Home / Presse / CMS Hasche Sigle Preis: Hochdotierte Ausschreibung...

CMS Hasche Sigle Preis: Hochdotierte Ausschreibung für Dissertationen aus dem Gesellschaftsrecht

27/07/2011

Berlin – Die Wirtschaftskanzlei schreibt in diesem Jahr zum 9. Mal den CMS Hasche Sigle Preis für herausragende Dissertationen aus dem Gebiet des Unternehmens- und Gesellschaftsrechts sowie des Kapitalmarktrechts aus. In diesen Tagen erhalten die wirtschaftsrechtlichen Lehrstühle der juristischen Fakultäten dazu alle Informationen. Der Preis wird regelmäßig seit 2003 vergeben.

"Wir möchten mit dem CMS Hasche Sigle Preis einen Beitrag zur Förderung dieser Rechtsgebiete leisten und zugleich jüngere Wissenschaftler unterstützen", sagt Dr. Axel Sigle, Leiter des Fachbereichs Gesellschaftsrecht und Transaktionen. Dr. Joachim Natterer, Koordinator des Auswahlprozesses, ergänzt: "Wir bewerten insbesondere die Aktualität, die Originalität und die Praxisbezogenheit der Arbeiten."

In die Auswahl für die Preisverleihung kommen Dissertationen, die im Laufe des Jahres 2010 oder während des Wintersemesters 2010/2011 angenommen wurden. Die Einsendefrist endet am 30. September 2011. Der erste Preis ist mit 5.000 Euro dotiert, der zweite und dritte Preis mit 3.000 bzw. 2.000 Euro.

Kontakt CMS Hasche Sigle:

Dr. Joachim Natterer
Lennéstraße 7
10785 Berlin

Tel.: +49 30 20360 1801
[email protected]

Veröffentlichung
PM_CMS_Corp_Preis_27_07_2011.pdf
Download
PDF 92 kB

Personen

Joachim Natterer
Dr. Joachim Natterer
Partner
Berlin