Martin Lützeler

Dr. Martin Lützeler

Partner
Rechtsanwalt | Fachanwalt für Arbeitsrecht

CMS Hasche Sigle
Kranhaus 1
Im Zollhafen 18
50678 Köln
Deutschland
Sprachen Deutsch, Englisch

Martin Lützeler berät als Fachanwalt für Arbeitsrecht deutsche und ausländische, multinationale Unternehmen in allen arbeitsrechtlichen Fragen, insbesondere zu Risikothemen (Arbeits- und Gesundheitsschutz, Compliance) sowie zu vergleichbaren Fragen mit erhöhtem Haftungspotential. Das wirtschaftliche Umfeld seiner Mandanten und praktische Lösungen stehen stets im Vordergrund seiner Beratung.

Martin Lützeler berät auf sämtlichen Gebieten des Individual- und Kollektivarbeitsrechts, z. B bei Umstrukturierungen und Personalanpassungsmaßnahmen, bei Betriebsvereinbarungen, zu Interessenausgleich oder Sozialplan oder bei Anstellungsverträgen, Gehaltsmodellen, Versetzungen sowie Änderungs- und Beendigungskündigungen. Er führt Verhandlung mit dem Betriebsrat, z.B. in Mitbestimmungsangelegenheiten und in Einigungsstellen und berät bei Unterrichtung, Beratung, Anhörung und Zustimmungsersetzungsverfahren. In individualrechtlichen Angelegenheiten berät er Arbeitgeber bei allen Fragen, die gegenüber Arbeitnehmern auftauchen können.

In Risikothemen berät er Arbeitgeber zu allen Fragen im Arbeits- und Gesundheitsschutz (z.B. Gefährdungsbeurteilung, Unterweisung, Organisation, Pflichtenübertragung), insbesondere mit Blick auf die Mitbestimmung des Betriebsrats, aber auch bei Arbeitsunfällen und deren Aufarbeitung oder zu Arbeitszeitfragen. Ferner berät er beim Fremdmitarbeitereinsatz (Arbeitnehmerüberlassung, Beschäftigung freier Mitarbeiter, Werkverträge) oder zur Anwendung agiler Arbeitsmethoden („Scrum“).

In Compliance-Angelegenheiten berät er Arbeitgeber zu den Themen Code of Conduct, Compliance Officer, Whistleblower-Hotline und betreut Arbeitgeber bei strafbaren Handlungen durch Arbeitnehmer bei der Aufklärung, vertritt sie in den arbeitsrechtlichen Auseinandersetzungen und berät sie zu Fragen der Rückgewinnung.

Martin Lützeler vertritt Arbeitgeber vor den Arbeitsgerichten und Behörden, z.B. vor dem Integrationsamt, gegenüber der Deutschen Rentenversicherung, den Krankenkassen, Berufsgenossenschaften, Unfallversicherungen oder dem Amt für Arbeitsschutz.

Martin Lützeler ist Co-Head des CMS Dawn Raid Response Teams Köln, das Mandanten bei behördlichen Durchsuchungen begleitet und unterstützt.

Er veröffentlicht regelmäßig in Fachzeitschriften zu seinen Beratungsschwerpunkten. Martin Lützeler ist seit 2002 als Rechtsanwalt im Kölner Büro von CMS. Er war zuvor im Bereich Arbeitsrecht bei Gaedertz Rechtsanwälte, später Norton Rose, sowie in einer US-amerikanischen Kanzlei in New York tätig.

Mehr Weniger

Ausbildung

  • Promotion an der Universität Bonn über die Behandlung von Aktienoptionen bei einem Betriebsübergang

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Universität zu Köln

Mehr Weniger

Mitgliedschaften

  • Kölner Anwaltverein

  • Deutscher Anwaltverein

  • Arbeitsgerichts-Verband e.V.

  • Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht im Deutschen Anwaltverein

  • International Bar Association (IBA)

Mehr Weniger

Veröffentlichungen

  • Entscheidungsbesprechung: BAG, Urteil vom 13.12.2018 – 2 AZR 370/18, "Außerordentliche Kündigung bei vorsätzlich falscher Dokumentation von Überstunden im Zusammenwirken mit anderen Beschäftigten", öAT 4/2019, S. 80

  • Entscheidungsbesprechung: BAG, Urteil vom 11.7.2018 – 4 AZR 370/17, "Auslegung vertraglicher Bezugnahmeklauseln und die Anwendbarkeit von Haustarifverträgen", öAT 1/2019, S. 14

  • Labour and Employment Compliance in Germany, International Labour and Employment Compliance Handbook (Sixth edition), Wolters Kluwer, 2018

  • "Die Besetzung der Fachkraft für Arbeitssicherheit bei privaten und öffentlichen Arbeitgebern – Pflicht zur internen Lösung?", Sicher ist Sicher 11/2018, S. 506-509

  • Entscheidungsbesprechung: VGH München, Beschluss vom 8.1.2018 – 17 PC 17.2202 "Keine Verpflichtung zur weiteren Durchführung einer nachwirkenden Dienstvereinbarung durch einstweilige Verfügung", öAT 10/2018, S. 219

  • Die Besetzung der Fachkraft für Arbeitssicherheit bei privaten und öffentlichen Arbeitgebern – Pflicht zur internen Lösung?, öAT 8/2018, S. 162-164

  • Entscheidungsbesprechung: LAG Mecklenburg-Vorpommern, Urteil vom 23.1.2018 – 2 Sa 166/17 "Keine Pflicht zu Bewerbergespräch bei offensichtlich fachlicher Ungeeignetheit eines Schwerbehinderten", öAT 7/2018, S. 150

