Oliver Simon

Dr. Oliver Simon

Partner
Rechtsanwalt | Fachanwalt für Arbeitsrecht | Leiter des Geschäftsbereichs Arbeitsrecht, CMS Deutschland

CMS Hasche Sigle
Schöttlestraße 8
70597 Stuttgart
Deutschland
Sprachen Deutsch, Englisch

Oliver Simon verfügt über umfangreiche Erfahrung in der Beratung nationaler und internationaler Unternehmen bei Umstrukturierungen, Outsourcing, Personalabbau ebenso wie in Fragen der Unternehmensmitbestimmung. Dabei ist er besonders erfahren in Verhandlungen mit Betriebsräten und anderen Arbeitnehmervertretungen über Betriebsvereinbarungen, Interessenausgleiche, Sozialpläne und Überleitungsvereinbarungen. Er berät außerdem Unternehmen vielfach zu Fragen der Flexibilisierung des Personaleinsatzes, Arbeitnehmerüberlassung und andere Formen des Fremdpersonaleinsatzes eingeschlossen, sowie zu Einführung von Matrixorganisationen, Vergütungsgestaltung und damit im Bereich der Finanzdienstleister zusammenhängender regulatorischer Fragen. Einen weiteren Schwerpunkt seiner Praxis bildet die betriebliche Altersversorgung, wo Oliver Simon etwa zu Fragen der Neuordnung und Umgestaltung von Versorgungsregelungen, der Ausgliederung von Versorgungsverbindlichkeiten oder zu Betriebsrentenanpassungen berät.

Seine anwaltliche Laufbahn begann Oliver Simon 1998 in einer auf das Gesellschaftsrecht und M&A spezialisierten Kanzlei in Stuttgart. 2000 wechselte er zu CMS und ging 2004 für sechs Monate auf Secondment nach London zu CMS Cameron McKenna. Seit 2005 ist er Partner bei CMS. Oliver Simon ist Lehrbeauftragter an der Steinbeis Hochschule Berlin und Ständiger Mitarbeiter der Fachzeitschrift BetriebsBerater.

Unter der Leitung von Oliver Simon wird der Geschäftsbereich Arbeitsrecht seit Jahren in einschlägigen Publikationen und Rechtshandbüchern, wie dem JUVE Handbuch für Wirtschaftskanzleien, dem Kanzleimonitor des Bundesverbands der Unternehmensjuristen (BUJ) sowie den Publikationen von Chambers & Partners und The Legal 500 Deutschland, konstant in Band / Tier 1 gelistet und wurde in den vergangenen Jahren wiederholt mit verschiedenen Branchenawards ausgezeichnet.

Mehr Weniger

Mehrfach genannter Anwalt für Arbeitsrecht

Kanzleimonitor 2016, 2017

„der ‘schnelle, fachkompetente’ Oliver Simon“

The Legal 500 Deutschland, 2016

"CMS’ ‘outstanding’ team, led by Eckhard Schmid and Oliver Simon, advises companies and executives in all areas of employment law."

The Legal 500 EMEA, 2015

„exzellent“

The Legal 500 Deutschland, 2014

„sehr gute Erfahrungen, guter Verhandler mit einem Schwerpunkt in der bAV“

JUVE Handbuch, 2016/2017

„sehr hohe Mandantenorientierung, gute Moderationsfähigkeit, guter Verhandler“

JUVE Handbuch, 2014/2015

Ausbildung

  • 1998: Promotion mit einer Arbeit zur Europäischen Menschenrechtskonvention

  • 1995 - 1997: Referendariat beim Landgericht Stuttgart mit verschiedenen Ausbildungsstationen

  • 1991 - 1995: Studium an der Eberhard-Karls-Universität in Tübingen Rechtswissenschaft

Mehr Weniger

Mitgliedschaften

  • aba Arbeitsgemeinschaft für betriebliche Altersversorgung

  • Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht im Deutschen Anwaltverein

