­glei­tet XING beim Kauf der In­ter­Na­ti­ons GmbH
13/10/2016
CMS be­rät Ei­gen­tü­mer der Han­se Or­ga-Grup­pe bei Ein­stieg...
06/04/2016
CMS be­rät Ge­sell­schaf­ter bei Ver­kauf des IT-Dienst­leis­ters...
07/01/2016
CMS be­rät Eu­ler Her­mes und EOS er­folg­reich beim Ver­kauf...
08/10/2015
Chi­ne­si­sche Power­way Group kauft mit CMS das In­dus­trie­un­ter­neh­men...
12/06/2015
CMS be­rät Gru­ner + Jahr bei Über­nah­me der Da­na­to GmbH
15/04/2015
CMS Ha­sche Sig­le be­rät bei Zu­sam­men­schluss der AL­PHA...
05/03/2015
CMS be­rät beim Ver­kauf von Ab­sol­ven­ta an FUN­KE Me­di­en­grup­pe