Björn Gaul

Prof. Dr. Björn Gaul

Partner
Rechtsanwalt | Fachanwalt für Arbeitsrecht

CMS Hasche Sigle
Kranhaus 1
Im Zollhafen 18
50678 Köln
Deutschland
Sprachen Deutsch, Englisch, Niederländisch

Björn Gaul verfügt über umfangreiche Erfahrung in der Beratung nationaler und internationaler Unternehmen bei Umstrukturierungen, Outsourcing, Tarifwechsel, Flexibilisierung des Personaleinsatzes und Personalabbau. Darüber hinaus berät er bei der Einführung von IT-Systemen, der Anpassung von Vergütungsstrukturen, bei der Arbeitszeitflexibilisierung sowie dem Aufbau und der Fortentwicklung von Compliance- und Whistleblower-Systemen.

Ein weiterer Schwerpunkt von Björn Gaul ist die Beratung von Vorständen, Geschäftsführungen und Aufsichtsräten in Fragen der Unternehmensmitbestimmung, des Europäischen Betriebsrats und bei der Gründung und Anpassung von Europäischen Gesellschaften (Europäische Aktiengesellschaft, Europäische Genossenschaft). Neben der Beratung ist dies auch mit dem Vorsitz eines Aufsichtsrats in der Logistikbranche verbunden.

JUVE benennt Björn Gaul stets bei den "Führenden Partnern im Arbeitsrecht", Who's Who Legal (2015) rechnet ihn zu den "most highly regarded" practitioners. "Interviewees consistently name Björn Gaul as one of the leading employment lawyers in the German market." (Chambers 2013). Er ist "Employment Lawyer of the year Germany" 2011 (Who's Who), "Employment Lawyer of the year Germany" 2014 (employment-lawexperts.com). Bjoern Gaul ist der "go-to-lawyer" für Restrukturierung und herausragende Arbeit, er ist anerkannt für seinen "practical and solutions-oriented advice" (Who's Who Legal 2015). Legal 500 zitiert die Empfehlung als "in allen Belangen herausragend". Mandanten und Wettbewerber beschreiben ihn als "versiert, mit hohem Anspruch" (JUVE 2015/2016), "praxisnah, gut erreichbar, flexibel" (JUVE 2012/2013), "absolut verlässlich, viel Gespür für Stimmungen" (JUVE 2014/2015), "brillanter Kopf, 1-a Qualität, sehr sympathisch" (Wettbewerber) (JUVE 2013/2014), ‘figurehead in labour law’ (Legal 500 EMEA 2015), "...der bei Wettbewerbern als ‘Leuchtturm im Arbeitsrecht’ gilt." (Legal 500 Deutschland 2014/2015). Who's Who Legal 2016 bezeichnet Björn Gaul als "'highly sought after' as a 'font of knowledge' in all areas of practice, especially collective bargaining agreement negotiations and restructuring". "He is especially visible advising on corporate restructurings and business outsourcings. He also assists clients with collective bargaining agreements, personnel adjustment measures and remuneration structures." (Chambers Europe 2015). "Interviewees describe top-ranked Björn Gaul as "a genius in employment law." He has an excellent reputation for collective bargaining and restructuring matters." (Chambers 2014).

Unternehmen u.a. aus Energieversorgung, Automotive/Verkehr, Technologie/Telekommunikation und Finanzdienstleistung sowie Unternehmen mit öffentlich-rechtlichen Anteilsinhabern mandatieren Björn Gaul regelmäßig bei Umstrukturierungen und sonstigen kollektiven Veränderungsprozessen. Er übernimmt die strategische Vorbereitung und Begleitung von Verhandlungen mit Gewerkschaften und Betriebsräten über Tarifverträge, Interessenausgleich, Sozialplan und Überleitungsvereinbarungen.

Björn Gaul ist Fachanwalt für Arbeitsrecht und seit 2000 Partner. Er leitet die Arbeitsrechtlichen Arbeitskreise für HR-Verantwortliche, ist ständiger Referent und Berater bei nationalen und internationalen Konferenzen von Entscheidungsträgern mit Personalverantwortung und Mitglied des Arbeitsrechtsausschusses des DAV, Officer im Employment and Industrial Relations Law Committee der International Bar Association (IBA), Mitglied der American Bar Association (ABA), der European Employment Lawyers Association (EELA) und der Arbeitsgemeinschaft betriebliche Altersversorgung (ABA). Ferner lehrt er als Außerplanmäßiger Professor an der Universität zu Köln mit der venia legendi für Bürgerliches Recht, Handels- und Arbeitsrecht.