  • "Aufstockungsbegehren: Keine dauerhafte Informationspflicht des Arbeitgebers nach § 7 Abs. 2 TzBfG bis Erfüllung des Arbeitnehmerverlangens", JurPrax-ArbR 18/2018, S. 2 – 4, Besprechung LAG Mainz, 23.05.2017 - 8 Sa 483/16

  • Entscheidungsbesprechung: BAG, Urteil vom 21.11.2017 – 9 AZR 117/17 "Musikschullehrer oder Lehrer, die nur Zusatzunterricht erteilen, sind grundsätzlich nicht als Arbeitnehmer zu qualifizieren", öAT 4/2018, S. 80

  • "Keine generelle Pflicht zum internen Whistleblowing", JurPrax-ArbR 8/2018, S. 12 - 16, Besprechung LAG Rostock, 08.07.2016 – 2 Sa 190/15

  • Entscheidungsbesprechung: BAG, Urteil vom 29.06.2017 – 2 AZR 47/16 "Außerordentliche fristlose Kündigung wegen Amok- und Suiziddrohung ", öAT 1/2018, S. 11

  • Entscheidungsbesprechung: LAG Rheinland-Pfalz, Urteil vom 01.06.2017 – 7 Sa 246/16 "Vergütung bei unzutreffender freier Mitarbeit im öffentlichen Dienst", öAT 10/2017, S. 216

  • Labour and Employment Compliance in Germany, International Labour and Employment Compliance Handbook (Fifth edition), Wolters Kluwer, 2017

  • Die besonderen Pflichten des Arbeitgebers bei der Einstellung von schwerbehinderten Arbeitnehmern, öAT 8/2017, S. 158-161

  • Entscheidungsbesprechung: VG Düsseldorf, Beschluss vom 11.05.2017 – 40 L 1742/17.PVL "Keine Klärung im Eilverfahren, ob Anspruch des Personalrats auf Unterlassung nach LPVG NRW besteht", öAT 7/2017, S. 154

  • "Arbeits- und Gesundheitsschutz" in: Hopfner/Erdmann, Praxishandbuch Arbeitsrecht, München/Köln 2017, S. 331-484

  • Entscheidungsbesprechung: VG Mainz, Beschluss vom 06.12.2016 – 5 K 664/16 "Die Verlängerung eines befristeten Arbeitsvertrages gemäß § 2 V WissZeitG ist nicht mitbestimmungspflichtig", öAT 4/2017, S. 88

  • Reform der Arbeitsstättenverordnung, BVAU-News 1/2017, S. 13-14

  • Entscheidungsbesprechung: VGH Mannheim, Beschluss vom 21.09.2016 – PL 15 S 2666/15 "Das Unterbrechen der Stimmauszählung bei einer Personalratswahl ist bei Vorliegen eines wichtigen Grundes möglich", öAT 1/2017, S. 19

  • Beteiligung von Betriebsrat und Personalrat im Arbeits- und Gesundheitsschutz, öAT 12/2016, S. 241

  • Labour and Employment Compliance in Germany, International Labour and Employment Compliance Handbook (Fourth edition), Wolters Kluwer, 2016

  • LAG Niedersachsen, Urteil vom 14.04.2016 – 2 Sa 1096/15 Entscheidungsbesprechung: "Die nicht dokumentierte Entnahme von Speisen stellt einen wichtigen Grund gemäß § 626 I BGB dar", öAT 10/2016, S. 216

  • Entscheidungsbesprechung: LAG Köln, Urteil vom 11.04.2016 – 2 Sa 655/15 "Ende des Sonderurlaubs eines Beamten erlaubt personenbedingte Kündigung ", öAT 7/2016, S. 151

  • Neues vom Arbeits- und Gesundheitsschutz, BVAU-News, 3/2016, S. 12-13

  • Juris Praxisreport ArbR: Anmerkung zu LArbG Berlin-Brandenburg, 13.11.2015, 9 Sa 1297/15 („Annahmeverzugs- und Schadensersatzansprüche bei AU: Anforderung an Arbeitsangebot und die Umsetzung auf leidensgerechten Arbeitsplatz“), juris PR ArbR 19/2016 Anm. 5

  • Entscheidungsbesprechung: BAG, Urteil vom 24.09.2015 – 2 AZR 680/14 "Absehen von einer ‚Rückgruppierung‘ bedeutet keinen Verzicht auf Ausspruch einer entsprechenden Änderungskündigung", öAT 4/2016, S. 75

  • New form simplifies attestation of sickness, International Law Office - Employment Newsletter, 24.02.2016

  • Entscheidungsbesprechung: BAG, Urteil vom 22.10.2015 – 2 AZR 582/14 "Betriebsbedingte Kündigung – Wegfall des Beschäftigungsbedarfs", öAT 1/2016, S. 15

  • "Strategisches Management im öffentlichen Dienst - darf der Personalrat mitbestimmen?", öAT, 12/2015, 246

  • "Mitbestimmung bei Maßnahmen des Arbeitsschutzes nach § 3 ArbSchG?", Arbeitsrecht Aktuell 22/2015, 545

  • HR mit System: Bewerbermanagement-Tools, Arbeitsrecht Aktuell 20/2015, 491

  • Labour and Employment Compliance in Germany, International Labour and Employment Compliance Handbook (third edition), Wolters Kluwer, 2015