  • Deutscher Arbeitsgerichtsverband

  • EELA European Employment Lawyers Association

  • IBA International Bar Association

  • American Chamber of Commerce in Germany (AmCham Germany)

Mehr Weniger

Veröffentlichungen

  • "Branchenzuschläge in der Zeitarbeit - ungeklärte Fragen und neue Probleme", Neue Zeitschrift für Arbeitsrecht (NZA) 2018, 755, Jg. 2018 (gemeinsam mit Dr. Maximilian Koschker)

  • Mitautor der Kapitel: "Vergütung bei Dienstverhinderung, Vergütung bei Tod, Versorgung: Ruhegeld, Versorgung: Hinterbliebenenversorgung" in: Holthausen/Kurschat (Hrsg.), Vertragsgestaltung für Geschäftsführer, Vorstände und Aufsichtsräte, 1. Auflage 2017, C.H.Beck Verlag

  • "Betriebliche Altersversorgung beim grenzüberschreitenden Betriebsübergang", in: Braun/Wisskirchen (Hrsg.), Konzernarbeitsrecht. C.H.Beck Verlag

  • "Employment & Labour Law in Germany", in: Arnold/Feldbaum/Kisgen/Faix, International Business Law, Steinbeis Edition, 2015

  • "Ständige Erreichbarkeit in der Arbeitswelt 4.0 – Flexibilität ohne Grenzen?", Lebensmittelzeitung, Heft 39/2015, S. 52

  • "Arbeiten von überall – Mobiles Arbeiten in der Arbeitswelt", Lebensmittelzeitung, Heft 36/2015, S. 66

  • "Umfassende Kündigungsbefugnis für Personalleiter", Der Betrieb (DB) 2015, S. 807 ff.

  • "Einseitige Regelungen auf dem Prüfstand - Grenzen von Jeweiligkeitsklauseln", Arbeit und Arbeitsrecht (AuA) 2015, S. 92 ff.

  • "Löcher im Fallschirm – Neue Risiken beim Fremdpersonaleinsatz", Kurzkommentar in Lebensmittelzeitung, Heft 6/2015, S. 49

  • "Security-Checks sind Arbeitszeit", Lebensmittelzeitung, Heft 51/2014, S. 34

  • "Stolperfallen vermeiden - Comeback der Kurzarbeit?", Arbeit und Arbeitsrecht (AuA) 2013, S. 455 ff.

  • "Überlassungen befristet vereinbaren, Expertentipp, Personalmagazin 2013, Heft 9, S. 68

  • "Befristungsrecht in ständiger Bewegung", Rechtsessay, Human Resources Manager Heft 3/2013, S. 96 ff.

  • "Betriebsrentenanpassung im Fokus von Praxis und Öffentlichkeit", (NZA) 2013, S. 169

  • "Eine für alle": kurze Ausschlussfrist des § 15 Abs. 4 AGG gilt auch für konkurrierende Anspruchsgrundlagen, BB-Kommentar, BetriebsBerater (BB) 2012, S. 3210

  • Flexibilisierung von Bonusregelungen – eine unlösbare Aufgabe?, Neue Zeitschrift für Arbeitsrecht (NZA) 2012, S. 1071 ff

  • Kein Anspruch eines abgelehnten Bewerbers auf Auskunft über anderweitige Besetzung der Stelle, BB-Kommentar, BetriebsBerater (BB) 2012, S. 1226 ff

  • Kündigung wegen Whistleblowing?, BetriebsBerater (BB) 2011, S. 2421 ff

  • Vergütungssysteme auf dem Prüfstand – Neue aufsichtsrechtliche Anforderungen für Banken und Versicherungen, BetriebsBerater (BB) 2011, S. 120 ff

  • Die Änderung des Betriebskonzepts bleibt ein zentrales Gestaltungsmittel zur Vermeidung eines Betriebs(teil)übergangs, Anmerkung zu BAG vom 17.12.2009 – 8 AZR 1019/08, BetriebsBerater (BB) 2010, S. 1282 ff

