Home / People / Prof. Dr. Winfried Bullinger
Prof. Dr. Winfried Bullinger

Prof. Dr. Winfried Bullinger

Partner
Rechtsanwalt

CMS Hasche Sigle
Lennéstraße 7
10785 Berlin
Germany
Languages German, English

Winfried Bullinger is one of Germany’s leading copyright lawyers. He advises his clients on all aspects of intellectual property law, including media law and know-how protection and also represents them in court where he is regularly involved in landmark cases. Winfried‘s clients include numerous large German and international technology and media companies as well as service providers.

Winfried joined CMS in 1998 and has been a partner since 2002. He is head of the copyright group of the firm’s IP team. Since 1998, he has been teaching copyright and media law at Berlin’s Humboldt University as well as at Brandenburg University of Technology Cottbus-Senftenberg where he is also a honorary professor. Winfried has authored numerous academic publications and papers on copyright and media law and is the co-editor of the Praxiskommentar Urheberrecht (commentary on the German copyright law), published by C.H. Beck Verlag.


more less

"Recommended"

The Legal 500 EMEA, 2015

"Recommended"

JUVE German Commercial Law Firms 2016 (GCLF)

Listed for Entertainment and Intellectual Property

Deutschlands beste Anwälte 2016 – Handelsblatt in Kooperation mit Best Lawyers

Education


  • 2003: Appointed as Honorary Professor by Brandenburg University of Technology Cottbus-Senftenberg
  • 1996: PhD; thesis on copyright law
  • Research assistant at Freie Universität Berlin, Chair of Intellectual Property and Copyright Law
  • 1995: Second state examination in law
  • Fine Arts studies at Berlin University of the Arts, appointed as Meisterschüler (master student) in 1993
  • 1987 - 1988: Law and arts studies at the University of Cape Town
  • 1985 - 1991: Law studies at Freie Universität Berlin

more less

Memberships


  • Special committee for copyright and publishing law of the German Association for the Protection of Intellectual Property (GRUR)