  • Kapitel "Der grenzüberschreitende Arbeitgeber", "Besondere Vertragspflichten" und "Konzernweite Sozialleistung" sowie Kapitel "Umsetzung von Compliance in Konzernunternehmen" und "Grenzüberschreitende Richtlinien/Policies" in Braun/Wisskirchen, Konzernarbeitsrecht, 2015

  • Sofortmeldepflicht auch bei Zeitarbeitsunternehmen? AiP Heft 9/2015, S. 16-17

  • Juris Praxisreport ArbR: Anmerkung zu ArbG Hamburg v. 23.12.2014 – 27 BVGa 4/14 („Befragung zur Mitarbeiterzufriedenheit als mitbestimmungspflichtige Angelegenheit des Arbeits- und Gesundheitsschutzes?“), juris PR ArbR 29/2015 Anm. 2

  • Entscheidungsbesprechung: BAG, Urteil vom 10.12.2014 – 7 AZR 1002/12 "BAG: Auflösung des Arbeitsverhältnisses bei Rente wegen voller Erwerbsminderung", öAT 7/2015, S. 145

  • Internal investigations: legal requirements of interviews, International Law Office - White Collar Crime Newsletter, 15.06.2015

  • No statutory entitlement for employees to work from home, International Law Office - Employment Newsletter, 10.06.2015

  • Anmerkung zu ArbG Hamburg v. 03.07.2014 – 17 BV 1/14 ("Einigungsstellenspruch zur Gefährdungsbeurteilung nach § 5 ArbSchG"), juris PR ArbR 23/2015 Anm. 4

  • Entscheidungsbesprechung: LAG Köln, Urteil vom 4.12.2014 – 13 Sa 448/14 "Rechtsmissbräuchliche Kettenbefristung eines Lehrers trotz Vorliegen eines Sachgrundes", öAT 5/2015, S. 103

  • Health and safety at work - tasks, duties and responsibilities, International Law Office - Employment Newsletter, 18.03.2015

  • Anmerkung zu BAG v. 30.09.2014 – 1 ABR 106/12 („Keine Einschränkung der Mitbestimmung des Betriebsrats durch Fremdvergabe der Aufgaben des Gesundheitsschutzes gemäß § 13 Abs. 2 ArbSchG“), juris PR ArbR 9/2015 Anm. 5

  • "Ignoriertes Risiko! Das Arbeitszeitgesetz im Fokus der Aufsichtsbehörden", CMS Update Compliance Februar 2015, S. 11

  • Anmerkung zu VG v. 24.09.2014 – 12 A 219/13 ("Unzulässigkeit der Klage des Betriebsrats gegen eine dem Unternehmen erteilte Ausnahmegenehmigung für Sonn- und Feiertagsarbeit"), juris-PR ArbR 8/2015, Anm. 4

  • Entscheidungsbesprechung: OVG Münster, Beschluss vom 19.9.2014 – 20 A 281/13 "Wahlberechtigung in der bisherigen Dienststelle entfällt analog § 13 II BPersVG bei Personalgestellung", öAT 2/2015, S. 40

  • Limits to working hours – employer risks of non-compliance, International Law Office - Employment Newsletter, 18.02.2015

  • Entscheidungsbesprechung: BAG, Urteil vom 10.4.2014 – 2 AZR 684/13 "Eignungsmangel als in der Person des Arbeitnehmers liegender Kündigungsgrund", öAT 11/2014, S.230

  • Anmerkung zu BAG v. 15.04.2014 – 1 ABR 82/12 ("Kein Anspruch des Betriebsrats auf Bildung eines Arbeitsschutzausschusses"), juris-PR ArbR 36/2014, Anm. 1

  • Entscheidungsbesprechung: BAG, Urteil vom 20.3.2014 – 8 AZR 1/13 "Betriebsteilübergang trotz anderslautender Regelung", öAT 8/2014, S.166

  • "Herausforderung Fremdpersonaleinsatz – Werkverträge im Fokus des Hauptzollamts", CMS Update Compliance, August 2014, S. 11

  • Labour and Employment Compliance in Germany, International Labour and Employment Compliance Handbook (second edition), Wolters Kluwer, 2014

  • Entscheidungsbesprechung: BVerfG, Beschluss vom 26.3.2014 – 1 BvR 3185/09 "Flashmob im Arbeitskampf zulässig", öAT 5/2014, S.98

  • Keine Mitbestimmungsrechte bei Stellenbewertungen, öAT 5/2014, S. 93-97

  • Legal Framework of Employee Interviews, International Law Office, Employment & Labour Newsletter, 09.04.2014, www.internationallawoffice.com

  • Entscheidungsbesprechung: BAG, Urteil vom 20.06.2013 – 2 AZR 379/12 „Fremdvergabe von Tätigkeiten ermöglicht außerordentliche betriebsbedingte Kündigung bei ordentlich unkündbaren Arbeitnehmern“, öAT 2/2014, S.35

  • Labour and Employment Compliance in Germany, International Labour and Employment Compliance Handbook, Wolters Kluwer, 2013

  • Herausforderung für Arbeitgeber: Die psychische Gesundheit im Arbeitsverhältnis, Betriebs-Berater 6/2014, S. 309-316

  • Maßnahmen zum Schutz vor Wirtschafts- und Industriespionage, CMS Update Compliance, 1/2014, S. 4

  • Arbeitsrechtliche Maßnahmen zum Schutz vor Wirtschafts- und Industriespionage, Compliance-Berater 1-2/2014, S. 5-7