Mehr Weniger

Ausbildung

  • 2001: Habilitation (Thema: Das Arbeitsrecht der Betriebs- und Unternehmensspaltung)

  • 1993: Promotion (Thema: Sonderleistungen und Fehlzeiten)

  • 1991: Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität zu Köln

  • 1987 - 1995: wissenschaftlicher Mitarbeiter der GESA Gesellschaft für Arbeitsrecht, gewerblicher

  • Rechtsschutz und Managementschulung GmbH

  • Auslandsaufenthalt in New York

  • Studium der Rechtswissenschaften in Köln

Mehr Weniger

Veröffentlichungen

  • "Das rechtliche Schicksal einer Betriebsvereinbarung bei fehlerhafter Beschlussfassung des Betriebsrats", Der Arbeits-Rechtsberater (ArbRB) 2019, S. 47-50, gemeinsam mit RA Dr. Mario Brungs

  • Der Versuch des Gesetzgebers zur Kennzeichnung von Arbeitnehmern, Leiharbeitnehmern und sonstigem Fremdpersonal durch § 611a BGB, Hahne, Tobias C., BB 2016, S. 58 ff.

  • Arbeitnehmer erproben, beurteilen und entwickeln, NZA Beilage 2 zu Heft 24/2016 S. 56 ff.

  • Aktuelles Arbeitsrecht, halbjährlich erscheinende Zusammenfas¬sung der aktuellen Rechtsentwicklung im Arbeits- und Sozialversicherungsrecht, (begründet von Dieter Gaul, seit 1994/1 fortgeführt von Björn Gaul, bearbeitet mit Dietrich Boewer), zuletzt 2016 Band 1 und 2

  • Artikel über die 40 führenden Köpfe des Personalwesens, Wirtschaft + Weiterbildung, 9/2015, S. 18 f.

  • "Der Vortragskünstler", Die 40 führenden Köpfe, Personalmagazin 9/2015, S. 14 ff. (23)

  • Die 40 führenden Köpfe des Personalwesens, Wirtschaft + Weiterbildung 9/2015, S. 13, 18

  • § 15 FAO Selbststudium, Ablösung einer Betriebsvereinbarung zur betrieblichen Altersversorgung beim Betriebsübergang, ArbRB 6/2015, S. 181 ff.

  • Betriebsübergang: Grenzen der Unterrichtungspflicht in Bezug auf Tarifverträge und Betriebsvereinbarungen, RdA 4/2015, S. 206 ff

  • Halbjährlich erscheinende Zusammenfassung der aktuellen Rechtsentwicklung im Arbeits- und Sozialversicherungsrecht, (gegründet von Dieter Gaul, seit 1994/1 fortgeführt von Björn Gaul), Aktuelles Arbeitsrecht

  • Der Gesetzentwurf zur Tarifeinheit - Oder: Die Scheu des Gesetzgebers vor dem Notwendigen, ArbRB 1/2015, S. 15 ff

  • Europäisches Mitbestimmungsrecht, SE, SCE, SPE Grenzüberschreitende Verschmelzung, Europäisches Mitbestimmungsrecht, 1. Auflage, Beck-Verlag, 445 Seiten

  • Artikel über Deutschlands beste Anwälte, Handelsblatt, 10.06.2014, S. 14 ff.

  • Abschied vom bisherigen Sonderkündigungsschutz älterer Arbeitnehmer!, DB 12/2014, S. 663

  • Wirtschaftliche Vertretbarkeit eines Sozialplans im Konzern, DB 6/2014, S. 302 ff

  • Rente mit 63: ein Kuckucksei? Personalmagazin 05/2014, S. 82

  • Der tarifliche Sonderkündigungsschutz für ältere Arbeitnehmer auf dem Prüfstand - Tarifverträge müssen eine Diskriminierung jüngerer Arbeitnehmer vermeiden, ArbRB 5/2014, S. 146 ff.