  • Flashmob – eine grundlegende Neujustierung des Arbeitskampfrechts?, BB-Kommentar, BetriebsBerater (BB) 2010, S. 381 ff

  • Verbandsaustritt – Ablösung eines nachwirkenden Tarifvertrags, BB-Kommentar, BetriebsBerater (BB) 2010, S. 62 ff

  • Ersatz der steuerlichen Nachteile durch den Arbeitgeber – Bochumer Verband, BetriebsBerater (BB) 2009, S. 1815 ff

  • Aktienoptionspläne – Zulässigkeit von Wartefristen und Verfallklauseln, BetriebsBerater (BB) 2009, S. 168 ff

  • Massenentlassung – Kündigungsausspruch während der Entlassungssperre, BB-Kommentar, BetriebsBerater (BB) 2009, S. 725 ff

  • Bonuszahlung bei unterbliebener Zielvereinbarung, BB-Kommentar, BetriebsBerater (BB) 2008, S. 619 ff

  • Arbeitsrechtliche Instrumente in der Finanz- und Wirtschaftskrise, BetriebsBerater (BB) 2008, S. 2795 ff

  • Freiwilligkeitsvorbehalt bei Sonderzahlungen, BB-Kommentar, BetriebsBerater (BB) 2008, S. 2465 ff

  • Abbau von Leiharbeit vor betriebsbedingten Kündigungen?, BetriebsBerater (BB) 2007, S. 2454 ff

  • AGG: Haftung des Arbeitgebers bei Benachteiligungen durch Beschäftigte und Dritte, BetriebsBerater (BB) 2007, S. 1782 ff

  • Tarifpluralität - Abschied vom Grundsatz der Tarifeinheit?, BetriebsBerater (BB) 2006, S. 1852 ff

  • Die Freistellung von der Arbeitspflicht - neue Risiken und Nebenwirkungen, BetriebsBerater (BB) 2005, S. 2462 ff

  • Ablösung und Bestandsschutz von Altersversorgungsregelungen beim Betriebsübergang, BetriebsBerater (BB) 2003, S. 2510 ff

  • Wahlberechtigung und Ermittlung der Betriebsratsgröße, Neue Zeitschrift für Arbeitsrecht (NZA) 2002, S. 365 ff

  • Flexible Bonusregelungen im Arbeitsvertrag, BetriebsBerater (BB) 2002, S. 1807 ff

  • Betriebsvereinbarungen zur E-Mail-, Internet- und Intranet-Nutzung, BetriebsBerater (BB) 2001, S. 1950 ff

  • Neue Regelungen zur Teilzeitarbeit, BetriebsBerater (BB) 2001, S. 146 ff

  • Die neue Elternzeit, Neue Juristische Wochenschrift (NJW) 2001, S. 258 ff

Mehr Weniger

Vorträge

  • "Aktuelles Arbeitsrecht", BPM Coaching Day, Bundesverband der Personalmanager e.V. (BPM), 08.02.2019

  • "Neue Entwicklungen im Arbeitsrecht", IHK Ulm, 21.03.2018

  • "Betriebsrentenstärkungsgesetz – Fluch oder Segen für den Arbeitgeber", IHK Ulm, 19.02.2018

  • "Neueste Entwicklungen im Arbeitsrecht – Ein Überblick über aktuelle Gesetzgebung und Rechtsprechung", Bundesverband der Personalmanager e.V. (BPM), Stuttgart, 24.01.2018

  • "Aktuelles Arbeitsrecht – was 2017 wichtig wird", Bundesverband der Personalmanager e.V. (BPM), Stuttgart, 25.01.2017

  • "Einsatz von Fremdpersonal – Aktuelles zur Arbeitnehmerüberlassung und zu Werkverträgen", Württ. Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie (VWA), Stuttgart, 19.11.2016

  • "Neues aus Brüssel und Luxemburg, Bundesverband der Arbeitsrechtler in Unternehmen e.V. (BVAU), Frankfurt/M., 14.11.2016