more less

Publications


  • „Urheberrecht und Digitalisierung: neue Herausforderungen in der Rechtsberatung“, Der Wirtschaftsführer 2019/2020, Co-Autorin Benedicta von Rauch
  • BGH: „Entnahme fremder Werke aus dem Netz bleibt Urheberrechtsverletzung“, Artikel in GRUR-Prax 14/2019
  • "Paradigmenwechsel in der BGH-Rechtsprechung: Vollständige Vernichtung eines Werks als 'andere Beeinträchtigung' im Sinne des Urheberrechts", Co-Autorin Benedicta von Rauch, Artikel in GRUR-Prax 10/2019
  • "Koloniales Erbe, Verantwortung und Provenienz", Co-Autorin Sophie Terker, NJW 11/2019
  • "EuGH: Waren-Lagerung als Verbreitung iSd Art. 4 InfoSoc-RL", GRUR-Prax 2/2019
  • "Aktuelles aus dem Urheberrecht – Folgen des Brexit für IP", Mitteilungen der deutschen Patentanwälte, 11/2018
  • „Und täglich grüßt die Google LLC – BGH legt YouTube-Fall dem EuGH vor“, GRUR-Prax 20/2018
  • „Patina versus Neuprint – Zu den rechtlichen Aspekten bei der Digitalisierung und Neuproduktion von Fotokunst“, Rundbrief Fotografie – Vol. 25 (2018), Nr. 3
  • "Data ownership" in "Re-designing Institutions-Concepts for The Connected Society", Co-Autorin Sophie Terker, Erscheinungsdatum: November 2018 im Schweizer Verlag Springer Nature
  • Rettung historischer Videokunst und Urheberrecht, Beitrag für Festschrift für Gernot Schulze, 2017, Verlag C.H. Beck
  • Öffentliche Wiedergabe durch die Plattform "The Pirate Bay", Artikel in GRUR-Prax 14/2017
  • Aktuelles aus dem Urheberrecht – Neuregelung der Wissenschaftsschranken, insbesondere Data Mining, Artikel in Mitteilungen der deutschen Patentanwälte 11/2017, Carl Heymanns Verlag
  • BGH: Weite Auslegung der Panoramafreiheit, Artikel in der GRUR-Prax 6/2017, Verlag C.H. Beck
  • BGH: East Side Gallery, GRUR-Prax 6/2017
  • EuGH: Anspruch auf Befreiung von Privatkopienabgabe, GRUR-Prax 22/2016
  • EuGH: Urheberfreundliche Auslegung des Öffentlichkeitsbegriffs, GRUR-Prax 13/2016
  • Aufklärung von Compliance-Verstößen – Krisenmanagement und Umgang mit Mitarbeitern als Wissensträger, (together with Prof Dr Marion Bernhardt), Compliance-Berater 6/2016
  • Mitautor (verlagsrechtlicher Teil) des Münchener Anwaltshandbuchs Urheber- und Medienrecht, Verlag C. H. Beck, 2. Auflage erscheint 2016
  • Zeitlich unbeschränkte Markenlizenz besteht in der Insolvenz fort, Artikel in GRUR-Prax 2/2016, Verlag C. H. Beck
  • Das Spannungsverhältnis zwischen Informationsfreiheit und Urheberrecht (zusammen mit Anna Stanley), Artikel in GRUR-Prax 19/2015, Verlag C. H. Beck
  • Restaurierung von Kunstwerken und das Urheberrecht, insbesondere in der digitalen Kunst, Kunst & Recht 2015/Art & Law 2015; Referate zur gleichnamigen Veranstaltung der Juristischen Fakultät der Universität Basel vom 19.06.2015, Stämpfli Verlag
  • Gewerbebetreibender muss sich auch scharf formulierte Kritik gefallen lassen, Artikel in GRUR-Prax 03/2015, Verlag C. H. Beck
  • Allgemeine rechtliche Aspekte – Urheberrecht (Österreich, Deutschland) (zusammen mit Bernhard Hainz und Dr. Katharina Garbers-von Boehm) in "Das Sammeln zeitgenössischer Kunst – Ein ganzheitlicher Ansatz" von Franz Wojda und Werner Rodlauer, 2015, Verlag für Moderne Kunst
  • Fallsammlung zum Urheberrecht, Wandtke/Bullinger/von Welser, 4. Auflage, Verlag C. H. Beck 2015
  • Beck'sche Formularsammlung zum gewerblichen Rechtsschutz mit Urheberrecht, 5. Auflage, Urheberrecht, Verlag C. H. Beck 2015
  • Kommentar zum Urheberrechtsgesetz, Mitherausgeber und Mitautor, 4. Auflage, C. H. Beck Verlag 2014
  • Urheberrecht und Informationsfreiheit, Kommunikation und Recht 04/2014, Deutscher Fachverlag GmbH
  • Beuys-Aktion, Artikel in GRUR-Prax 23/2013, Verlag C. H. Beck
  • File-Hosting-Dienst, Artikel in GRUR-Prax 19/2013, Verlag C. H. Beck
  • Architekt für Leistungsphasen 1 bis 4 darf Pläne nicht zweitverwerten, Artikel in GRUR-Prax 05/2013, Verlag C. H. Beck
  • Aktuelles aus dem Urheberrecht: Reform und kein Ende, Artikel in Mitteilungen der deutschen Patentanwälte Juli/August/2013, Carl Heymanns Verlag
  • Urheberrecht im Social Network, Der Wirtschaftsführer 02/2013 (zusammen mit Dr. Kai Hermes)
  • What you see is what you get? Zur Bedeutung von Lizenzen beim Kunstkauf, Festschrift für Artur-Axel Wandtke, 2013 Berlin/Boston, S. 91-98 (together with Dr Katharina Garbers-von Boehm)
  • Angemessene Vergütung eines Synchronsprechers – "Fluch der Karibik", GRUR-Prax 22/2012, Verlag C. H. Beck
  • Aktuelles aus dem Urheberrecht: Schon wieder ad ACTA?, Mitteilungen der deutschen Patentanwälte Juli/August/2012, Carl Heymanns Verlag
  • Copyright, Pirates and Internet, THIS CENTURY'S REVIEW, 1/2012
  • Rechtfertigung der Ungleichbehandlung von "elektronischen Programmführern" gegenüber Printmedien weiter offen, Artikel in GRUR-Prax 17/2012, Verlag C. H. Beck
  • Kein Automatismus bei der Abwägung von Urheberrecht und Presserecht und Pressefreiheit, Artikel in GRUR-Prax 7/2012, Verlag C. H. Beck
  • Das Urheberrecht in der Fachplanung, gemeinsamer Beitrag mit Herrn Josef-Walter Kirchberg zur Schriftenreihe der Hochschule Speyer "Aktuelle Probleme des Luftverkehrs-, Planfeststellungs- und Umweltrechts 2011", Band 214
  • Bloßes Ausnutzen eines handwerklich–konstruktiven Gestaltungsspielraums genügt nicht für das Werk der angewandten Kunst – "Seilzirkus", Artikel in GRUR-Prax 23/2011, Verlag C. H. Beck
  • co-Author (verlagsrechtlicher Teil) des Münchener Anwaltshandbuch Urheber- und Medienrecht, Verlag C. H. Beck 2011
  • Keine Abbildung von Kunstwerken im Online-Archiv ohne Lizenz, Artikel in GRUR-Prax 9/2011, Verlag C. H. Beck
  • Aktuelles aus dem Urheberrecht: BGH-Urteil zu Abbildungen in Online-Archiven, Mitteilungen der deutschen Patentanwälte 9/2011, Carl Heymanns Verlag
  • Die rechtlichen Grenzen einer Kassation von Nitro-Filmen durch das Bundesarchiv, Beitrag zum Buch "Bewegte Bilder – starres Recht?", Bloomsbury Verlag 2011
  • Google-Bildersuche - Schlichte Einwilligung des Urhebers als Lösung?, GRUR-Prax 12/2010, Verlag C.H. Beck 2010, S. 257 ff, co-author: Dr Katharina Garbers-von Boehm
  • Urheberrechte in Museen und Archiven, editor and co-Author, Nomos Verlagsgesellschaft 2010
  • Internetsperre gegen Urheberrechtsverletzer, Bayerische Staatszeitung, Nr. 42/2009
  • Maskottchen, Pokale und das Urheberrecht, Sponsors - Wissen für Sportbusiness 11/09 2009, co-author: Dr Katharina Garbers-von Boehm
  • Kommentar zum Urheberrecht, co-editor and co-author, 3. Auflage, Verlag C.H. Beck 2009 (4. Auflage will be published soon)
  • Original oder Fälschung? Der Fall Immendorf, Artikel in der FAZ vom 12.08.2008
  • Der Blick ist frei - Nachgestellte Fotos aus urheberrechtlicher Sicht, GRUR 2008, S. 24 ff, co-author: Dr Katharina Garbers-von Boehm
  • Kunstwerke in Museen - die klippenreiche Bildauswertung, Festschrift für Peter Raue, Carl Heymanns Verlag 2006
  • Becksche Formularsammlung zum gewerblichen Rechtsschutz mit Urheberrecht, 3. Auflage, Urheberrecht, Verlag C.H. Beck 2005
  • Fallsammlung zum Urheberrecht, 2. Auflage, Verlag C.H. Beck 2005
  • Wie hält man's mit dem Künstler? Was das neue Urhebervertragsrecht bedeutet und was es nicht leistet, Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) 2003
  • Schranken für private Kopien - Darf man künftig noch privat Digitalkopien anfertigen?, Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) 2003
  • Irreführungsgefahr durch selektive Produktauswahl bei Preisvergleichen, Wettbewerb in Recht und Praxis (WRP) 2002
  • Der Weimarer Bilderstreit - Eine Dokumentation, Kunst zu Weimar Sammlungen, "Juristische Briefwechsel" 2000
  • Internetauktionen aus wettbewerbsrechtlicher Sicht, Wettbewerb in Recht und Praxis (WRP) 2000
  • Kunst kostet, Tagesspiegel-Beitrag zum urheberrechtlichen Ausstellungsrecht, Kunst & Markt 2000
  • Verlängerung von Einführungspreisen, Wettbewerb in Recht und Praxis (WRP) 1999
  • Kunstwerkfälschung und Urheberpersönlichkeitsrecht, Erich Schmidt Verlag 1998
  • Vorwurf, ein Plagiat begangen zu haben, Juristische Arbeitsblätter (JA) 1997
  • Die Marke als urheberrechtlich schutzfähiges Werk, Gewerblicher Rechtsschutz und Urheberrecht (GRUR) 1997