  • Entscheidungsbesprechung: BAG, Urteil vom 11.06.2013 – 9 AZR 855/11 „Urlaubsansprüche verfallen während einer Langzeiterkrankung 15 Monate nach Ende des Urlaubsjahres“ öAT 11/2013, S. 232

  • Entscheidungsbesprechung: ArbG Stuttgart, Urteil vom 11.06.2013 - 7 Ga 31/13 "Kein Streik zur Durchsetzung einer Mobilitätszulage während der Friedenspflicht " öAT 8/ 2013, S. 175

  • Entscheidungsbesprechung: LAG, Urteil vom 17.01.2013 - 26 Sa 1779/12 "Ergänzende Auslegung einer vertraglichen Bezugnahme auf den BAT" öAT 5/ 2013, S. 109

  • Interne Untersuchungen: Auskunftspflicht und Fragerecht, CMS Update Compliance, April 2013, S. 10

  • Facebook, Twitter & Co. - aktuelle Rechtsprechung, Personalpraxis und Recht, 04/2013, S. 80-82

  • Entscheidungsbesprechung: BAG, Urteil vom 17.10.2012 - 10 AZR 716/11 "Bemessungsgrundlagen für eine Vorabeiterzulage" öAT 2/ 2013, S. 34

  • Zeitarbeit 2013 - Quo vadis? Personalpraxis und Recht, 01/2013, S. 3-6

  • Freiwilligenprogramme - Leitfaden für die Trennungspraxis, Arbeit und Arbeitsrecht 2013, S. 12-14

  • Entscheidungsbesprechung: BAG, Urteil vom 21.03.2012 - 4 AZR 292/10 "Eingruppierung einer Fallmanagerin in einem Jobcenter" öAT 11/ 2012, S. 257

  • Betriebliche Mitbestimmung: Zum Verhältnis zwischen Gefährdungsunterweisung und -beurteilung nach dem ArbSchG, Betriebsberater 44/2012, S. 2756-2760

  • Zeitarbeit im Fokus - Entwicklungen, Trends, Entscheidungen, Arbeit und Arbeitsrecht 2012, S. 510-512

  • Entscheidungsbesprechung: BAG, Urteil vom 20.03.2012 - 9 AZR 529/10 „Altersdiskriminierung durch nach Altersstufen gestaffelte Urlaubsdauer ", öAT 8/ 2012, S. 184

  • Berichtspflichten des Compliance Offices - zwischen interner Eskalation und externer Anzeige (The Compliance Officer's Duty to Report), CCZ 3/2012, S. 96-101

  • Entscheidungsbesprechung: BAG, Urteil vom 16.11.2011 - 7 AZR 458/10 „Vergütung eines freigestellten Personalratsmitglieds - Funktionszulage", öAT 4/ 2012, S. 89

  • Rechtsprechungsreport 2010/ 2011 - Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (Teil 2), Betriebs-Berater 13/2012, Seite 833-840

  • Rechtsprechungsreport 2010/2011 - Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (Teil1), Betriebsberater 11 2012, S. 701-710

  • Entscheidungsbesprechung: BAG 29.09.2011 - 2 AZR 451/10: Änderungskündigung zur Herabgruppierung einer Schulleiterin, öAT 2 2012, S. 43

  • Compliance-Verstöße im Ernstfall: Der Weg zu einer verhaltensbedingten Kündigung, Betriebsberater 3 2012, S. 189-193

  • Social Media-Leitfaden für Arbeitgeber: Rechte und Pflichten im Arbeitsverhältnis (Social Media Guideline for Employers: Rights & Duties), Arbeitsrecht Aktuell 20 2011, S. 499-502

  • Die Gefährdungsunterweisung (Hazard Instruction), Arbeit und Arbeitsrecht 2011, S. 586-589

  • Social Media, Internet, Email - Herausforderung für das Arbeitsverhältnis?, (Social Media, Internet, Email - Challenging Employment?), Konferenzband zum BITKOM KnowTech-Kongress, Berlin 2011, S. 303-311

  • Die Kölner Arbeitsgerichtsgebäude, Festschrift 200 Jahre Arbeitsrechtsprechung in Köln 1811-2011 2011, S. 91-134

  • Fachkräftemangel und demografischer Wandel - Recruitment 2.0 (Talent Shortage and Demographic Transition - Recruitment 2.0, Arbeit und Arbeitsrecht Sonderausgabe 2011, S. 34-37

  • Entscheidungsbesprechung: BAG 18.05.2011 - 10 AZR 255/10: Wechselschichtzulage nach § 8 V TVöD bei Bereitschaftsdienst innerhalb der Schicht, öAT 8 2011, S. 182

  • Leiharbeit: Neue tarif- und sozialversicherungsrechtliche Aspekte nach der CGZP-Entscheidung, (Temporary Work: New collective bargaining and social security insurance law aspects following the CGZP decision), Der Betrieb 29/ 2011, S. 1636-1639

  • Entscheidung des BAG zur Tariffähigkeit der CGZP: Nüchterne Bewertung statt Panikmache (BAG Decision on CGZP's Capacity to Negotiate in Collective Bargaining: Sober Assessment Instead of Panic Mongering), Arbeitsrecht Aktuell (ArbR) 6/ 2011, S. 136-139

  • Entscheidungsbesprechung: BAG 27.01.2011 - 6 AZR 578/09: Stufenlaufzeit nach Höhergruppierung im TV-V (Decision Discussion re: duration of wage level after promotion), öAT, 5/ 2011, S. 109