  • Gestaltungsspielräume bei § 613 a BGB, AuA 4/14, S. 220

  • Abweichende Betriebsratsstrukturen nach § 3 BetrVG - Das BAG setzt Grenzen, ArbRB 2/2014, S. 48 ff

  • Betriebsbedingte Kündigungen und das Interesse an der Erhaltung einer ausgewogenen Altersstruktur, Festschrift für Johannes Reich-Rohrwig zum 60. Geburtstag, Wien 2014, S. 351 ff

  • Interview, AuArbR 2014, S. 127

  • Anmerkung zu BAG v. 20.06.2013 - 2 AZR 295/12, DB 2014 Nr. 12, S. 663

  • Kommentierung der §§ 1 bis 6, 77 Bertriebsverfassungsgesetz und §§ 15 bis 21 Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz, Henssler/Willemsen/Kalb, Arbeitsrechtskommentar, 6. Auflage, Köln 2014

  • Konsequenzen einer Spaltung nach § 123 UmwG für Firmentarifverträge, BB 2014, 500 ff.

  • Aktuelles zum Betriebsübergang - Kennzeichnung und Vermeidung von § 613 a BGB, Deutsches Steuerrecht (DStR), 12/2013, S. 595 ff.

  • Aktuelles zum Betriebsübergang - Rechtsfolgen und Gestaltungsmöglichkeiten, Deutsches Steuerrecht (DStR), 12/2103, S. 658 ff.

  • Betriebsübergang: Auswirkungen auf Vereinbarungen über nachvertragliche Wettbewerbsverbote, NZA 9/13, S. 489 ff

  • Leistungsdruck, psychische Belastung und Stress, DB 2013, S. 60 ff

  • Sorgfalt wird (endlich) belohnt: Zur ordnungsgemäßen Unterrichtung über den Betriebsübergang nach § 613 a Abs. 5 BGB, RdA Heft 1, 2013, S. 39

  • Aktuelles zum Betriebsübergang - Kennzeichnung und Vermeidung von § 613a BGB, Deutsches Steuerrecht (DStR) 2013, S. 595 ff

  • Aktuelle Rechtsprechung zum Arbeitsrecht, S. 17 ff, in: Unternehmen im Auf und Ab der Konjunktur?! Aktuelle Herausforderungen der Arbeits- und Insolvenzpraxis (Hrsg. Christian Heinrich), Nomos Verlag 2013

  • Ausgewählte arbeitsrechtliche Fragestellungen beim Erwerb restrukturierungsbedürftiger Einheiten, S. 47 ff, in: Unternehmen im Auf und Ab der Konjunktur?! Aktuelle Herausforderungen der Arbeits- und Insolvenzpraxis (Hrsg. Christian Heinrich), Nomos Verlag 2013

  • Das Arbeitsrecht im Koalitionsvertrag - waren CDU/CSU wirklich dabei?, DB 2013, S.1

  • Revoking the right to use a company car, ILO Newsletter, 12/2012

  • Special legal status of key employees, ILO Newsletter, 09/2012

  • Risks when numerating works council members, ILO newsletter, 08/2012

  • Successful assertion of compensation claims with respect to employees, ILO Newsletter, unter der Rubrik "White Collar Crime - Germany" und am 25.07.2012 unter der Rubrik "Employment & Labour Law - Germany"

  • Das Phantom lebt - Die ordnungsgemäße Unterrichtung über den Betriebsübergang, ArbRB 06/2012, S. 183 ff.

  • Federal Labour Court rules on severe disability, ILO Newsletter, 04/2012

  • When entitlement to leave lapses under EU-law - a never-ending story?, ILO Newsletter, 02/2012

  • Die ordnungsgemäße Anhörung zur Verdachtskündigung, ArbR 1/2012, S. 18 ff

  • Neues zu arbeitsvertraglichen Bezugnahmeklauseln, ArbRB 1/2012, S. 283 ff

  • Compliance und arbeitsrechtliche Implementierung, Organisation der Wertpapier-Compliance-Funktion - Hrsg.: Renz/Hense, Erich-Schmidt-Verlang, Berlin 2012

  • Moderne Arbeitswelt: Ausleihen, befristen, kündigen., Heinrich Christian (Hrsg.). Nach der Krise gleich vor der Krise?!: Arbeits- und Insolvenzrechtspraxis im Fokus, Nomos, Baden-Baden 2012, S. 17-62