  • "Ausblick auf das Arbeitsrecht 2016", HR Contrast, Offenburg, 26.01.2016

  • "Aktuelles Arbeitsrecht – was 2016 wichtig wird", Bundesverband der Personalmanager e.V. (BPM), Stuttgart, 19.01.2016

  • "Brennpunkt Mindestlohngesetz – Risiken für Unternehmen und Haftungsreduzierung", IHK Stuttgart, 14.12.2015

  • "Ausblick auf das Arbeitsrecht 2016", HR Fitness Club, Stuttgart, 25.11.2015

  • "Herausforderung Mindestlohn-Compliance", BUJ Compliance-Summit, Frankfurt/M., 08.10.2015

  • "Mindestlohngesetz", IHK, Stuttgart, 23.02.2015

  • "Aktuelle Brennpunkte im Arbeitsrecht: Einsatz von Fremdpersonal, Mindestlohn und mehr", Bundesverband der Personalmanager e.V. (BPM), Stuttgart, 28.01.2015

  • "Der Mindestlohn in der Praxis – Rahmenbedingungen und Fallstricke", IHK Ulm, 12.01.2015

  • "Agenda 2014 – neue Vorhaben der Großen Koalition im Arbeitsrecht", 13. CMS Arbeitsrechtskongress, Frankfurt/M., 03.06.2014

  • "Fremdpersonaleinsatz im Fokus – Zeitarbeit und Werkverträge", Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V. (DGFP), Düsseldorf, 07.05.2014

  • "Richtiger Umgang mit 'external workforce' – Fehler in der Praxis vermeiden", SOLCOM Unternehmensberatung GmbH, Stuttgart, 10.04.2014

  • "Arbeitskreis Wirtschaftsjuristen - Neue Vorhaben der großen Koalition im Arbeitsrecht", IHK, Ulm, 02.04.2014

  • "Zeitarbeit und Werkverträge im Fokus", IHK, Ulm, 26.03.2014

  • "Zeitarbeit, Werkvertrag und Co. - den Fremdpersonaleinsatz rechtssicher gestalten", IHK, Stuttgart, 29.10.2013

  • "Änderung und Anpassung von Versorgungszusagen an geänderten Rahmenbedingungen: Arbeitsrechtliche Fallstricke", Uhlmann, Ludewig & Menzel, Hamburg, 25.09.2013

  • "Update Arbeitsrecht 2013", AUREN Personal Services, Stuttgart, 17.01.2013

  • "Internal Investigations – arbeitsrechtliche Herausforderungen", Compliance-Roadshow, CMS Hasche Sigle, Stuttgart, 09.10.2012

  • "Arbeitsrechtliche Aspekte bei der Rekrutierung von Mitarbeitern", Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V. (DGFP), Stuttgart, 04.10.2012

  • "Arbeitsrecht im Wandel – Befristen, Ausleihen, Kündigen…", IHK Ulm, 02.10.2012

  • "Update Arbeitsrecht 2012", AUREN Personal Services, Stuttgart, 26.01.2012

  • Dozent für Arbeitsrecht an der Steinbeis Hochschule Berlin im Studiengang Executive MBA und im St. Galler Management Seminar

Diese Aufstellung gibt nur eine Auswahl der Vorträge von Herrn Dr. Simon aus den letzten drei Jahren wieder. Bitte wenden Sie sich für eine vollständige Übersicht an diesen.

