Home / Insight / Digital Regulation / Market Places

Market Places

Digitale Innovationen bringen neue Pflichten

Betreiber digitaler Market Places müssen sich auf umfassende Anpassungen ihrer Angebote an den neuen digitalen Rechtsrahmen vorbereiten. Zurzeit befinden sich auf europäischer Ebene zwei Verordnungsentwürfe im Gesetzgebungsprozess: der Digital Markets Act (DMA) und der Digital Services Act (DSA). Diese beiden Rechtsakte werden zahlreiche Pflichten für Online-Plattformen und andere Diensteanbieter aus dem digitalen Sektor mit sich bringen und rechtlichen Handlungsbedarf auslösen. Bereits zum heutigen Zeitpunkt treffen die Betreiber strenge Pflichten, die unter anderem durch die Platform-to-Business-Verordnung (P2B-Verordnung) und das neue sog. GWB-Digitalisierungsgesetz in jüngster Vergangenheit erweitert wurden.

Innovative digitale eCommerce-Plattformen, die sowohl den B2B- als auch B2C-Markt maßgeblich prägen, lösen klassische Vermarktungskonzepte in vielen Branchen ab. Die besonders komfortablen und dynamisch gestalteten Plattformen, Webshops und Apps gelangen schnell in einflussreiche Stellungen auf dem Markt. Die Betreiber dieser Market Places hatte der Gesetzgeber bei der Digital Regulation besonders im Blick. Ziel der neuen Verordnungen ist es, den Einfluss großer Anbieter auf Verbraucher zu reglementieren und fairen Wettbewerb zwischen Unternehmen zu gewährleisten, die auf den Market Places aktiv sind. Dies geht mit umfangreichen Verpflichtungen für die Betreiber der Market Places einher. Hierzu gehören beispielsweise Transparenzpflichten, die Erfassung und Prüfung bestimmter Daten der Anbieter sowie die Meldung des Verdachts schwerer Straftaten. 

Zu den Fragen die sich im Kontext mit der neuen Digital Regulation für Market Places stellen, gehören beispielsweise:

  • Welche Unternehmen gehören zum Adressatenkreis der neuen Regelungen? Welche Geschäftsmodelle sind betroffen?
  • Auf welche Weise erreicht ein Market Place Compliance in Bezug auf Transparenz und Fairness?
  • Welche Pflichten bestehen gegenüber Verbrauchern und Wettbewerbern?
  • Wer haftet für illegale Inhalte auf den Market Places?
  • Was ist bei der Darstellung eines Rankings und der Nutzung von Algorithmen, bei Bot-Postings sowie Werbe-Postings zu beachten und ggf. offenzulegen?
  • Welche Beschwerdemanagementsysteme sind vorzuhalten?
  • Welche Rechtsfolgen drohen im Falle eines Verstoßes gegen die neuen Vorgaben?

Gerne steht Ihnen unser Team bei der Analyse Ihres Geschäftsmodells zur Seite und entwickelt mit Ihnen passgenaue Lösungen.

Entdecken Sie mehr

Me­dia & Un­fair Com­pe­ti­ti­on Law - Di­gi­tal Re­gu­la­ti­on
Neue me­di­en­recht­li­che Pflich­ten
An­ti­trust - Di­gi­tal Re­gu­la­ti­on
Neue Ge­setz­ge­bung für das di­gi­ta­le Zeit­al­ter
Me­dia Plat­forms - Di­gi­tal Re­gu­la­ti­on
Der Weg zu ei­ner trans­pa­ren­ten und fai­ren Di­gi­ta­li­sie­rung
User In­ter­face Pro­vi­ders - Di­gi­tal Re­gu­la­ti­on
An der Schnitt­stel­le zwi­schen In­no­va­ti­on und Di­gi­tal Re­gu­la­ti­on
Me­dia In­ter­me­di­a­ries - Di­gi­tal Re­gu­la­ti­on
Um­bruch des Rechts­rah­mens für die di­gi­ta­le Welt

 

Sprechen Sie uns gerne an.