  • Kommentierung der §§ 1-5, 77 BetrVG und §§ 15-17 sowie 19-21 BErzGG, in: Henssler/Willemsen/Kalb, Arbeitsrechtskommentar, 5. Auflage, Köln 2011, angekündigt für den 28.02.2012

  • Off-Shoring – Freier Gestaltungsspielraum oder § 613 a BGB?, DB 2011, S. 2318

  • CGZP - Streit über die Rückwirkung der BAG-Entscheidung. Aktuelle instanzgerichtliche Entscheidungen seit dem Beschluss vom 14.12.2010, ArbRB 2011, S. 273 ff

  • Vereinbarte Betriebsverfassung - Was ist möglich, was sinnvoll?, NZA 2011, S. 657 ff

  • Änderung oder Beendigung einer als Inhalt des Arbeitsverhältnisses fortgeltenden Betriebsvereinbarung nach Betriebsübergang, Festschrift für Jobst-Hubertus Bauer zum 65. Geburtstag, München 2010, S. 339 ff

  • So können Guidelines sinnvoll sein, Personalmagazin 12 2010, S. 25 ff

  • Mitarbeiterdaten in der Computer Cloud: Datenschutzrechtliche Grenzen des Outsourcing, BB 2011, S. 2229 ff

  • Rechtsfolgen von § 613 a BGB, Schriftlicher Management-Lehrgang - Lektion 9, Euroforum Verlag 2011

  • Arbeitnehmerüberlassung - neue Schranken für den Einsatz von Leiharbeitnehmern, GmbHR im Blickpunkt 2011, S. 65

  • Tarifunfähigkeit der CGZP - Praktische Auswirkungen des Beschlusses des BAG vom 14.12.2010, ArbRB 2011, S. 112 ff

  • Rechtsfolgen eines Betriebsübergangs für unternehmens- und konzernspezifische Sonderleistungen, NZA 2011, S. 121 ff

  • Funding of social compensation plans in group companies, ILO Newsletter, 26.10.2011

  • Is it possible to dismiss a data protection officer?, ILO Newsletter, 30.11.2011

  • European Court of Human Rights protects whistleblowers from dismissal, ILO Newsletter, 07.09.2011

  • Wird § 613 a BGB jetzt uferlos? - Neues von EuGH und BAG zu Leiharbeitnehmern beim Betriebsübergang -, DB 2011, S. 298 ff

  • Der Chef sagt, wo gearbeitet wird, Financial Times Deutschland vom 04.01. 2011, S. 20

  • halbjährlich erscheinende Zusammenfassung der aktuellen Rechtsentwicklung im Arbeits- und Sozialversicherungsrecht, Aktuelles Arbeitsrecht (zuletzt 2011/I) 2011

  • Schriftlicher Management-Lehrgang - Lektion 9: Rechtsfolgen von § 613 a BGB, Euroforum-Verlag, 2011

Mehr Weniger

Vorträge

2017:

• Aktuelle Rechtsprechung im Arbeitsrecht, jährlich, 8.12.2017, AnwaltVerein Stuttgart, Stuttgart

• Aktuelle Rechtsprechung zur Kündigung, 24.11.2017, Juristische Fachseminare, Bonn

• Handlungserfordernisse und Spielräume nach AGG, Entgelttransparenzgesetz und Frauenquote, 05.07.2017, Bundesverband der Arbeitsrechtler in Unternehmen (BVAU), Frankfurt/Main

• ARGE Arbeitsrecht, halbjährlich, 19./20.06.2017 und 27./28.11.2017, Datakontext, Hamburg

• Aktuelles Arbeitsrecht, halbjährlich, 29.05.2017, Köln und 20.11.2017, Düsseldorf, Verlag Dr. Otto Schmidt

• Aktuelles zur Betriebsänderung und Betriebsübergang, 24.05.2017, 5. Sylter Arbeitsrechtslehrgang 2017, Sylt

• The ethics of cross-border internal investigations, International Bar Association, 28 April 2017, Lisbon

• Beschäftigung älterer Arbeitnehmer, 22.2.2017, Kongress Arbeitsrecht 2017 (GDA, AuA), Berlin