more less

Lectures list


  • HR CONTRAST GmbH, HRFC 3/2018 - Digital Overload Management: "Social Media und Arbeitsrecht - Grenzen und Gestaltungsmöglichkeiten", 09.10.2018
  • DAAD Programm on Transformation at University of Kurdistan, Erbil: "Protection of environmental information and Know-how in a digital context", 02.10.2018

more less

Feed

Show only
06/09/2018
CMS ad­vises Grupa Azoty on ac­quis­i­tion of COMPO EX­PERT
25/05/2018
Suc­cess­ful ma­jor pro­ject: CMS ad­vises City of Frank­furt...
28/04/2017
CMS suc­cess­fully ad­vises in pro­ceed­ings on price com­par­is­on...
31/01/2017
CMS ad­vises capiton on the Ac­quis­i­tion of a Ma­jor­ity...
07/10/2016
CMS Ger­many ad­vises Hexagon Com­pos­ites on the Ac­quis­i­tion...
10/04/2015
CMS ad­vises on sale of Edi.Son En­er­gi­e­tech­nik GmbH...
24/11/2014
CMS ad­vises Bern Art Mu­seum on Gurlitt col­lec­tion
29/10/2014
CMS Hasche Sigle ad­vises RT / Raif­feis­en­bank Tour­istik...
25/06/2013
CMS Hasche Sigle ad­vises RT/Raif­feis­en Tour­istik Group...
13/05/2013
CMS Hasche Sigle ad­vises capiton on ac­quis­i­tion of...
28/10/2011
JUVE Awards 2011: CMS Hasche Sigle wins in three cat­egor­ies:...
30/09/2010
CMS Hasche Sigle copy­right ex­perts pub­lish hand­book...