  • Der Widerrufsvorbehalt - das unbekannte Wesen (Revocation Proviso - The Unknown Being), Personal und Recht 03/ 2011, S. 51-53

  • Arbeitsschutz - Griff nach der Unternehmensführung (Occupational Safety - Making a Grab for Leadership), Betriebsberater 10/ 2011, S. 627

  • Entscheidungsbesprechung: LAG Bremen 13.01.2010 - 2 Sa 104/09: Auslegung einer Bezugnahmeklausel (Decision Discussion re: Interpretation of Reference Clauses), öAT, 2/ 2011, S. 43

  • Die Befragung des Arbeitnehmers - Auskunftspflicht oder Zeugnisverweigerungsrecht? ("Questioning of Employees - Duty to Provide Information or Right to Refuse to Give Evidence?"), CCZ Corporate Compliance Zeitschrift, 1/ 2011, S. 19-25

  • Zahlungen ohne Ewigkeitsgarantie (Payments without Eternity Clause), Personalmagazin 10/ 2010, S. 81-83

  • Achtung AGG! Fallstricke bei der Einstellung (Watch Out! Pitfalls in Hiring), Personal und Recht, 10/ 2010, S. 8-12

  • Facebook, Twitter & Co.: Das Web 2.0 als arbeitsrechtliches Problem (Web 2.0 as a labor and employment law problem), Betriebsberater 2010, S. 2433-2439

  • Entscheidungsbesprechung: BAG v. 04.05.2010 – 9 AZR 181/09 „Nichtigkeit bei Verstoß einer Tarifnorm gegen den allgemeinen Gleichheitssatz“, öAT 9 2010, S. 205

  • AGG und ethnische Herkunft - (k)eine große Unbekannte!? (AGG (GETA) and Ethic Background - No / A Big Unknown), Personal und Recht 07-08/ 2010, S. 9-11

  • Entscheidungsbesprechung: BVerwG v. 27.05.2010 – 6 PB 2.10 „Bezirkspersonalratswahl“ (Decision Discussion re: "Election of District Staff Council"), Zeitschrift für das öffentliche Arbeits- und Tarifrecht (öAT) 6/ 2010, S. 139

  • Neue Risiken bei Bezugnahmeklauseln (New Risks with Reference Clauses), Arbeit und Arbeitsrecht 6/ 2010, S. 342-343

  • Entscheidungsbesprechung: LAG Niedersachsen, Urteil vom 27.01.2010 - 17 Sa 1092/09 „Anspruch auf Heimzulage“ (Decision Discussion re: "Entitlement to Home Allowance"), Zeitschrift für das öffentliche Arbeits- und Tarifrecht (öAT) 3/ 2010, S. 68

  • Aktuelle Rechtsprechung zum Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz 2009/2010 (Teil 1) (Current Court Rulings on German Equal Treatment Act 2009 / 2010 (Part 1)), Betriebsberater 2010, S. 1661-1668

  • Verantwortung, Inhalte, Risiken Compliance im Personalbereich (Responsibility, Topics, Risks Compliance in HR Matters), Arbeit und Arbeitsrecht Sonderausgabe 2010, S. 14-17

  • International Labour and Employment Compliance Handbook, Chapter Germany, Kluwer Law International 2010

  • Aktuelle Rechtsprechung zum Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz 2009/2010 (Teil 2) (Current Rulings on German Equal Treatment Act 2009/2010 (Part 2)), Betriebsberater 2010, S. 1725-1733

  • Human Resources und Compliance, ZRFC Risk, Fraud & Compliance 2009, S. 264-269

  • Background Checks aus arbeitsrechtlicher Sicht (Background Checks from the Labor and Employment Law Perspective), Personal und Recht 05/ 2009, S. 6-9

  • "Whistleblowing" – Arbeitsrechtliche Aspekte ("Whistleblowing" - Labor and Employment Law Aspects), Personal und Recht 02/ 2009, S. 3-5

  • "Compliance-Fahrplan" im Arbeitsrecht ("Compliance Road map") in Labor an Employment Law), Arbeit und Arbeitsrecht 2009, S. 509-511

  • Aktuelle Entwicklung der Rechtsprechung zum AGG (Teil 1) (Current Development in Case Law on GETA (Part2)), Betriebsberater 2009, S. 774-782

  • Aktuelle Entwicklung der Rechtsprechung zum AGG (Teil 2) (Current Development in Case Law on GETA (Part 2)), Betriebsberater 2009, S. 833-836

  • Arbeitsrechtliche Besonderheiten in der Insolvenz - ein Überblick (Labor and Employment Law Particularities During Insolvency - Overview), Personal und Recht 07-08/ 2009, S. 3-5

  • Personalabbau in der Krise – Reduzierung der Belegschaft ohne Kündigung (Staff Cutbacks in Crisis - Staff Reductions without Dismissals), Arbeit und Arbeitsrecht: Personalmanagement in Krisenzeiten 2009, S. 43-50

  • Amendments to Stock Corporation Act Regarding Supervisory Board Members' Compensation Codifies Existing Practices, ABA Newsletter October 2009

  • Europarechtswidrigkeit des § 622 Abs. 2 Satz 2 BGB - was sind die Folgen? (European Law Contravention of § 622 (1), second sentence, BGB - Consequences?), Personal und Recht 11-12/ 2009, S. 9-12

  • Sachgrundlos befristete Arbeitsverträge (Fixed-Term Employment Contracts Without Objective Grounds), Personal und Recht 10/ 2008, S. 6-9