• Aktuelle Entscheidungen aus dem Kündigungs- und Betriebsverfassungsrecht, 17.2.2017 und 01.12.2017, Bielefelder Fachlehrgang, Rheda-Wiedenbrück

• Aktuelle arbeitsrechtliche Fragen bei NPO, jährlich, demnächst 31.1.2017, EUROFORUM, Köln

2016:

• Aktuelle Rechtsprechung im Arbeitsrecht, jährlich, demnächst 11.12.2016, AnwaltVerein Stuttgart, Stuttgart

• Flexibilisierung des Personaleinsatzes – vom AÜG bis zur Befristung, 02.12.2016, Bielefelder Fachlehrgang, Rheda-Wiedenbrück

• Aktuelles Arbeitsrecht, halbjährlich, demnächst 21.11.2016, Verlag Dr. Otto Schmidt, Düsseldorf

• Neues zur verhaltens- und krankheitsbedingten Kündigung, 18.11.2016, Juristische Fachseminare, Bonn

• ARGE Arbeitsrecht, halbjährlich, demnächst 14./15.11.2016, Datakontext, Hamburg

• Aktuelles zur betriebsbedingten Kündigung, 04.11.2016, Deutsches Anwaltsinstitut (DAI), Köln

• New technology and work–robotics and how it affects the (shrinking) remaining human being at the workplace, 20.09.2016, International Bar Association (IBA), Washington D.C.

• Aktuelles zum Betriebsübergang und zu arbeitsvertraglichen Bezugnahmeklauseln, 09.09.2016, Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht (ARGE), Leipzig

• Die (geplanten) Neuregelungen im Bereich Leiharbeit und Werkvertrag, 06.07.2016, Bundesverband der Arbeitsrechtler in Unternehmen (BVAU), Frankfurt/Main

• 30. Passauer Arbeitsrechtssymposion: Mitarbeiter erproben, beurteilen und entwickeln, 17.06.2016, Universität Regensburg, Passau

• Restrukturierung und Arbeitsrecht, Symposion Insolvenz- und Arbeitsrecht, 16.06.2016, Universität Eichstätt/Ingolstadt, Ingolstadt

• Aktuelles Arbeitsrecht, 23.05.2016, Anwaltsseminare und Fortbildung GmbH (advoknowhaug), Münster

• Aktuelles zur betriebsbedingten Kündigung, 04.05.2016, Bielefelder Fachlehrgang, Sylt

• Increasing youth employment around the global - legal challenges and best practices for multinationals, 15.04.2016, International Bar Association (IBA), Mexiko-City

• Einsatz von Fremdpersonal in IT-Projekten, Kölner Tage IT-Recht, 17.03.2016, Verlag Dr. Otto Schmidt, Köln

• Arbeiten und Führen in der Matrixorganisation, 02.03.2016, Kongress Arbeitsrecht 2016 (GDA, AuA), Berlin

2015:

• Massenentlassung, Betriebsänderung und Betriebsübergang, 04.12.2015, Bielefelder Fachlehrgang- Arbeitsrecht, Rheda-Wiedenbrück

• Arbeitnehmerüberlassung, Werkvertrag, Mindestlohn, 02.12.2015, Maximum Personalmanagement, Hannover

• Das Arbeitsrecht der Gemeinnützigkeit, Kölner Tage der Gemeinnützigkeit, 26.11.2015, Verlag Dr. Otto Schmidt, Köln

• Betriebsbedingte Kündigung, 20.11.2015, Juristische Fachseminare, Bonn

• Aktuelle Fragen des Arbeitnehmerdatenschutzes: Whistleblowing in der betrieblichen Praxis, 23.10.2015, Ruhr-Universität Bochum, Bochum

• Neues zur Arbeitnehmerüberlassung, 30.09.2015, Bundesarbeitgeberverband der Personaldienstleister e. V. (BAP), Berlin

• Betriebsänderung und moderne Sozialplangestaltung, 18.09.2015, Konzernpersonalleitertagung Zement, Kloster Eberbach

• Differenzierung oder Diskriminierung: Frauenquote, Geschlechterquote & Co in der Betriebspraxis, 02.07.2015, Forum Institut, BVAU, Heidelberg

• Neue Handlungserfordernisse bei AÜ, Werkvertrag und Mindestlohn, 18.06.2015, Bundesverband der Personalmanager, Berlin

