Thorsten Hemme

Thorsten Hemme

Counsel
Rechtsanwalt

CMS Hasche Sigle
Kranhaus 1
Im Zollhafen 18
50678 Köln
Deutschland
Sprachen Deutsch, Englisch

Thorsten Hemme ist Experte für Digital Business. Zu den Schwerpunkten seiner Tätigkeit gehört die Gestaltung von IT-Verträgen aller Art sowie von Kooperations-, Agentur- und Marketingverträgen im Digitalbereich. Er widmet sich zudem dem Erwerb und der Verwertung von Medienrechten, insbesondere unter Verwendung neuer Medien und Technologien, sowie der rechtlichen Umsetzung innovativer Geschäftsmodelle im Online-Sektor, zum Beispiel bei der Entwicklung von Vertrags- und Vergütungsstrukturen und der Gestaltung von Online-Angeboten.

Thorsten Hemme berät u.a. führende Anbieter digitaler Plattformen sowie andere führende Digitalunternehmen, etwa aus dem Games/eSports-Sektor. Er unterstützt ferner Konzerne aus klassischen Sektoren im Hinblick auf die Digitalisierung sowie bei der Entwicklung neuer (digitaler) Produkte.

Thorsten Hemme ist seit 2011 bei CMS in Köln. 2017 ernannte ihn die Kanzlei zum Counsel.

Mehr Weniger

Ausgewählte Referenzen

  • Beratung von eBay und eBay Classifieds Group

  • Betreuung der AXA Konzern AG bei Joint Venture mit CompuGroup Medical (CGM) zur Schaffung einer digitalen Lösung für private Krankenversicherungen (komplett elektronische Abwicklung vom Leistungserbringer bis zum Versicherten) über eine sichere Cloud-Infrastruktur

  • Beratung einer international führenden Online-Reisevermittlungsplattform

  • Betreuung eines international führenden Veranstalters von eSports-Events, u.a. bei der Gründung der World eSports Association (WESA)

  • Beratung eines der führenden Online-Gütesiegelanbieter

Mehr Weniger

Ausbildung

  • 2011: Zweites Juristisches Staatsexamen

  • 2009 - 2011: Referendariat bei dem Oberlandesgericht Köln mit Stationen bei der Bundesnetzagentur in Bonn und einer Rechtsanwaltskanzlei in Seattle, USA

  • 2004 - 2010: Mitarbeiter am Institut für Strafrecht der Universität zu Bonn am Lehrstuhl von Frau Prof. Dr. Puppe

  • Studium der Rechtswissenschaften in Bonn

Mehr Weniger

Veröffentlichungen

Mehr Weniger

Vorträge

  • "Aufbau und Betrieb eines Online-Bewertungsportals – Dos and Don'ts?", ganztägiger Workshop bei dem Anbieter einer führenden Online-Plattform, Berlin, 25.01.2016

  • "Online-Videorecorder", Vortrag an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Rahmen des Freiburger Forums Wirtschaftsrecht, 31.01.2014

Mehr Weniger

Feed

Zeige nur
15/01/2018
CMS be­rät Co­co­mo­re AG beim Ver­kauf von Kai­ri­on an Pro­Sie­ben­Sat.1...
23.01.2018
Be­nö­ti­gen Let’s Play­er wirk­lich ei­ne Rund­funk­li­zenz?
Die Lan­des­me­di­en­an­stalt Nord­rhein-West­fa­len (NRW) hat meh­re­re „Let’s-Play­er“ auf­ge­for­dert, ei­ne Rund­funk­li­zenz zu be­an­tra­gen und hier­mit bei die­sen da­mit für Em­pö­rung ge­sorgt. Denn die Be­an­tra­gung ei­ner Rund­funk­li­zenz ist in den meis­ten Fäl­len mit ho­hen Kos­ten und viel Auf­wand ver­bun­den.
17/08/2017
CMS für Ad­block Plus vor dem OLG Mün­chen er­folg­reich
12.09.2017
Bun­des­fi­nanz­hof: In­ter­net Do­mains kön­nen bei der DE­NIC ge­pfän­det wer­den
Der Bun­des­fi­nanz­hof (BFH) hat am 20. Ju­ni 2017 (Az. : VII R 27/15) ei­ne Ent­schei­dung be­züg­lich der Pfänd­bar­keit ei­ner In­ter­net-Do­main ge­trof­fen. Da­bei hat sich der er­ken­nen­de Se­nat zu­nächst der Auf­fas­sung des BGH (Be­schluss v.
12/05/2016
CMS be­rät Spar­kas­sen bei der Ein­füh­rung von pay­di­rekt
06/11/2014
Flow­Fact-Grün­der ver­äu­ßern mit CMS an Im­mo­bi­li­en­S­cout24
22/09/2014
CMS be­rät Ver­kauf der Me­di­en-Rech­te der Bas­ket­ball...