  • Aufbruch zu "neuen Horizonten" - Unternehmensnachfolge (Departure to "New Horizons" - Company Succession), Arbeit und Arbeitsrecht 2008, S. 392-395

  • Verfallfristen in Formulararbeitsverträgen (Forfeiture Deadlines in Standard Employment Contracts), Personal und Recht 5/ 2008, S. 7-9

  • Vertragsstrafen in Formulararbeitsverträgen (Liquidated Damages in Standard Employment Contracts), Personal und Recht 4/ 2008, S. 6-9

  • Grenzen der Abwerbung von Arbeitnehmern (Employee Poaching Restrictions), HR Services 2/ 2008, S. 36-37

  • Rechtsprechungsüberblick zum Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (Case Law Overview on GETA), Betriebs-Berater 2008, S. 666 ff

  • Grenzen der Abwerbung (Employee Poaching Restrictions), HR Performance (Computer + Personal) 3/ 2008, S. 36-37

  • Neuerungen bei Sperrzeiten - Die Rückkehr des Aufhebungsvertrags (New Developments for Waiting Periods - The Return of the Settlement Agreement), Arbeit- und Arbeitsrecht 2008, S. 141-143

  • "Know-how-Transfer" durch Abwerbung von Arbeitnehmern ("Know-How-Transfer" Through Employee Poaching), Personal und Recht 3/ 2008, S. 3-5

  • Neue Arbeitsverträge - aber wie? (New Employment Contracts - But How?), Personal und Recht 10/ 2007, S. 3-5

  • Arbeitsverträge auf dem Prüfstand! (Employment Contracts Through the Looking Glass!), Personal und Recht 9/ 2007, S. 3-6

  • Totgesagte leben länger - Keine Sperrzeit bei Aushebungsverträgen! (The Declared Dead Live Longer - No Waiting Periods in Settlement Agreements), HR Services 6/ 2007, S. 42-43

  • AGG-Schulungen richtig umgesetzt (GETA Training Courses Implemented Right), HR Services 6/ 2007, S. 56-58

  • Ein Jahr AGG - was bisher geschah? Entwicklungen und Trends (One Year GETA - So Far? Developments and Trends), HR Services 5/ 2007, S. 62-64

  • Ein Jahr AGG - ein Rückblick (One Year GETA - Retrospective), KKH-Nachrichten 9 2007, S. 12-14

  • Buchbesprechung: Frank Maschmann, Tarifautonomie im Zugriff des Gesetzgebers (Book Review: Frank Maschmann, Collective Bargaining Autonomy in the Grip of the Lawmaker), Arbeit und Arbeitsrecht 2007, S. 510

  • Urlaubsfragen in der Personalpraxis, Rechtsgrundlagen, Gestaltungshinweise und Beispiele, Streitfälle, Sonderregelungen (Leave Issues in HR Practice - Legal Bases, Information on and Examples of Structuring, Disputes, Special Regulations"), Datakontext Fachverlag 2007

  • Aktienoptionen bei einem Betriebsübergang gemäß § 613a BGB, Dissertation, (Share Options During Transfer of Undertaking Pursuant to § 613a BGB), Hamburg, 2007

  • Einsatz von Personalberatern - Arbeitsrechtliche Aspekte (Development of Personnel Consultants - Labor and Employment Law Aspects), AuA Branchenführer Personalberater 2007, S. 67-76

  • AGG-Einbindung eines externen Personalvermittlers (Geta Cases in the Context of External HR Consultant Involvement), HR Services 5/ 2007, S. 60-62

  • Nach der Rechtsprechungsänderung - Bezugnahmeklauseln (Following Case Law Changes - Reference Clauses), Arbeit und Arbeitsrecht 2006, S. 528-531

  • Rechtlicher Gestaltungsrahmen für Langzeit- und Lebensarbeitszeitkonten (Legal Framework for Long-Term and Working-Life Time Accounts), Lohn und Gehalt, Heft 7/ 2005, S. 18-19

  • Transfergesellschaften - ein Mittel zum sozialverträglichen Personalabbau - Teil 1 (Transfer Companies - Socially Compatible Means for Cutting Back Staff - Part 1), Der Personalleiter 2005, S. 119-121

  • Transfergesellschaften - ein Mittel zum sozialverträglichen Personalabbau - Teil 2 (Transfer Companies - Socially Compatible Means for Cutting Back Staff - Part 2), Der Personalleiter 2005, S. 154-157

Mehr Weniger

Vorträge

  • "Arbeitsunfälle, Health & Safety", Anforderungen an die straf-, ordnungs-, arbeits- und sozialversicherungsrechtliche Beratung, CMS Compliance & Forensic Services-Gruppe, 08.11.2018, Bonn

  • "Werkvertrag und Arbeitnehmerüberlassung", Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik (BME), 07.11.2018, Köln

  • "Rechte des Betriebsrats und Pflichten des Managements", Inhouse-Führungskräfteschulung, 17.10.2017, München

  • "Haftung, Pflichten, Delegation", Inhouse-Mitarbeiterschulung, 05.10.2017, Bingen

  • "Arbeits- und Gesundheitsschutz im Unternehmen der Zukunft – Rechtssichere Organisation", ILT Fachtagung, 07.09.2017, Köln

  • Arbeits- und Gesundheitsschutz in Rechtsprechung und betrieblicher Praxis, Deutsche Richterakademie, 29.08.2017, Trier