• Beschäftigung älterer Arbeitnehmer, Kölner Tage des Arbeitsrechts, 16./17.04.2015, Verlag Dr. Otto Schmidt, Köln

• Aktuelle Entwicklungen zur Arbeitnehmerüberlassung, 26.03.2015, Edgar Schröder- Unternehmensforum, Fulda

• Aktuelles zu Betriebsübergang, Betriebsänderung, 25.02.2015, Kongress Arbeitsrecht 2016 (GDA, AuA), Berlin

• Die Non-Profit-Organisation 2015: Neue arbeitsrechtliche Fragen bei NPO, 15.01.2015, EUROFORUM Deutschland SE, Köln

2014:

• Aktuelle Entscheidungen im Kündigungsrecht, 28.11.2014, Bielefelder Fachlehrgang, Rheda-Wiedenbrück

• Flexibler Personaleinsatz – Arbeitnehmerüberlassung und Befristung, 21.11.2014, Juristische Fachseminare, Bonn

• Aktuelle Entwicklungen im Insolvenzarbeitsrecht, 16. NZI Jahrestagung, 21.11.2014, BeckAkademie Seminare, Frankfurt

• Flexibilisierung der Arbeitsbedingungen als Restrukturierungsmaßnahme, Symposion Insolvenz- und Arbeitsrecht, 26.06.2014, Universität Eichstätt/Ingolstadt, Ingolstadt

• Das Recht der Massenentlassung, 07.05.2014, Tagung der Richterinnen und Richter des LAG Düsseldorf, Recklinghausen

• Flexibler Personaleinsatz – Arbeitnehmerüberlassung und Befristung, 28.03.2014, Juristische Fachseminare, Bonn

• International legal implications arising from the Bangladesh factory tragedy, 16.03.2014, Internatinoal Bar Association (IBA), Kapstadt, Südafrika

• Aktuelles aus dem Kündigungsrecht, 26.02.2014, Kongress Arbeitsrecht 2014 (GDA, AuA), Berlin

• Die praktische Vorbereitung einer betriebsbedingten Kündigung auf der Grundlage aktueller Entscheidungen, 21.02.2014, Bielefelder Fachlehrgang- Arbeitsrecht, Rheda-Wiedenbrück

• Auslagerung von Unternehmensteilen aus deutscher Sicht, 07.02.2014, Deutscher Anwaltsverein (DAV) Colloque Paris

2013:

• Aktuelles zu Massenentlassung und Betriebsänderung, 08.11.2013, Deutsches Anwaltsinstitut e. V. (DAI), Köln

• Der neue Beschäftigtendatenschutz - Aktueller Handlungsbedarf für die Beratungs- und Vertragspraxis, 08.03.2013, Bielefelder Fachlehrgang- Arbeitsrecht, Rheda-Wiedenbrück

• Umstrukturierung/Restrukturierung - Fehler vermeiden, 27.02.2013, Kongress Arbeitsrecht 2013 (GDA, AuA), Berlin

• Rechtliche Gestaltungsmöglichkeiten zur Flexibilisierung der Arbeitsstruktur, 05.02.2013, HR Executive Circle, Frankfurt./M.

• Transaktionen in der Restrukturierung – im Spannungsfeld zwischen Arbeits-, Gesellschafts- und Steuerrecht, 31.01.2013, Unternehmensjuristen Kongress, Berlin

2012:

• Neues zur Befristung und Flexibilisierung von Arbeitsbedingungen, Freiwilligkeits- und Widerrufsvorbehalt, 07.12.2012, Juristische Fachseminare, Bonn

• Gesundheitsschutz und kollektives Arbeitsrecht, 06.12.2012, Arbeitgeberverband der ostdt. Papierindustrie, Berlin

• Aktuelle Entwicklungen im Insolvenzarbeitsrecht, NZI-Jahresarbeitstagung, 16.11.2012, BeckAkademie Seminare, Frankfurt

• Betriebsübergang und Outsourcing nach § 613 a BGB, 12.09.2012, Technische Akademie Wuppertal (TAW), Wuppertal

• Grenzüberschreitende Verlagerung von Shared-Service-Funktionen, 20.06.2012, CMS-Arbeitsrechtskongress, Frankfurt/M.

