orange traffic light long exposure with arrow on the ground

Gesellschaftsrecht / M&A

Deutschland

Unternehmerischer Erfolg basiert auf Ideen, Tatkraft und Rechtssicherheit. Hierfür steht CMS Deutschland mit engagierten und erfahrenen Beratern zu allen Aspekten des Gesellschaftsrechts. Das Gesellschaftsrecht zählt zu den Kernbereichen unserer Sozietät. Mit über 250 Anwälten an acht deutschen Standorten ist unser Team eines der größten in Deutschland. Fundiertes Know-how, weitreichende Erfahrung und Branchenexpertise sind für uns selbstverständlich.

Zu unseren Mandanten gehören national und international tätige Unternehmen aller Größenordnungen und Branchen, mittelständische und DAX-Unternehmen, Kapitalgesellschaften sowie Familienunternehmen und Stiftungen.

In unserer Praxis unterscheiden wir folgende Schwerpunktbereiche:

  • Aktienrecht und Corporate Governance – hierzu zählt die Betreuung und Vertretung börsennotierter und nicht börsennotierter Aktiengesellschaften und ihrer Organe
  • Joint Ventures und Umwandlungen – darunter verstehen wir die Gründung von Gemeinschaftsunternehmen und die Begleitung von Umstrukturierungen, grenzüberschreitenden Verschmelzungen und Umwandlungen jeglicher Art
  • Mergers & Acquisitions – umfasst die Beratung bei Unternehmenskäufen und -verkäufen
  • Familienunternehmen - Unsere gesellschaftsrechtliche Praxis berät Familienunternehmen dabei, sich in ihrem regionalen und sektorspezifischen Marktumfeld rechtlich optimal aufzustellen

Fokus

Wir begleiten Sie und Ihr Unternehmen von der Gründung bis zur Nachfolgelösung und bieten europa- und weltweit eine nahtlose grenzübergreifende Betreuung mit hoher Partnerpräsenz.

Die Größe und Flexibilität unserer Praxis erlauben uns, für jedes Mandat geeignete Berater zur Verfügung zu stellen, egal ob Sie einen erfahrenen Rechtsberater mit Branchenexpertise als täglichen Ansprechpartner oder ein großes Team für Ihre Transaktion benötigen. Für komplexe Rechtsfragen bringen wir Experten aus allen Geschäftsbereichen unserer Sozietät zusammen und entwickeln gemeinsam mit Ihnen passende Lösungen. Dabei bleibt der Ihnen vertraute Partner fester Ansprechpartner, der Ihr Projekt weiterhin koordiniert und das Mandat persönlich betreut. So sichern wir eine individuelle und vertrauensvolle Zusammenarbeit von Anfang bis Ende.

Das Ergebnis: exzellente Beratung, individuelle Ergebnisse, tragfähige Lösungen.

Mehr Weniger

Mit einem ‘sehr hohen Servicelevel’ und ‘lösungsorientierter, angemessener Beratung’ gehört CMS ‘zweifellos zu den Topkanzleien’.

The Legal 500 Deutschland, 2017

Die umfangr. handelsrechtl. Praxis der Kanzlei u. die immer ausgeprägtere Branchenspezialisierung sind die Mittel, durch die CMS Mehrwert für die breite Vielfalt der Mandanten schaffen kann.

JUVE Handbuch, 2016/2017

im Gesellschaftsrecht häufig empfohlene Kanzlei

JUVE Handbuch, 2016/2017

Reputable firm recognised for the impressive size of its German corporate team, which allows it to act on a vast number of transactions.

Chambers Europe, 2017

Gebiet wählen

    Aktienrecht und Corporate Governance

    Ein Team von Experten im Aktien- und Kapitalmarktrecht begleitet börsennotierte und nicht börsennotierte Aktiengesellschaften, ihre Organe und größere Aktionäre bei der Erfüllung sämtlicher aktien- und kapitalmarktrechtlichen Pflichten.

    Mehr

    Joint Ventures und Umwandlungen

    Joint Ventures und Umwandlungen bergen die Chance, neue Marktpotenziale zu erschließen, bevorstehende Entwicklungen aufzugreifen oder die Verhältnisse innerhalb des Unternehmens selbst zu optimieren. Gerade bei derartigen strategischen Themen ist es erfolgsentscheidend, mit einem Partner zusammenzuarbeiten, der rechtliche und wirtschaftliche Herausforderungen antizipiert und pragmatische Lösungen entwickelt. Häufig finden solche Maßnahmen grenzüberschreitend statt und erfordern ein hohes Maß an effizienter länder- und praxisübergreifender Zusammenarbeit.

    Mehr

    Mergers & Acquisitions

    Transaktionen bilden den Schwerpunkt unserer Beratungstätigkeit im Gesellschaftsrecht. Mit 250 Anwälten zählt unsere Corporate / M&A-Praxis zu den größten und führenden des Landes.