  • "Alte Machenschaften – die Suche nach dem Sachverhalt" und "Unerwarteter Besuch – Fehler bei Durchsuchungen", CMS Compliance Roadshow, 22.09.2016, Köln

  • "Der professionelle Umgang mit dem Betriebsrat", Führungskräfteschulung Inhouse, 22.03.2016, 13.04.2016, Köln

  • "Rechtssicheres Delegieren", gfo Gesellschaft für Information Regionalmeeting, 07.03.2016, Köln

  • "Scrum & Co. - Arbeits- und sozialversicherungsrechtliche Risiken agiler Arbeitsmethoden", DGFP-Erfa-Gruppe, Unilever, 19.11.2015, Hamburg

  • "Kooperation oder stille Beerdigung? Best Practice bei Verdacht auf Non-Compliance" CMS Compliance-Roadshow, Köln 12.11.2015

  • "Rechtssicheres Delegieren", Informationsveranstaltung mit Diskussion, CMS & avila Consulting, 14.09.2015, Köln

  • "Haftung des Arbeitgebers im Arbeits- und Gesundheitsschutz", ILT-Anwenderforum, 04.09.2014, Köln

  • "Betriebliche Regelungen im Arbeitsschutz – Umsetzung mit betrieblichen Akteuren", World Café auf dem Fachkongress Arbeitsschutz Aktuell, 28.08.2014, Frankfurt

  • "Psychische Gesundheit – Herausforderung für Arbeitgeber?", Inhouse-Seminar, 25.07.2014, Köln

  • "Der konfrontative Betriebsrat – professioneller Umgang mit Arbeitnehmervertretungen", BXB Business Quickforum, 14.05.2014, Darmstadt

  • "Aussichten in der Zeitarbeit" und "Arbeitgeberpflichten im Arbeits- und Gesundheitsschutz - Umsetzungshürde Betriebsrat?", DGFP-Erfa-Gruppe, 12.03.2014, Leipzig

  • "Arbeitgeberpflichten im Arbeits- und Gesundheitsschutz - Umsetzungshürde Betriebsrat?", DGFP-Fachtagung Betriebliches Gesundheitsmanagement - Mitarbeitergesundheit ganzheitlich fördern, Berlin, 26.11.2013

  • "Compliance - was ist zwingend, was ist sinnvoll?", DGFP-Erfa-Gruppe, Troisdorf, 25.11.2013

  • "Compliance und Mittelstand - Was ist zwingend und was ist sinnvoll?", 11. Mittelstandstag Nordrhein-Westfalen, Köln, 27.06.2013

  • "Arbeitgeberpflichten im Arbeits- und Gesundheitsschutz - Umsetzungshürde Betriebsrat?", DGFP-Fachtagung Betriebliches Gesundheitsmanagement, München, 29.04.2013

  • "Haftungsfallen für Entscheidungsträger", 2. CMS Roundtable Unternehmensrecht, Köln, 27.02.2013

  • "Flexible Arbeitsbedingungen – 10 Fehler in der Vertragsgestaltung", CMS Arbeitsrechtsfrühstück, Köln, 04.12.2012

  • "Der konfrontative Betriebsrat – professioneller Umgang mit Arbeitnehmervertretungen", BXB Business Quickforum, Darmstadt, 14.09.2011 und 24.10.2012

  • "Social Media, Internet, Email - Challenging Employment?", BITKOM KnowTech-Kongress, Bad Homburg, 28.09.2011

  • "Amnestieprogramme – Haftungsübernahme durch den Arbeitgeber", CMS Compliance Roadshow, Köln, 28.09.2011

  • "Whistleblower Hotline – rechtliche Rahmenbedingungen, praktische Handhabung", CMS Workshop Compliance, Stuttgart, 25.03.2011

  • "Umgang mit dem Betriebsrat", Inhouse-Seminar, Köln, 21.03.2011

  • "Rechtssichere Gestaltung von Arbeitsverträgen", Zukunft Personal, Köln, 22.09.2009

  • "HR Compliance - Erfolgreiche Einführung von Compliance in der Personalarbeit", Zukunft Personal, Köln, 22.09.2009

  • "Professioneller Umgang mit Low Performern, Schlecht- und Minderleistern", Bitkom Akademie, Frankfurt am Main, 10.11.2008

  • "Compliance im Arbeitsrecht", Zukunft Personal, Köln, 10.09.2008

  • "HR Compliance", Datakontext, Köln, 09.09.2008

  • "Flexibilisierung der Arbeitsbedingungen, unter besonderer Berücksichtigung der Telearbeit"; DGFP, Erkrath, 27.05.2008

  • "HR Due Diligence", Datakontext, Düsseldorf, 10.04.2008

  • "Aktuelles Arbeitsrecht", Inhouse-Seminar, Frankfurt, 06.03.2008

  • "Umgang mit Low Performern" Inhouse-Seminar, Marburg, 28.01.2008

  • "Umgang mit Low Performern "Bitkom Akademie", Frankfurt, 04.12.2007

  • "Umgang mit Low Performern", Essener Unternehmensverband, Essen, 20.11.2007

  • "Umgang mit Low Performern" Bitkom Akademie, Berlin, 11.10.2007

  • "Arbeitszeitrecht" Inhouse-Seminar, Düsseldorf, 29.08.2007

  • "Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz in der Praxis", Bitkom Akademie, Frankfurt, 03.07.2007

  • "Umgang mit Low Performern", "Arbeitsvertragsgestaltung": Messe Zukunft Personal, Stuttgart, 23.05.2007, Köln,12.09.2007