• Arbeitsrechtliche Umstrukturierungen: Chancen, Risiken, Fallstricke, Symposion Insolvenz- und Arbeitsrecht, 21.05.2012, Universität Eichstätt/Ingolstadt, Ingolstadt

• Arbeitsrechtliche Gestaltungsmöglichkeiten beim Kauf restrukturierungsbedürftiger Unternehmen, 21.03.2012, 7. Deutscher Distressed-Assets-Konferenz, Frankfurt

• Arbeitsrechtliche Fragestellungen beim Umfang mit Low-Performern, 02.03.2012, Juristische Fachseminare, Bonn

• Gesundheitsschutz und kollektives Arbeitsrecht, 29.02.2012, Kongress Arbeitsrecht 2012 (GDA, AuA), Berlin

2011:

• Betriebsübergang und Outsourcing, 22.11.2011, Management Circle, Köln

• Neues zur Sozialauswahl- Aktuelle Rechtsprechung, 04.11.2011, 23. Jahresarbeitstagung, Deutscher Anwaltsverein (DAV), Köln

• Moderne Arbeitswelt: Ausleihen, befristen, kündigen., Symposion Insolvenz- und Arbeitsrecht, 09.06.2011, Universität Eichstätt/Ingolstadt, Ingolstadt

• Diversity Management - nice to have oder unabdingbares Element einer nachhaltigen HR-Strategie, 19.05.2011, 10. Kienbaum Jahrestagung

• Auftragsdatenverarbeitung und Arbeitnehmerdatenschutz im Konzern, Kölner Tage des IT-Rechts, 05.05.2011, Verlag Dr. Otto Schmidt, Köln

• Arbeitnehmerdatenschutz, 02.03.2011, Gesa mbH, Köln

• Arbeitsrechtliche Fragestellungen beim Umgang mit Low-Performern, 23.02.2011, Kongress Arbeitsrecht 2011 (GDA, AuA), Berlin

• Verhaltensbedingte Kündigung/Low performance, 23.02.2011, DGFP erfa-Gruppe

Mehr Weniger

Tätigkeitsbereiche

Feed

Zeige nur
07/05/2018
CMS be­rät STRA­BAG er­folg­reich bei Ver­trags­ab­schluss...
21 Mai 19
18. CMS-Ar­beits­rechts­kon­gress
Be­triebs­ver­fas­sung 4.0 – Ge­stal­tung künf­ti­ger Her­aus­for­de­run­gen...
10.02.2011
Auf­sichts­rats­wah­len bei Kom­mu­nal­un­ter­neh­men – Stadt­rä­te am Steu­er!
In ei­ner „Nacht- und Ne­bel­ak­ti­on″ zum Jah­res­wech­sel hat der nord­rhein-west­fä­li­sche Ge­setz­ge­ber die bis­he­ri­ge Pra­xis für Auf­sichts­rats­wah­len in Kom­mu­nal­un­ter­neh­men auf den Kopf ge­stellt: Für Un­ter­neh­men, die frei­wil­lig Ar­beit­neh­mer­ver­tre­ter in den Auf­sichts­rat wäh­len las­sen, gel­ten nach § 108 a  Ge­mein­de­ord­nung Nord­rhein-West­fa­len jetzt neue Spiel­re­geln.
19/02/2016
RAG-Stif­tung Be­tei­li­gungs­ge­sell­schaft über­nimmt mit...
19/11/2015
Apol­lo Ty­res mit CMS er­folg­reich beim Kauf der rei­fen­com...
24/09/2015
CMS be­rät Carglass beim Kauf des Wett­be­wer­bers ju­ni­ted...
12/06/2015
Um­wand­lung in eu­ro­päi­sche Ge­nos­sen­schaft: CMS be­glei­tet...
30/03/2015
CMS be­glei­tet West­fleisch bei Joint Ven­ture mit Da­nish...
16/03/2015
CMS hat die RAG-Stif­tung beim Er­werb der Hei­del­berg...
08/10/2014
RAG-Stif­tung er­wirbt mit CMS Mehr­heits­be­tei­li­gung an...
15/04/2013
CMS pu­blis­hes Gui­de to em­ploy­ment is­su­es in an M&A...
15/11/2012
Dr. Oli­ver Si­mon neu­er Co-Fach­be­reichs­lei­ter Ar­beits­recht