    Mehr

    Familienunternehmen

    Über 90 Prozent der Unternehmen in Deutschland sind in Familienhand. Familienunternehmen erwirtschaften mehr als 40 Prozent der Umsätze und stellen jeden zweiten festen Arbeitsplatz. Durch wertorientiertes und nachhaltiges Wirtschaften, kurze Entscheidungswege, Flexibilität, innovative Ideen und hohe Mitarbeiterloyalität sichern Familienunternehmen ihren Fortbestand über mehrere Generationen. Zugleich fordern Globalisierung und schärferer Wettbewerb Familienunternehmen besonders heraus.

    Mehr
    CMS Eu­ro­pean M&A Stu­dy 2017

    Feed

    Zeige nur
    Stefan-Ulrich Müller, M. Jur. (Oxford)
    19/11/2018
    CMS be­glei­tet Ge­sell­schaf­ter des Soft­ware-Se­cu­ri­ty-Star­tups...
    02.11.2018
    An­teils­kauf vs. Un­ter­neh­mens­kauf
    Strei­tig­kei­ten in be­stimm­ten Be­rei­chen des Wirt­schafts­rechts – et­wa zum Un­ter­neh­mens­kauf – wer­den nur sel­ten vor staat­li­chen Ge­rich­ten ge­klärt, mit der Fol­ge, dass die rich­ter­li­che Rechts­fort­bil­dung hier al­len­falls schlep­pend und lü­cken­haft vor­an­schrei­tet; dies ist ein Be­fund, der auch von Sei­ten der Jus­tiz im­mer wie­der kon­sta­tiert wird (vgl.
    20.07.2017
    Ger­man In­ves­tor Re­qui­re­ments for Re­al As­set Funds
    The se­cond of our on-go­ing se­ries of fund ma­na­ger round­ta­bles loo­ked at va­rious ways in which fund ma­na­gers can ac­com­mo­da­te the par­ti­cu­lar quirks of Ger­man in­sti­tu­tio­nal in­ves­tors. We ha­ve pi­cked out high­lights be­low.
    15/11/2018
    M&A Pa­nel 2018/III von CMS und FI­NAN­CE: Ho­he Kauf­prei­se,...
    29.10.2018
    Aus­lands­ge­sell­schaft & Co. KG – Ein­füh­rung in ei­ni­ge pra­xis­re­le­van­te...
    Vor al­lem grö­ße­re Un­ter­neh­men mit über 500 Ar­beit­neh­mern in Deutsch­land wäh­len die­se Rechts­form, um hier­durch die Un­ter­neh­mens­mit­be­stim­mung nach deut­schem Recht zu ver­mei­den. Der Ge­setz­ge­ber hat bis­lang da­von ab­ge­se­hen, die Mit­be­stim­mungs- und Drit­tel­be­tei­li­gungs­ge­set­ze auf ei­ne Aus­lands­ge­sell­schaft & Co.
    12/11/2018
    Ab­füll- und Ver­pa­ckungs­an­la­gen­her­stel­ler Kro­nes über­nimmt...
    23.10.2018
    Mit­be­stim­mung: SE-Grün­dung durch Um­wand­lung ei­ner Ak­ti­en­ge­sell­schaft
    Das OLG Frank­furt hat sich in ei­nem Be­schluss (v. 27. Au­gust 2018 – 21 W 29/18) ge­gen die bis­her zu der The­ma­tik ei­ner SE-Grün­dung durch Um­wand­lung ei­ner Ak­ti­en­ge­sell­schaft er­gan­ge­nen Ent­schei­dun­gen des LG Frank­furt (Be­schluss v.
    07/11/2018
    CMS be­glei­tet Lea­din­ves­tor Po­nooc bei Se­ries B Fi­nan­zie­rungs­run­de...
    17.10.2018
    Ein­zie­hung von GmbH-Ge­schäfts­an­tei­len
    Der BGH be­stä­tigt mit sei­nem Ur­teil vom 26. Ju­ni 2018 – II ZR 65/16 die Grund­satz­ent­schei­dung von 2012 (Ur­teil v. 24. Ja­nu­ar 2012 – II ZR 109/11) und die Ent­schei­dung von 2016 (Ur­teil v. 10. Mai 2016 – II ZR 342/14) zur Ein­zie­hung von GmbH-Ge­schäfts­an­tei­len.
    31/10/2018
    CMS be­rät ME Ca­pi­tal bei Über­nah­me der An­tei­le an der...
    12.10.2018
    BGH zum ak­ti­en­recht­li­chen Gleich­be­hand­lungs­grund­satz so­wie zur Recht­zei­tig­keit...
    Mit Ur­teil vom 10. Ju­li 2018 (Az. II ZR 120/16) hat sich der BGH zur Reich­wei­te des ak­ti­en­recht­li­chen Gleich­be­hand­lungs­ge­bots so­wie zur Recht­zei­tig­keit von Fest­stel­lungs­kla­gen über die Nich­tig­keit von Or­gan­be­schlüs­sen ge­äu­ßert.
    Oktober 2018
    Up­date BGH-Recht­spre­chung zum Ge­sell­schafts­recht 10/18