  • AGG Seminare und Schulungen: Hagen, 23.08.2006; Münster, 24.08.2006; Hagen 05.09.2006; Hannover,07.09.2006; Düsseldorf,06.10.2006; Troisdorf14.11.2006; Troisdorf, 16.11.2006; Düsseldorf, 20.11.2006; Siegburg, 23.11.2007; Berlin,01.12.2006

  • "Personalkosten reduzieren mit und ohne Personalabbau", DGFP, Osnabrück, 28.03.2006 Osnabrück, Göttingen,05.05.2006

Zahlreiche Vorträge zum Individual- und Kollektivarbeitsrecht, Arbeitsrecht für Führungskräfte, Personalkostenreduzierung und -abbau, Arbeitsrecht im Konzern, Betriebsverfassungsrecht, Mitbestimmung, Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG), Arbeitsvertragsgestaltung, Umgang mit Low Performern und Compliance im Arbeitsrecht.

Mehr Weniger

Tätigkeitsbereiche

Feed

Zeige nur
03.05.2019
Be­rufs­ri­si­ko: Be­such vom Amt
Tho­mas Rah­luffs*, In­ha­ber und Ge­schäfts­füh­rer der Rah­luffs & Sohn GmbH, hat­te es sich ge­ra­de in sei­nem Bü­ro be­quem ge­macht. Ei­gent­lich woll­te er sich der Pla­nung der Fol­ge­wo­che wid­men und Rech­nun­gen durch­se­hen, die ihm vom Se­kre­ta­ri­at in ei­ner Un­ter­schrifts­map­pe hin­ge­legt wor­den wa­ren.
29.03.2019
Un­ter­rich­tungs­recht des Be­triebs­rats bei Ar­beits­un­fäl­len von Fremd­per­so­nal
Kommt es zu ei­nem schwe­ren Un­fall muss dies bei der Un­fall­ver­si­che­rung an­ge­zeigt (§ 193 Abs. 1 SGB VII) und dem Be­triebs­rat (§ 89 Abs. 6 Be­trVG) und der Auf­sichts­be­hör­de (§ 193 Abs. 7 SGB VII) ei­ne Durch­schrift der An­zei­ge aus­ge­hän­digt wer­den.
08.03.2019
Deutsch­lands Ar­beits­ge­rich­te (23) – Aa­chen
Gu­te Ar­chi­tek­tur färbt auf ih­re Um­ge­bung ab, heißt es. Am Adal­bert­stein­weg, an dem das Aa­che­ner Jus­tiz­zen­trum aus Ar­beits-, Amts- und Land­ge­richt, So­zi­al­ge­richt, Ver­wal­tungs­ge­richt so­wie der Staats­an­walt­schaft liegt, kann man dies lei­der nicht so wirk­lich ab­le­sen.
21 Mai 19
18. CMS-Ar­beits­rechts­kon­gress
Be­triebs­ver­fas­sung 4.0 – Ge­stal­tung künf­ti­ger Her­aus­for­de­run­gen...
10.08.2018
Be­rufs­ri­si­ko: Lei­der ge­heim!
Der Mor­gen hat­te doch ei­gent­lich so gut an­ge­fan­gen! Der Weg zum Flug­ha­fen oh­ne Stau, sei­nen Lieb­lings­park­platz im Park­haus IV hat­te Thors­ten Wald­mann eben­falls un­be­setzt vor­ge­fun­den. Und der Flug war im­mer noch nicht ge­can­celt.
30.05.2018
Be­rufs­ri­si­ko: Schnel­le Fahrt mit Fol­gen
Als Rai­ner Schat­t­ler die Über­schrift „Ab­mah­nung″ in dem Schrei­ben vor ihm auf sei­nem Schreib­tisch las, spür­te er ei­ne Hit­ze­wel­le über sei­nem Rü­cken hoch in Rich­tung Kopf stei­gen. Beim Durch­fors­ten sei­nes Ka­len­ders un­ter dem 14.
29.03.2018
Schü­ler­prak­ti­kum im Be­trieb – ein Leit­fa­den
Vie­le Schü­ler und Schü­le­rin­nen su­chen ei­nen gu­ten Prak­ti­kums­platz und Be­trie­be wol­len Schü­lern ger­ne die Pra­xis zei­gen. Im Schü­ler­prak­ti­kum gel­ten al­ler­dings vie­le Re­geln und Pflich­ten, die zu be­ach­ten sind.
12.01.2018
Deutsch­lands Ar­beits­ge­rich­te (22) – Lü­beck
Lü­beck hat na­tür­lich deut­lich mehr zu bie­ten, als Mar­zi­pan und Hols­ten­tor – un­ter an­de­rem ein Ar­beits­ge­richt. Es liegt nicht in der Alt­stadt, die – seit 1987 Welt­kul­tur­er­be – mit ih­ren sie­ben Tür­men auf ei­ner In­sel zwi­schen Tra­ve und El­be-Lü­beck-Ka­nal liegt.
29.12.2017
Deutsch­lands Ar­beits­ge­rich­te (21) – Han­no­ver
Das Ar­beits­ge­richt Han­no­ver und das Lan­des­ar­beits­ge­richt Nie­der­sach­sen ge­hö­ren zu den Ge­rich­ten, die nur ei­nen Stein­wurf vom Bahn­hof ent­fernt sind (wie Ra­dolf­zell, Of­fen­bach, Duis­burg, Sieg­burg oder Frank­furt am Main).