Mehr Weniger

Tätigkeitsbereiche

Feed

Zeige nur
05/12/2018
Cir­cle Me­dia Group setzt bei der Über­nah­me von Kör­ner...
21 Mai 19
18. CMS-Ar­beits­rechts­kon­gress
Be­triebs­ver­fas­sung 4.0 – Ge­stal­tung künf­ti­ger Her­aus­for­de­run­gen...
23.02.2018
Bun­des­ar­beits­ge­richt be­grenzt die Mög­lich­keit von Ver­sor­gungs­ehen
Sagt ein Ar­beit­ge­ber Leis­tun­gen der be­trieb­li­chen Al­ters­ver­sor­gung zu, wer­den oft­mals nicht nur Al­ters­leis­tun­gen für den ver­sor­gungs­be­rech­tig­ten Ar­beit­neh­mer (et­wa ei­ne Be­triebs­ren­te) zu­ge­sagt. Da­ne­ben wird häu­fig ei­ne Hin­ter­blie­be­nen­ver­sor­gung zu­ge­sagt.
26/02/2018
CMS be­rät die VTB Grup­pe bei grenz­über­schrei­ten­der...
21.03.2017
Be­triebs­ren­ten­stär­kungs­ge­setz: Stär­kung der be­trieb­li­chen Al­ters­ver­sor­gung...
Wie es der Na­me des Ge­set­zes schon sagt, ist es das po­li­ti­sche Ziel, die be­trieb­li­che Al­ters­ver­sor­gung zu stär­ken und für ih­re wei­te­re Ver­brei­tung zu sor­gen. Wäh­rend Zu­sa­gen auf be­trieb­li­che Al­ters­ver­sor­gung bis­lang haupt­säch­lich in grö­ße­ren Un­ter­neh­men er­teilt wur­den, sol­len sol­che Zu­sa­gen künf­tig ins­be­son­de­re auch für klei­ne­re Un­ter­neh­men at­trak­ti­ver wer­den.
10/11/2017
End­ress+Hau­ser über­nimmt mit CMS Deutsch­land Blue Oce­an...
16.09.2015
Up­date Ar­beits­recht Sep­tem­ber 2015
Sie möch­ten ei­ne Kün­di­gung aus­spre­chen? Sie ha­ben aber auch ei­nen Be­triebs­rat im Un­ter­neh­men? Dann müs­sen Sie die­sen vor Aus­spruch ei­ner je­den Kün­di­gung hö­ren. Bei der Durch­füh­rung die­ses An­hö­rungs­ver­fah­rens sind zahl­rei­che Vor­ga­ben zu be­ach­ten.
11/09/2017
CMS be­rät bei der Ver­äu­ße­rung der An­d­ret­ta Frucht­im­port...
15.09.2015
Cloud Com­pu­ting ver­sus Be­schäf­tig­ten­da­ten­schutz?
Das Schlag­wort „In­dus­trie 4. 0″ ist der­zeit in al­ler Mun­de und be­schreibt die sog. vier­te in­dus­tri­el­le Re­vo­lu­ti­on, an de­ren Schwel­le sich die Wirt­schaft der­zeit be­fin­det. Das In­ter­net, mo­bi­le Com­pu­ter und auch das Cloud-Com­pu­ting ha­ben das Po­ten­ti­al, den in­dus­tri­el­len Pro­zess ein­mal mehr ent­schei­dend zu ver­än­dern.
21/06/2017
CMS be­glei­tet die Un­ter­neh­mens­nach­fol­ge bei der Karl...
21.05.2015
Der 14. CMS-Ar­beits­rechts­kon­gress: Zu­kunft der Ar­beit im Mit­tel­stand...
Glo­ba­li­sie­rung, de­mo­gra­fi­scher und tech­ni­scher Wan­del so­wie sich wei­ter ver­än­dern­de Vor­stel­lun­gen zur Ge­stal­tung von Ar­beits­be­din­gun­gen prä­gen die Ar­beits­welt heu­te stär­ker denn je. Die Un­ter­neh­men müs­sen sich die­sen Ver­än­de­run­gen im Rah­men des Um­gangs mit Be­wer­bern und Mit­ar­bei­tern stel­len, dür­fen hier­bei aber die – da­mit nicht im­mer leicht in Ein­klang zu brin­gen­den – re­gu­la­to­ri­schen Vor­ga­ben des Ar­beits­rechts nicht au­ßer Acht las­sen.
22/02/2017
CMS be­rät Ocon beim Ver­kauf sei­ner An­tei­le an den Out­sour­cing-Spe­zia­lis­ten...